I7 8700k wird bis zu 95°C heiß

Saltybites

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
51
#1
Hey leute ich hatte mir vor ner weile den i7 8700k 4,8 Ghz Advanced von Caseking gekauft. Zu beginn hatte ich ihn noch nicht OC nun habe ich den auf die 4,8 GhZ overclocked. Die CPU erreicht bis zu 95 °C beim Ark & Witcher 3 spielen was bei einer geköpften cpu meiner meinung nach zu viel ist. Der kühler sollte ausreichen um den bei 75 grad zu halten wenn dann max 80 grad.
Auch im prime 95 erreicht meine CPU 93 Grad.

Prime95 screen

PC Build:
CPU: I7 8700k 4,8 Ghz Advanced von Caseking
CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower Kühler
GPU: 8GB KFA2 GeForce GTX 1080 EX OC Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
RAM:16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM
Mainboard: ASRock Z370 Extreme4
SSD: CRUCIAL 525 GB MX300
PSU: 500 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+ Silver
Case: be quiet! Pure Base 600 gedämmt Midi Tower

Als wärmeleitpaste habe ich die vom kühler genommen.

Danke schonmal

Gruß
Saltybites
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.011
#3
Lies doch mal den Testberichte hier in der CB. Da liegen die Temperaturen auch in dem Bereich. Also ist das normal. Ich würde die Finger vom OC lassen und die Taktraten noch um 200 Mhz senken und etwas undervolten.
 

Saltybites

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
51
#4
Ohm ich weiß nicht genau was du meinst mit wie aber wenn im BIOS als antwort reicht dann im BIOS. All cores auf 48 gestellt und die spannung auf 1,33V wie auf der verpackung von CK.
Ergänzung ()

Lies doch mal den Testberichte hier in der CB. Da liegen die Temperaturen auch in dem Bereich. Also ist das normal. Ich würde die Finger vom OC lassen und die Taktraten noch um 200 Mhz senken und etwas undervolten.
Haste vllt den link der Testberichte? Und sind die tests auch von geköpften CPU's mit der gleichen Kühlung?
 

Queediab

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
335
#6
Von der Seite wo du die CPU her hast:
"Hinweis 1: Durch die starke bis sehr starke Taktsteigerung der gebinnten King-Mod-CPUs ist mit einer erhöhten Wärmeabgabe im Vergleich zur Standard-TDP zu rechnen, die somit durch eine adäquate leistungsfähige Kühlung des Systems abgefangen werden muss. Aus diesem Grund handelt es sich hier auch um die Tray-Version des Prozessors, bei der sich kein boxed CPU-Kühler im Lieferumfang befindet. Daher empfehlen wir ausdrücklich, mindestens eine 240er AiO-Wasserkühlung zur Kühlung zu verwenden. "
Da du das nicht hast, wirds halt warm.
MfG.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.923
#9
Fasse mal den Kühler an und prüfe ob der warm wird. Wenn nicht, stimmt etwas nicht. Mit der Temperatur stimmt definitiv etwas nicht. Der Macho hat eine max. TDP von 240 Watt. Entweder etwas stimmt mit der Verbindung zwischen HS und Kühler nicht oder aber das Problem liegt unter dem HS.

Außer das Gehäuse hat keine Lüfter, die aktiv warme Luft nach außen und kalte Luft nach innen befördern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Saltybites

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
51
#10
Man sagt ja das das köpfen bis zu 20 grad einbringen kann. Und laut Coretemp verbraucht meine CPU 170-190 W auf 4,8 Ghz. Da sollten die temperaturen nicht bei dem eines ungeköpften auf 5 GhZ sein.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
188
#11
"Kühlung sollte ausreichen" -bedeutet?
 

