Hue Bridge 2.1 mit Innr RB 175 W | 2.0 Licht geht spontan alleine an!

Engaged

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.000
Habe 4 von den oben genannten Birnen an meiner hue Bridge und leider ist es jetzt schon 2x passiert das eine Birne sich selber auf voller Helligkeit einschaltet, zuletzt heute Nacht um 2:xxh nachts, mit mein Xiaomi yeelight Birnen ist das noch nie passiert, was kann ich dagegen machen?
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.007
Ich habe schon öfters die Erfahrung machen müssen das non Philips Birnen die über die Hue Bridge angebunden werden nicht immer zuverlässig funktionieren. Das war bei Innr und auch Osram der Fall. Es scheint so zu sein das Philips die Zuverlässigkeit hier extra sabotiert damit man nur ihre Birnen nutzt, die Unterstützung für alle anderen ZigBee Lampen war ja schon mal komplett gesperrt und wurde nach großem Aufschrei der Kunden wieder freigeschaltet. Jetzt versucht man wohl auf diesem Wege die Leute auf die eigenen Birnen zu "stoßen".

Leider hat keine der üblichen Methoden bei mir damals eine Besserung gebracht (Neustart Bridge, Birnen neu einbinden, usw...)

MfG Dwyane
 

Engaged

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.000
Alles klar, habe auch schon in diese Richtung gedacht, dann muss ich wohl wenn das nicht aufhört, auf die teuren Original Birnen wechseln, hab jetzt zur Sicherheit auch noch die 2 Labor Dinger gelöscht (Multiuser geofencing und 3te Option für den Sensor), und geofencing allgemein deaktiviert, Mal beobachten ob die ein tatsächlich sabotieren! :freaky:
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.007
Wobei Innr für den "Fehler" in diesem Sinne ja nix kann. Das Problem ist die Hue Bridge die dank inkooperativer Software seitens Philips einem das Leben unnötig schwer macht. Irgendwie muss Philips den Preis für seine Birnen ja rechtfertigen :mad:
 
Top