News Intel 670p: Neue QLC-SSDs mit mehr Leistung und höheren TBW

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.893
Intel hatte die SSD-Serie 670p zwar schon offiziell angekündigt, aber noch nicht alle Eckdaten verraten. Einen Teil dieser liefern nun Händlereinträge, demzufolge die 670p mit bis zu 3.500 MB/s lesend und 2.700 MB/s schreibend einen deutlich höheren Durchsatz als ihre Vorgänger 665p und 660p liefert. Die TBW sind auch gestiegen.

Zur News: Intel 670p: Neue QLC-SSDs mit mehr Leistung und höheren TBW
 

tochan01

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.356
Ich bin dafür die Speichermengen bei gleichbeibenden preisen zu verdoppeln.... und nicht die Geschwindigkeiten zu erhöhen bei gleichbleibenden größen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

TheDarkness

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.218
Weil Intel würde ich sogar davon ausgehen, dass die Teile teurer als TLCs der Konkurrenz sind.
Ansonsten wären die mit 2TB um die 150€ auch gekauft. Hab damals bei den 130€ Micron 2TB QLC NVMEs zugeschlagen und da diese hier haltbarer und schneller sind auch nen kleinen Aufpreis Wert. Könnten dann in meinem Server die restlichen 2 M2 Slots einnehmen.
 

Blackfirehawk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
495
Öhm.. Intel weiß schon das wir bei pcix4 angekommen sind?
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.207
Sehr interessante Entwicklung bezüglich des SLC Caches. Das macht wohl echt Sinn, cool.

Als jahrelanger 2TB 660p Besitzer frage ich mich aber, warum wird der Speicher nicht mehr. Meine 2TB kostete 200€ zum Release, heute gibts beim Nachfolger mehr Geschwindigkeit und technologisch 11% absolut mehr nutzbare Kapazität, aber weder eine 4TB noch 8TB Variante ist verfügbar. Das ist echt schade. Bei 2TB damals waren sie am Markt früh dran.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.543
Ich würde trotzdem gerne wissen, was die bei erschöpftem SLC-Cache leistet... die 660p 512GB ist ja bekanntlich auf 40MB/s zusammengebrochen, das ist schon hart.
 

zonediver

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.238
...dieses "QLC" ist wie ne Seuche oder ein Virus... das werden wir wohl nie wieder los... sowas kaufe ich nicht! Punkt! Aber, nur meine Meinung :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.188
Das Ding ist mit Sicherheit wieder eine gute SSD für Games etc. Aber bitte warum nur bis 2 TB ?
4TB oder auch 8TB wäre klasse.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.916
@Rickmer
Die 512 GB Version hat ja auch nur 4 Dies zum beschreiben. Sowas kauft man nicht. Aber 60 MB/s hat die schon gemacht.
Die 665p hat ja schon 50% Schreibrate drauf gepackt. Der neue vielleicht nochmal mehr, würde ich aber nicht viel erwarten.
Da ist man dann mit nem 2 TB Laufwerk schon bei vernünftigen Werten.
Interessant wäre noch der Controller. Ich bezweifel, dass es der neue NAND allein ist, der die Performance anhebt.
Der 2263 macht die Leserate nicht mit. Eigentlich gar kein 4-Kanal Controller. Nur die Neueren, die aber auf PCIe 4.0 setzen.
Vielleicht der Phison E12S oder SMI2262.
 
Zuletzt bearbeitet:

NotCompatible

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
42
photostudio_1614620005744.jpg


Wird halt trotzdem oft sehr gern von vielen gekauft, wegen ihrer Preis-Leistung.
 

DerKonfigurator

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
4.012
Die Frage ist halt, wie viel da noch nach Cache übrig bleibt. Bei der 660p 512GB waren das sage und schreibe 30-40MB/s. Also 200 sollten es schon sein, damit kann man leben.
 

lucdec

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
663
Anhang 1048982 betrachten

Wird halt trotzdem oft sehr gern von vielen gekauft, wegen ihrer Preis-Leistung.

Das ist doch völlig übertrieben!

Ich nutze selbst eine Intel 660p als Systemlaufwerk. Wo soll das Problem sein? Wie die meisten Nutzer schreibe ich nicht den ganzen Tag 400GB 8K-Videos auf die Platte - das Ende des SLC-Caches habe ich noch nie gesehen und die TBW werde ich auch in 80 Jahren nicht erreichen. Dafür habe ich viel günstigen und schnellen Speicher.
 

zonediver

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.238

Gaugaumera

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.420
Wenn der Preis passt interessant.
Als zweite Platte ist die SSD auch trotz QLC sehr brauchbar.
Was immer alle mit QLC haben... selbst als Vielschreiber bekommste die nicht kaputt geschrieben. Und Schreibgeschwindigkeit langt für 95% der Nutzer.
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.694
Kann die ständige Stänkerei gegen QLC auch nicht ganz nachvollziehen... habe selbst ne 660p mit 2TB als Systemlaufwerk und die 24-280GB SLC Cache noch nie gerissen. Aktuell ist die gut 50% voll und hat damit noch knapp 150GB Cache. So viel schreibt man doch im Leben höchstens einmal am Stück.... ich zumindest.

Günstiger werden könnten sie aber trotzdem noch, aktuell hält sich der Preisvorteil noch sehr in Grenzen.
 
Top