i7 920, PII 955 o. Q9550 Sys? ~1,150€

TumBuktu

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9
Ich möchte mir ein Neues System zulegen jedoch bräuchte ich Entscheidungshilfe bei der wahl zwischen den CPU´s und bei anderem.

Das Budget liegt bei 1,150€.Das Sys wird Hauptsächlich zum Gamen genuzt werden (CoD4, GTA IV, Crysis, etc...).Monitor ist atm noch ein 22" aber wenn das System da ist werde ich mir so schnell wie möglich einen 24" zulegen. Der Rechner sollte ne Zeit lang halten bevor ich wieder Aufrüste.Übertaktet wird dann auch.

1366
------
CPU: i7 920 cooled by Noctua NH-U12P 1366SE o. Prolimatech Megahalem o. EKL Brocken?
MB: GA-EX58-UD5 o. Asus P6T DeluXe?
GPU: GTX 285
Ram: OCZ Platinum Low Volt. 6Gb 1333MHz CL7 o. mit 1600MHz? o. anderen Hersteller?
Case: HAF932
HDD: Western Digital Caviar Blue 640 Gb
NT: Enermax MODU+82 525W
Laufwerk: LG GH22NS40

AM3
-----

CPU: Phenom II 955 BE cooled by EKL Brocken o. Mugen 2 o. anderen?
MB: MSI 790FX-GD70 o. Asus M4A79T DeluXe o. Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P?
GPU: GTX 285
Ram: OCZ Platinum 4Gb 1333MHz CL7 o. anderen?
Case: HAF932
HDD: Western Digital Caviar Blue 640 Gb
NT: Enermax MODU+82 525W
Laufwerk: LG GH22NS40

775
-----

CPU: Q9550 e0 cooled by Noctua NH-U12P o. Mugen2?
MB: Gigabyte GA-EP-UD3P
GPU: GTX 285
Ram: OCZ XTC Platinum 4Gb 1066MHz
Case: HAF932
HDD: Western Digital Caviar Blue 640 Gb
NT: Enermax MODU+82 525W
Laufwerk: LG GH22NS40

Wie siehts mit der GPU sollte ich bei der GTX 285 bleiben oder zu Günstigeren Karten wie GTX 275, HD4890 etc.. greifen und auf die DX-11 Karten warten?

Und beim Case lohnt sich das viele Geld für das HAF932 oder gäbe es Günstigere Alternativen mit einer Gleich guten Kühlleistung?

So das wäre es fürs erste.
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
du hast schon einen thread, mach da mal weiter
generell würd sich fürs gamen die billigere Variante der Amd plattform eignen
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Kannst ja die Karte nehmen:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/a435687.html

Liegt auf dem Niveau der GTX285 und ist zumindest Idle leise.
Wenn du wirklich das Maximum rausholen willst, dann solltest aber schon ne GTX285 nehmen, welche dann aber natürlich auch übertaktet werden muss ;)

Aber erstmal solltest du dich für eines der Systeme entscheiden ;)
Den Q9550 würde ich ausschließen.
Das schnellste ist natürlich das i7 System, allerdings auch nur bei gleichzeitiger Berechnung von mehreren Threads. Aber beim Spielen alleine momentan nur bei GTA IV der Fall ist, welches aber auch ein Phenom II locker schafft.

Wenn du dich für eins entschieden hast, kann man sich an die Optimierung dieses Systems machen ;)

Mhh, stimmt. Der andere Thread ist exakt gleich.... https://www.computerbase.de/forum/threads/gaming-rechner-775-1366-o-am3.590322/
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Als Basis rate ich zu einem AM3-System mit X4 955. Der ist billiger und schneller als der i7.

Als Board reicht ein Gigabyte GA-MA770T-UD3P, wahlweise auch das Gigabyte GA-MA790XT-UD4P.

Die beste P/L bei den Karten bietet die HD 4890. Eine GTX 275 ist aber auch kein Fehler (20€ Aufpreis für 5% Mehrleistung). Die GTX 285 ist zu teuer für ihre Leistung.

Der Rest sieht gut aus.

MfG Campino
 

lprider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
390
Als Basis rate ich zu einem AM3-System mit X4 955. Der ist billiger und schneller als der i7.

Als Board reicht ein Gigabyte GA-MA770T-UD3P, wahlweise auch das Gigabyte GA-MA790XT-UD4P.

Die beste P/L bei den Karten bietet die HD 4890. Eine GTX 275 ist aber auch kein Fehler (20€ Aufpreis für 5% Mehrleistung). Die GTX 285 ist zu teuer für ihre Leistung.

Der Rest sieht gut aus.

