Intel NUC Board D53427RKE bringt kein Bild mehr

JpG

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.724
Hallo Zusammen, ich habe hier einen Intel NUC Board D53427RKE - Horse Canyon (BLKDC53427RKE) verbaut in einem Akasa Newton V
von einem Bekannten bekommen, weil dieser nicht mehr startet. Also eine msata-SSD und RAM eingebaut und getestet. Auch auf dem Tisch mit dem mitgelieferten Kühler tut sich nichts. Dann habe ich (hochprofessionell) die CMOS-Batterie ersetzt. Ebenfalls keine Besserung.
RAM und msata-SSD funktionieren in einem anderen Gerät problemlos.

Die Power LED leuchtet und sobald der power button betätigt wird geht diese aus.
So langsam glaube ich, dass das Ding wohl für die Tonne ist.

Habt ihr noch Ideen? Bilder und Handbuch im Anhang.
 

Anhänge

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Wenn die LED beim versuch das System zu starten erlischt, wann setzt diese sich wieder zurück? Wenn der Strom vom System ne weile weg war?

In dem Fall hat ein Teil der Spannungsversorgung Probleme. Das wäre gut denkbar, denn die Spannungswandler wurden bei dem Umbau auf passiv vernachlässigt.
Bei hohem Stress der durch die stehende Hitze erzeugt wird kann es zu kalten Lötstellen kommen.
Für diesen Fall könnte man es mit einem Reflow im Backofen versuchen.

Das ist jetzt nur eine Vermutung auf Grund der Bilder.
 

ComanderNEO

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
54
Hey, ich hab mal deine Fotos durchgeschaut und bin mir nicht sicher ob da nicht nen SMD geplatzt ist. Auf dem ersten Foto erkennt man fast ganz unten eine SMD die an einem Ende ziemlich grau/weiß aussieht. Kann natürlich was anderes sein, aber wer weiß. Sitzt ein wenig links von den Schraublöchern. Ansonsten stimm ich candy voll zu.
 

JpG

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.724
Danke für den Input!

@Candy_Cloud Ich wollte schon immer mal etwas Hardware backen. Wie stell ich das am besten an?
Gleich wie eine Grafikkarte? (100°C 30min? mit Alufolie oder ohne?)
Die LED kommt dann nach kurzer Zeit wieder und geht dann wieder aus, das Spiel wiederholt sich bis ich das Ding vom Strom nehme.

@ComanderNEO Hier nochmal ein paar Detailbilder. Evtl. erkennt man da etwas mehr.
 

Anhänge

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
20181229_164928.jpg


Richtig, dieser Tantal-Kondensator sieht komisch aus. Er gehört räumlich zu einem Spannungswandler.

Nachtrag:
Sollte es sich um leitfähges Material handeln, hat dieser Kondensator vermutlich auch nen Kurzen.
 

HerrAbisZ

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.559
30 Minuten 150° hat bei mir mal geholfen bei Grakas vom Laptop

Nur, ob dir da nicht die Plastikteile wegschmelzen ?

Abdeck / Hitzefolie genommen - ausgeschnitten. Infrarot Thermometer - Heizpistole direkt auf die Graka
Ergänzung ()

P1010145.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

ComanderNEO

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
54
Genau den Transistor meinte Ich. Was ich aber auch noch sehe ist, schau mal aufs Foto. Hab mir das Ding auf mehreren Fotos angeschaut und es sieht nicht ganz normal aus. Glaube den hats auch erwischt, oder? Solang es aber nur diese beiden Teile sind, kann man die ja meist noch mit technischen Geschick austauschen.

PS: beim 2ten Foto bin ich mir nicht sicher ob da was ist. Könnte aber auch durchgebrannt sein. So als Anhaltspunkt. Auf den anderen kann man nämlich ein wenig Schrift erkennen und hier wirkts aufgewellt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

JpG

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.724
Die sehen in der Tat nicht mehr so gut aus.

Naja da fehlt mir dann das technische Geschick dann dazu.
Backen hätt ich mir jetzt noch zugetraut, aber das dann doch nicht.

Danke für eure Hilfe. Werde das Ding hier in den Marktplatz stellen, evtl. traut sich das ja sonst jemand zu.

[V] Intel NUC Board D53427RKE - DEFEKT
 
Zuletzt bearbeitet:
Top