i5 2500k oder Bulldozer 3,1 Ghz

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

eikew

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Hallo,

ich will wir ein neues System zulegen für die Videobearbeitung, ich nutze Premiere Pro und After Effects von Adobe.

Welche CPU würdet ihr empfehlen? Den i5 2500k oder den Bulldozer mit 3.1 Ghz?
Laut CPU Benchmark ist der AMD vorne. Aber ich finde auch Benchmarks, da ist der Intel wieder vorne?
 

Lordvider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
266
Für Videobearbeitung würde ich den i7 2600k nehmen, der hat Hyperthreading des sollte dir nochmal nen Schub geben.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
welchen bulldozer meinst du genau!?

aber grundsätzlich hat intel nen ganzes stück mehr leistung bei wesentlich weniger verbrauch...
 

Eller

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.372
Würde mir bei den benutzten Produkten von Adobe mehr auf einen Leistungsfähige Nvidia GPU setzten (GTX580 oder GTX590).

Da ich mindestens von Premiere Pro CS5 100% weiß das dieses CUDA unterstützt.

Für die Version CS5 hat Adobe die neuprogrammierte Mercury-Engine fürs Rendering eingebaut. Diese schafft besonders in Verbindung mit Mehrkernprozessoren und einer CUDA-fähigen Nvidia-Grafikkarte enorme Geschwindigkeitsvorteile.
Quelle Wikipedia
 

Hauptmann

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
802
Den Bulldozer natürlich, mit der Power von 16 Kernen -
und dazu 3 GTX 580 für CUDA & 64GB RAM. :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.226
eikew
Wieso machst du 2 threads auf ?
 
Zuletzt bearbeitet:

doublesnake99

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
545
@Hauptmann
ich hoffe das war ein scherz :D
Bulldozer = der Flop des jahres.

intel ftw,
im ernst:
2500k oder 2600k ist im prinzip deine erste wahl wenn es um LEISTUNG geht
 

panzerstricker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.617
Was fürn Quatsch ... GPU Computing wird genauso von AMDs Karten unterstützt^^
 

DinciVinci

Banned
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.076
Wenn es um Videobearbeitung und insbesondere um H.264 geht, ist der FX die erste Wahl. Guck Dir die Benchmarks der anderen Computermagazine an!
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
@ DinciVinci
Wenn es um optimierte Videobearbeitung geht, die von AVX und XOP profitieren, dann ist der Bulldozer die bessere Wahl.
 

d4nY

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
813
FMA ist fused-multiply-add, also dass multiplizieren und addieren von gleitkommazahlen wo nur das ergebnis gerundet wird. du hast also zB a+b*c
ohne fma wird zuerst b*c gerechnet, gerundet und dann a addiert
mit fma wird ebenfalls zuerst b*c gerechnet, dann aber ohne rundung a addiert und erst dann das ergebnis gerundet

ob das für videobearbeitung relevant ist...keine ahnung

XOP ist offenbar ne erweiterung der SSE-sätze so wie AVX

E: offenbar war die frage nicht mehr interessant/relevant^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top