MfG Campino

Ich sehe es ganz genauso wie Campino. Vor ein paar Monaten war die GTX285 ihr Geld noch wert. Aber seid der GTX 275/4890 lohnt es sich nicht mehr. Trotz allem ist sie kein Fehlkauf, jedoch Preis/Leistungstechnisch nicht empfehlenswert.

Off-Topic:
Und Campino soll mir bitte mal verraten welches Stepping sein Q9550 hat und wie zum Teufel er ihn auf über 4Ghz bekommen hat. Trotz Alpenföhn, brennt sich meiner bereits mit den jetzigen 3,1 Ghz durchs Gehäuse :D
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.921
Naja, da gibts noch 8 weitere Threads von ihm die alle zum Thema passen.

Ich persönlich würde auch das Phenom II System nehmen und sogar noch etwas abspecken und nur ein günstiges AM3 Mainboard nehmen. Man muss ja nicht das volle Budget rausballern, das von Campino vorgeschlagene Gigabyte mit 770iger Chipsatz reicht aus meiner Sicht vollkommen aus.

Beim Gehäuse gibts natürlich noch einige weitere günstigere Alternativen die man ja auch noch mit anderen Lüftern ausstatten kann. Unter andem das Antec Three Hundred (http://geizhals.at/deutschland/a327602.html) oder aber das Coolermaster CM 690 (http://geizhals.at/deutschland/a271165.html) werden auch immer gerne genommen.
 

CrimsoN 1.7

Banned
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.017
  • CPU: Phenom II 955 BE @Mugen 2
  • MB: Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P?
  • GPU: GTX 285
  • Ram: OCZ Platinum 4Gb 1333MHz CL7
  • Case: HAF932
  • HDD: Western Digital Caviar Blue 640 Gb
  • NT: Enermax MODU+82 525W
  • Laufwerk: LG GH22NS40

So passt die sache schon recht gut !
 

DerZAR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
505
Würde zu CrimsoNs Vorschlag tendieren.
 

lizard1337

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
130
i7 920 = besser , zukunftssicherer (es wird noch 6 cores fuer den lga1366 geben @cb)

bei so einem budget auf alle faelle i7
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Wer sagt, dass AMD keine 8-Kerner für den AM3 bringt? Warum sollte Intel den i7 weiter verbessern, statt dem kommenden i5, der einen anderen Sockel hat? Alles nur Spekulationen, weshalb Zukunftsgeblauder unnütz ist. ;)

Derzeit ist der AM3 schneller (in Games) und günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

der_guru

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
618
i7 920 = besser , zukunftssicherer (es wird noch 6 cores fuer den lga1366 geben @cb)

bei so einem budget auf alle faelle i7
Quatsch. Bei Spielen ist der AMD gleichauf mit dem i7 und dabei wesentlich günstiger wenn man die gesamte Plattform betrachtet. Wenn er mehr machen würde außer spielen dann könnte man über den i7 nachdenken, so ist es nur rausgeworfenes geld.

mfg
 

lizard1337

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
130
zukunft von amd ist unklar , bei intel hat man garantie dass die immer ne gute uebertaktbare cpu rausbringen
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.921
Naja, das ist ja totaler Schwachsinn, nach der EU-Strafe weiß doch auch nie einer ob die Kartellbehörden Intel nicht irgendwann mal anfassen.

Aber mal unabhägnig davon ob da mal neue CPUs rauskommen oder nicht. Kein Mensch weiß ob in dem Fall die Kiste überhaupt mal aufgerüstet wird. Für diese ggf. bessere Möglichkeit, auch wenn ich es nicht so sehe, lohnt doch der Aufpreis überhaupt nicht. Wenn man mal die günstigeren Mainboards und die CPU Preise anguckt hat man da ne Differenz von mindestens 100 Euro, tendenziell eher mehr.
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
also da du nichts machst außer spielen , wäre alles andere als am3 verschwendung
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.174
Hallo zusammen
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das du einen Spielerechner haben willst und grundsätzlich nicht zuviel Geld hast, wenn du zuviel Geld hast sind deine Systeme natürlich empfehlenswert.
Ich würde dir folgendes System empfehlen:
CPU: 955 ca. 200€
Board: GA-MA790XT-UD4P ca. 100€
Kühler: Mugen 2 ca. 35€
Speicher: OCZ Platinum DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-20 ca. 55€
Grafikkarte: Palit/XpertVision GeForce GTX 260 Sonic ca. 140€
Gehäuse: Antec Three Hundred schwarz ca. 50€
Den Rest deiner Komponenten kannst du sorglos nehmen. Damit wirst du so bei ca. 800€ raus kommen, da du ja leider kein altes Gehäuse, Festplatte und eventuell sogar nen Netzteil hast.
Mfg
 
Top