News Intel Graphics Driver: Arc A350M und A370M erhalten neuen Beta-Treiber

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.803
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Ultrapower, Onkel Föhn und 2 andere
Die "Known Issues"- Liste sieht zugegebenermaßen sehr viel besser aus als noch vor wenigen Wochen, weiter so!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex und flo.murr
In den meisten der Fälle hat der Grafiktreiber noch immer Probleme mit fehlerhaften Texturen und grafischen Anomalien. Startprobleme, Abstürze und Flackern wurden indes bei immer mehr Titeln behoben, die vorher noch nicht in jedem Fall ordnungsgemäß liefen.

Neugierige Käufer sollten sich darüber bewusst sein, dass Intel ihre Treiber nur für besondere Triple-A Spiele nachbessern wird.
Vor allem jene, die in Benchmarktests verwendet werden.
Für den Rest sieht es jedoch ziemlich düster aus.
Es soll nicht heißen, dass die Spiele grundlegend weniger schnell und stabil laufen werden, aber die Wahrscheinlichkeit für "Aussetzer" ist wesentlich höher als bei den alteingesessenen Karten und deren Architekturen, die von den Spieleentwicklern zum Zeitpunkt der Programmierung mit haben testen können.
Man sollte also nach der Veröffentlichunge sicherheitshalber noch mit einem Kauf warten udn die Meinungen und Reviews vor allem in den Spieleforen abwarten, wo dann auch über Produkte und Dinge gesprochen wird, was ein Hardware oder Spielemagazin halt eben nicht umfänglich mit testen kann.
Nämlich wenn Igor schon zwei mal an der Inteltechnik frustriert gewesen ist (schaut euch bitte die Tests udn Videos dazu an), besteht ja die Gefahr, dass auch beim dritten Versuch noch nicht wirklich Friede Freude Eierkuchen Stimmung angesagt sein wird, oder?
Ich sehe das derzeit ein wenig so wie beim Steam Deck oder Linux allgemein udn der Proton-Liste etc., wo man jetzt erst einmal genau sehen muss, welche Games da überhaupt wirklich darauf wie gut funktionieren.
Ich erinnere auch gerne an all die Leute, die ständig über AMD "meckern" und "lästern", weil deren Treiber erst im Laufe der Zeit ihr ganzes Potential entfalten und der zweite oder dritte Wundertreiber dann später noch bis zu meinetwegen 20-30% aus einzelnen AAA Titeln herauskitzelt.
Also seid bitte vorsichtig und abwartend, Early Adopter sind immer auch Beta Tester.
Die verschieben ja nicht umsonst ihre Veröffentlichugn nun mehrmals vor allem aber wegen den schlechten Treibern.
Und wenn eine Firma es nötig hat zum mehrfach wiederholten Male absichtlich Benchmarks zu faken und dann nicht einmal nachzubessern und sich öffentlich zu entschuldigen und Reue zu zeigen und vor allem aber den Mist endlich abzustellen, dann bin ich persönlich raus und fertig mit der Firma, und verzeihe denen erst recht dann auch nicht halbfertige Treiber, aber das ist nur meine Meinung dazu, das sollte jeder für sich selbst entscheiden, wie er zu solchen Umgangsformen mit seiner Kundschaft eingestellt ist, "Kunde ist König" zählt bei Intel jedenfalls seit langer Zeit nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex
Bevor jetzt wieder über die Treiber hergezogen wird, schaut euch die Videos auf diesem Kanal dazu an.

https://www.youtube.com/user/24784ds/videos


Das ist mit einer DG1 gebencht.

Der Treiber kann aktuell mit der DG1 verwendet werden.
1652683073752.png



So schlecht sieht es da nicht aus. Manche schreiben gerade so wie kein Bild auf dem Monitor ankommen wird. Die meisten werden doch eh AMD/Nvidia kaufen. Meckert über deren Treiber. Ich kanns nicht mehr lesen. Selbst kein Stück Hardware in der Hand gehabt aber schreiben darüber als ob 10 Jahre daran mitentwickelt hätte.