Saltybites

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
51
#12
Hast Du eigentlich 4,8 GHz auf alle Kerne bei Vollast gegeben ?
Ja hab ich. https://cdn.discordapp.com/attachments/264473434602340353/423263110237913098/unknown.png
Ergänzung ()

Von der Seite wo du die CPU her hast:
"Hinweis 1: Durch die starke bis sehr starke Taktsteigerung der gebinnten King-Mod-CPUs ist mit einer erhöhten Wärmeabgabe im Vergleich zur Standard-TDP zu rechnen, die somit durch eine adäquate leistungsfähige Kühlung des Systems abgefangen werden muss. Aus diesem Grund handelt es sich hier auch um die Tray-Version des Prozessors, bei der sich kein boxed CPU-Kühler im Lieferumfang befindet. Daher empfehlen wir ausdrücklich, mindestens eine 240er AiO-Wasserkühlung zur Kühlung zu verwenden. "
Da du das nicht hast, wirds halt warm.
MfG.
Aber doch nicht so hoch wie die standard. Da macht das köpfen ja gar keinen sinn mehr.
Ergänzung ()

wie oben gesagt um den bei max 80 grad zu halten
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.011
#13
20 Grad ? Das kann vielleicht bei einer 65W CPU zutreffen die zu heiß wird. Aber nicht bei 190W. Bedenke wieviel Wärme schon bei einer 60W Glühbirne frei wird.... und anpacken würde ich den Kühler nicht bei den Temperaturen :)
 

Saltybites

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
51
#14
Fasse mal den Kühler an und prüfe ob der warm wird. Wenn nicht, stimmt etwas nicht. Mit der Temperatur stimmt definitiv etwas nicht. Der Macho hat eine max. TDP von 240 Watt. Entweder etwas stimmt mit der Verbindung zwischen HS und Kühler nicht oder aber das Problem liegt unter dem HS.

Außer das Gehäuse hat keine Lüfter, die aktiv warme Luft nach außen und kalte Luft nach innen befördern.
Ja der kühler wird warm und das gehäuse hat nur die standard lüfter die auf max laufen.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.923
#15
Der Kühlkörper hat nicht die Temperaturen, die das DIE erreicht. Er muss aber warm werden.
 

Saltybites

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
51
#16
20 Grad ? Das kann vielleicht bei einer 65W CPU zutreffen die zu heiß wird. Aber nicht bei 190W. Bedenke wieviel Wärme schon bei einer 60W Glühbirne frei wird.... und anpacken würde ich den Kühler nicht bei den Temperaturen :)
Naja verbrannt hab ich mich jetzt nicht aber heißer als warm war er schon. :D

Edit: Wobei jetzt wo ich ihn nochmal angefasst habe ist er nicht mehr so heiß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.488
#17
20 Grad ? Das kann vielleicht bei einer 65W CPU zutreffen die zu heiß wird. Aber nicht bei 190W. Bedenke wieviel Wärme schon bei einer 60W Glühbirne frei wird.... und anpacken würde ich den Kühler nicht bei den Temperaturen :)
Köpfen bringt beim 8700k bis zu 20 Grad bessere temps bei Overklocking......

Der Kühler sollte locker bei 4,8 GHZ reichen um auf 80 Grad runter zu kommen. Hab einen i7 3930K @ 4,5 GHZ, der frisst mehr und ich bekomme den mit Luft auf 70 Grad in spielen gekühlt. Und das mit 1,4 Volt Fixed CPU Vcore.
 
Zuletzt bearbeitet:

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.923
#18
Also ich halte die Temperaturen nicht für in Ordnung, einfach aus dem Grund, weil ich wem einen 8700K eingebaut habe, der mit 5.1Ghz All-Core läuft bei 1,34V. Der wird zwar von einer 280er AiO gekühlt, wurde aber testweise beim offenen Aufbau mit einem Prolimatech gekühlt, weil es anfangs Probleme gab. Die CPU erreicht bei Prime nicht einmal 80°C (ohne AVX) und im Spiele-Betrieb pendelt die zwischen knapp über 50°C und 60°C.

Die Schutzfolie von der Kühlerfläche wurde aber auch vor der Montage beseitigt, nicht wahr?
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.011
#19
Hast Du zwischen dem Die und der geköpften Abdeckung Flüssigmetall oder normale Paste aufgetragen ?
 
Top