i5 4670

martin_m

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
380
Hallo!
Hab gerade meinen alten Rechner in Rente geschickt und nen neuen zusammengeschraubt.
wie gesagt ist da ein haswell-i5 verbaut mit boxed-kühler.
die kiste angeworfen und mal ins bios geguckt.
nach ca. 5 Minuten: 50 Grad.
bin das von meinem alten core2quad so nicht gewohnt. Is das denn normal?
bitte um Auskunft und liebe grüße aus Österreich.
 

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Meine CPU kommt auch fast nie unter 40°, und das mit einer Kompakt WaKü.
Kein Grund zur Sorge also. Ich persönlich denke bei den von mir gebauten PCs meist erst ab 70° unter Dauerlast über einen Kühlerwechsel nach.
 

martin_m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
380
Die kernspannung kann ich leider gerade nicht sagen. Allerdings habe ich an den ursprünglichen Einstellungen im bios nix verändert.
das board is ein msi z87 g41.
 

martin_m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
380
Nein, is nicht übertaktet. Hab das Board mur genommen, weil Preis/Leistung stimmen... :)
hab schon über den Coolermaster HyperTX 3 Evo als Ersatz fuer den boxed-kühler nachgedacht.
dieser is günstig und ich muss fuer die Montage das Mainboard nicht nochmal ausbauen... Kann wer was zu dem Teil sagen?
 

Gab-O

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
297
Ich hab auf meinem i5-4570 einen Scythe Katana 4 (kostet genauso viel wie dein vorgeschlagener Lüfter) und komme damit selbst unter Volllast gerade mal an die 50° Marke, im Idle nie über 35°.
 

martin_m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
380
... Die n hab ich mir auch schon angeschaut. Aber das Mainboard nochmal ausbauen möchte ich nicht nochmal. Deshalb der coolermaster, der wie der boxed-kühler befestigt wird. ;)
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.635
Das ist ganz normal denn zb bitte welsche Energie Sparmaßnahmen kommen im BIOS zur Geltung... ahhhhhh. Hier werden die TE´s des öfteren gefragt wie viel° die CPU nach ca. 5 Minuten im BIOS hat.

Ergo... locker bleiben. Teste die Werte wenn du willst mit zb Aida 64. Wobei manche Sensoren bzw. die daraus erfolgende Berechnung der ist Temperatur völlig... sind Throttelt nix ist alles Roger.

Nebenbei sind die Haswell keine Sandys mehr;) (Post 8)

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

martin_m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
380
Die Hitzeprobleme bei Haswell sind so zu sagen eingebaut - das wird hier bei Problem Numero#2 gut erklärt:
http://www.hardwareluxx.de/community/f139/ivy-bridge-haswell-gekoepft-erfahrungen-ohne-hs-bzw-mit-gewechseltem-tim-891243.html
Und dann gibt es auch noch bessere und schlechtere :rolleyes:
da hat intel ja ganze Arbeit geleistet. Früher waren ja immer die amd-prozessoren die hitzköpfe. Aber das scheint sich geändert zu haben...
Ergänzung ()

Nun hat sich ein wirkliches Problem aufgetan:
bei der verbauten GTX 670 von point of view scheint einer der beiden lüfter ein Problem mit der Lagerung zu haben. Das klappert, als würde er ein Kabel berühren. Was er aber nicht tut...
hat wer ne Ahnung, welche lüfter auf den kühler passen? Moechte nicht einschicken, da ich den Rechner dringend fuer uni und Arbeit brauche...
es ist die günstige non-oc variante von point of view. Wuerde sia ja ausbauen, aber ich komm erst am Montag wieder in die Wohnung, wo der rechner steht...
waere fuer Hilfe sehr dankbar. :)
Ergänzung ()

im speziellen handelt es sich um dieses modell:

http://geizhals.de/point-of-view-geforce-gtx-670-dual-fan-vga-670-a1-2048-1-a852472.html
 

martin_m

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
380
Hatte gehofft, das vermeiden zu können. wie lang dauert sowas denn für gewöhnlich?
 

zakuma

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.241
Bei meiner Gigabyte Hd 7950 über hardwareversand ging es flott kaum war die alte bei den angekommen war die neue schon bei mir
 
Top