Modding Indirekte Beleuchtung

Siri

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.427
Hallo zusammen, ich plane derzeit mein Zimmer bisschen aufzupimpen :D

Also ich habe einen Schrank, der ist 3 m lang, 60 cm breit und 2 m hoch. Bis zur Decke habe ich noch 25 cm Luft. Da der Schrank links und rechts die Zimmerwand hat und ich eine weisse Decke habe, wollte ich vom Schrank aus die Decke indirekt beleuchten lassen.

Ich wollte dazu Katlichtkathoden nehmen, allerdings haben die ja nur 12 Volt. Gibt es eine Trafo dafür oder kann ich auch ein älteres PC Netzteil nehmen oder gibt es sogar noch eine bessere Lösung?

Hoffe ihr versteht was ich meine ;)

MfG
 

~eXodus~

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.400
nimm dir besser normale bunte röhren mit fassungen, dann haste die für die steckdose mit schallter direkt. is glaub ich billiger un einfacher als deine lösung
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
geh einfach mal in Baumarkt, da stehen immer solche Leuchstoffröhren mit Stecker in verschiedenen Farben rum
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Habe ich 3 Jahre lang in meinem Ziimmer im Schülerheim gemacht!

CCFL sind schon eine geile Sache! Aber je nach Ort und Umgebung sind "richtige" Röhren (Neon) besser.

Prinzipiell gilt mal: Wie willst Du beleuchten?

CCFLs sieht man bei eingeschalteter Zimmerbeleuchtung defacto GARNICHT! Wenns "dunkel" ist verleihen sie dem Raum aber eine recht angenehme Athmosphäre, da das Licht sicht auf einen bestimmten Ort beschränkt, zB unterm Schreibtisch, oder auf eine Wand, wenn man sie zB unter dem Fensterbrett befestigt (Papiert reicht bereits als Abschirmung).
In Kombination mit einem dimmbaren Deckenfluter ergibt sich so ein perfekte Chill-Atmosphäre!

Röhre ist super unter dem Bett, oder hinter dem Kasten um eine breite Wand auszuleuchten.

___________________________

Was Du UNBEDINGT bedenken solltest:

Röhren sind nicht sehr flexibel. Hinterm Kasten, unterm Bett, viel mehr lässt sich damit nicht machen. Für den Rest ist CCFL besser, allerdings brauchen die 12V für den Inverter. D.h. du brauchst ein PC-Netzteil (alle anderen Adapter kannst vergessen; kann auch ein 12V-Laptop-Netzteil sein, die sind aber selten). Von diesem PC-Netzteil brauchst Du Kabel an all die Orte, wo Du die CCFL installieren möchtest. Das bedeuted Kabel beim Baumax kaufen und löten anfangen. Die Kabel und die Inverter müssen dann auch noch schön verlegt/verstaut werden. Das is einiges an Arbeit!

Ich hab dazu ca 6m Kabelkanal verbraucht, 8-10m 2-Pol-Kabel vom Baumax für 4x2 Kathoden. Kostenpunkt: Kathoden, 2er Paar auf ebay: 4Euro, Kabel: 1€/m, Kabelkanal 2-3€/m und paar Arbeitsstunden (und noch viel mehr Heißkleber XD).

Ich würds (und werds) wieder machen! =D :jumpin:

Konkret für den Schrank wäre ein Röhre auf jeden Fall die bessere Wahl!

MfG, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top