i5 2500K interne Graka aktivieren ?

SIDNRW

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Hallo,

ich weiß, es ist eine lächerliche Frage, aber irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch. Ich wollte heute zum ersten Mal seit Jahren die Grafikeinheit des i5 2500K aktivieren.

Also, zweites Kabel an den D-Sub Eingang des BenQ HDBL 2420 und an den D-Sub Anschluss des Gigabyte GA-Z77X-UD3H.
Am BenQ kann man zwischen DVI und D-Sub umschalten, das funktioniert aber nicht. Die Einstellung springt immer zurück auf DVI.

Hänge ich die EVGA 670 ab und starte die Kiste neu, hab ich gar kein Bild. Im BIOS steht natürlich die Interne Graka auf Aktiviert.

Danke und Gruß
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Spiel mal das frischeste BIOS auf: http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=4153#bios

F18 langt.

Version F16: "Improved VGA compatibility".

Das könnte sich eventuell auch auf eine erhöhte Kompatibilität mit Grafikkarten generell beziehen, einen Versuch ists aber wert.

Kannst ja spaßeshalber auch mal den DVI testen.
 

SIDNRW

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Hallo,

die F18 Version ist schon drauf.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Dann teste mal ein anderes VGA-Kabel und/oder DVI- oder auch HDMI-Kabel - alles ohne die dedizierte Grafikkarte.
 

SIDNRW

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
So, habe gerade die EVGA abklemmt und den Montitor über DVI mit dem DVI Anschluß am MaBo verbunden. So klappt es mit der internen Graka. Ist natürlich nicht so komfortable, jedes Mal hinter den Rechner zu kriechen, wenn man die Graka umstellen will. Naja, aber so funzt es jetzt.
Menno, was war mir die Frage peinlich.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603

SIDNRW

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Gibt es da keine andere Möglichkeit, als jedes mal hinter die Kiste zu kriechen ? durch die Wakü mit 2 Radis usw. ist die Kiste nämlich kein Leichtgewicht.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Möglicherweise "beißt" sich das per VGA ... denke mal, deine 670er wird auch keinen haben & falls ja, dann ein HDMI Kabel ordern.
Das sollte/müßte auf alle Fälle funzen - Hab es letztes Jahr mal getestet & damit keine Probs gehabt --> Interne per HDMI/Dedizierte per DVI.
 

Athlonheizer

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
598
Kann man bei Dir im Monitor Menue nicht von automatisch auf manuell umstellen?
Bei meinen letzten 3 Monitoren ging das.
Dann mußt Du, wenns funktioniert, mit einem Tastendruck oder einer Kombination am Monitor den Eingang selbst wählen. Kannst also hin und her schalten.
 

SIDNRW

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
@SuddenDeathStgt

Leider hat mein BenQ keinen HDMI Eingang, habe damals die Version ohne gewählt. Wollte gerade das VGA Kabel per DVI Adapter an das MaBo anschließen, aber leiden haben meine 5 Adapter alle zu viele Pinne, lol.

@Athlonheizer

Der BenQ hat eine Taste, mit der man zwischen DVI und D-Sub wählen kann, aber D-Sub funzt nicht. Ich habe zurzeit nur ein Bild wenn die EVGA abhänge, und den Monitor an den DVI Anschluß des MaBo packe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Es gibt noch eine weitere Möglichkeit.
Auf deiner Board-CD befindet sich noch die Soft VirtuMVP ... installiere diese mal, wobei ich pers. nicht viel davon halte, aber das tut nichts zur Sache.^^

Vorgang: Per DVI nur die IGPU in Betrieb nehmen/anschließen ...danach booten & die genannte Soft installieren.
Mit dieser lassen sich beide Grakas an einem Moni betreiben. Mein Vermerk vorhin mit dem HDMI-Kabel bezog sich auf zwei unterschiedliche Monitore & das ist ja bei dir nicht gewünscht bzw. der Fall.
Hier kannst dich noch ein wenig in die Thematik einlesen --->http://www.awardfabrik.de/grafikkarten/ivy-bridge-igpu-und-lucid-virtu-mvp.html
 

SIDNRW

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Ich habe vorhin mal ein Strommessgerät an die Kiste angeschlossen. Mit der EVGA 670 verbraucht die Kiste im Desktopbetrieb, Office, Video schauen so ca. 98 Watt ( incl. Monitor ). Mit der IGPU sind es 95 Watt.

Habe nur den einen 24 Zoll, ab und zu schließe ich den Comp mal per HDMI an den großen LCD TV an, aber das ist auch schon ewig her.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603

SIDNRW

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Stimmt, ist schon etwas größer. Aber eigentlich schließe ich zurzeit dann eher den Laptop am LCD TV an, oder nen USB Stick am BluRay Player. Dann muss ich nicht immer das lange HDMI Kabel wie ne Wäscheleine durch den Raum verlegen :D.

Dachte ja, das die IGPU beim Stromsparen hilft, aber die 4 Watt weniger sind nicht gerade viel.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Top