Igor hat im Workstation Test gezeigt, die DG1 kann da genutzt werden.

https://www.igorslab.de/gunnir-iris...il-karte-im-workstation-test-light-follow-up/

Normale Test Spiele
https://www.igorslab.de/gunnir-iris...und-die-suche-nach-dem-passenden-microcode-2/

Wer mehr Infos sehen will wo es gerade hackt kann hier gerne weiter lesen

https://www.computerbase.de/forum/threads/intel-dg1-probleme-u-loesungen.2077997/

https://www.computerbase.de/forum/t...tels-erste-grafikkarte-seit-der-i740.2082821/



Ich freu mich auf die DG2. Nur die ständigen Verzögerungen nerven mich echt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Palomino, BAR86, MiniGamer und 3 andere
konkretor schrieb:
So schlecht sieht es da nicht aus
Im Vergleich zur Konkurrenz schon. Was sagt uns der verlinkte YT Kanal? Ein Dutzend Spiele auf DG1. Okay, und nu?

Die Probleme der Xe GPUs in den letzten 2 Jahren gabs trotzdem und gibts oft immer noch. Zeigen ja auch die Known Issues.

Der Test von Igor unterstreicht deine Ansicht auch nur bedingt. Er musste den halben Parcours streichen und am Ende war das Fazit: ganz okay, gut für die Nische alter CAD/Zeichenprogramme aus den frühen 2000ern.

Der Spieletest zeigt ebenso, dass DG1 noch viele Probleme hatte.

Dazu die ewigen Verschiebungen der Arc GPUs, und jetzt erst diese häppchenweise Veröffentlichung. Nur mobile Einstiegs-GPUs und nur in SEA? Guter Anfang, zeigt ja Vertrauen in das Produkt...
Arc ist so "gut", dass Intel die Karten selbst nicht wirklich rausbringen will, so scheint es.

konkretor schrieb:
Selbst kein Stück Hardware in der Hand gehabt
Müssen wir das, wenn es genug Berichte anderer User gibt? Ist immer eine wilde Ansicht, dass nur derjenige Kritik üben darf, der es selbst probiert hat.
 
BxBender schrieb:
Neugierige Käufer sollten sich darüber bewusst sein, dass Intel ihre Treiber nur für besondere Triple-A Spiele nachbessern wird.
So lange die "normale" Leistung in anderen Spielen noch gut ist wär es für mich ok. Muss halt stabil laufen und da hat sich ja wohl wieder etwas getan.
Aber bis die Dinger dann mal im Laden stehen sind ja anscheinend auch noch Monate "Zeit". Wird echt interessant ob die groß direkt verkauft werden oder die 1. Generation eher in OEM Rechnern stecken wird.

Cool wär natürlich wenn die Anpassungen praktisch an eine Community ausgelagert werden würden.
 
Probelesen des Artikels hätte nicht geschadet.😅
 
Was ist der Unterschied zwischen A770 und A770 Graphics Family? Wird es Versionen geben?
 
Nuklon schrieb:
Was ist der Unterschied zwischen A770 und A770 Graphics Family? Wird es Versionen geben?
das war wohl so geplant, ja. Ob das so kurz vor AMDs und Nvidias neue Gens noch sonnvoll ist, dann auch noch Refreshes anzubieten ist eine andere Frage.
Evtl sinds auch nur unterschiedliche RAM Bestückungen.

Freue mich schon auf die Karten, und sei es für die Exoten-Vitrine
 
BxBender schrieb:
Und wenn eine Firma es nötig hat zum mehrfach wiederholten Male absichtlich Benchmarks zu faken
Beweis für diese Behauptung?

Hätte Intel die Karten vorzeitig mit verbuggten Treibern gelauncht, wären sie hier im Forum geteetrt und gefedert worden.

Jetzt verschieben sie den (Desktop)Launch, um die Treiber zu fixen und es wird auch gemeckert.

Also egal was Intel tut, hier im Forum gibt es immer Dresche :stacheln:.

Und natürlich gab und gibt es bei AMD und nVidia NIEMALS irgendwelche Treiberprobleme, schon klar...:rolleyes:

Zugegeben, Intel ist sehr spät dran und hat den besten Zeitpunkt für den Einstieg in den GPU.-Markt verpasst, Das finde ich auch enttäuschend und hätte mehr erwartet. Aber aller Anfang ist schwer und man sollte schon abwarten, wie sich das Ganze noch mit den künftigen Generationen von Arc entwickelt, Alchemist ist ja nur der Aufschlag.

Aber für viele gehört es eben zu ihrem Weltbild, immer und überall Anti-Intel zu sein, egal was die Fakten sagen...👎

LG N.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pietcux und Nuklon
Zurück
Oben