News Intel SSD 910 Series „Ramsdale“ feiert Debüt

latexdoll

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.031
Es klingt ja nett was man dort liest. Aber ich seh die Lebensdauer von der SSD und meiner Meinung sehr wenig wnen man diese als OS Speicher nimmt oder im Raidverbund.
z.b. meine Festplatten haben gute 9000 Betriebstsundne und die haben sicherlich mehr als die 9 PB hin und her geschaufelt.

Daher ist eine SSD nur als OS Speicher zu empfehlen je nach persönlichen Gebrauch.

mfg
 

Fusi

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
149
Die Frage ist auch: Wie gut eignen sich PCIe SSDs für ein OS? Es gibt doch hier immer wieder mal Probleme mit dem Booten bzw. erkennen der SSD beim POST.
 

makiyt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.433
Sehr gut! Man kann einen Trend zu PCIe-SSDs feststellen.

Was meint ihr? Ich denke, SATA-Anschlüsse könnten in Zukunft ja damit fast obsolet werden, oder?
Interne Laufwerke werden irgendwann vielleicht einfach als PCIe aufgesteckt.
Externe Laufwerke via USB3.0/Thunderbold/USB4.0.

Dann würde man sich einen weiteren Controller im Chipsatz sparen und Boards würden wieder ein Stück einfacher bzw. günstiger. Gut, die Frage ist, was macht man dann, wenn man zwei HDDs einbauen will, dann müsste es halt zwei PCIe-Slots geben.

Oder noch besser wäre eine kleine Steckkarte, die in einen PCIe-Slot gesteckt wird und die, sagen wir 4 Anschlüsse bietet, an die ich die HDDs/SSDs anschliessen kann. Dann hätte ich direkt PCIe und trotzdem keinen (überflüssigen) S-ATA-Controller mehr. Wobei ich mir das schwer vorstellen kann, weil dann ja alles von der Anschlusstechnik her umgestellt werden müsste....
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.040
Notiz an mich selbst:
Auf die "Das kaufe ich, wenn ich im Lotto gewinne" Liste setzen :lol:

Wird sicherlich abartig teuer sein - ist aber auch ein abartiges Produkt. Ich nehme mal an, einige Serveradmins würden sich die Finger danach lecken! Wie wäre es so eine in den CB Server zu setzen? :evillol:
Aber ich finde irgendwie, dass Intel in letzter Zeit einen fragwürdigen Weg im Bereich SSD eingeschlagen hat. Das hier ist irgendwie eine Frickellösung mit irgendwelchen Switches, die nicht Intels R&D Budget gerecht wird.
Dann hat man ja niemals einen angemessenen Nachfolger für die X25-E gebracht. Schon dass man bei Unternehmensprodukten, die ein Vermögen kosten nicht mehr auf SLC setzt...
Und dann einen Sandforce Controller benutzen bei der Consumerserie.... Hallo? Intel hat mit den Vorgängern Maßstäbe gesetzt und was so schlimm an den alten Controllern?
 

FrankGTL

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
36
Es klingt ja nett was man dort liest. Aber ich seh die Lebensdauer von der SSD und meiner Meinung sehr wenig wnen man diese als OS Speicher nimmt oder im Raidverbund.
z.b. meine Festplatten haben gute 9000 Betriebstsundne und die haben sicherlich mehr als die 9 PB hin und her geschaufelt.

Daher ist eine SSD nur als OS Speicher zu empfehlen je nach persönlichen Gebrauch.

mfg
Sorry, aber wenn Deine Platte vielleicht 1% von 9 PB, also 90 TB, geschrieben hat, ist das für den Privatgebrauch und selbst für 24/7-Rechner schon viel. Deine Platte müsste bei ingesamt 9 PB jeden Tag/24h 1 TB (1000GB!) geschrieben haben, das nehme ich Dir nicht ab :)

Die Lebenszeit von "normalen" SSDs liegt so etwa bei geschriebenen 10-50 TB, auch dessen Lebensdauer ist schon recht ordentlich.

Die PCIe-Intel-SSD ist natürlich der Hammer, was sowohl die Performance als auch die Lebensdauer betrifft, bestimmt aber auch der Preis... :(
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.181
Mich würde mal interessieren, ob man von dem Ding booten kann. Leider ist das noch nicht ersichtlich.
 

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
956
z.b. meine Festplatten haben gute 9000 Betriebstsundne und die haben sicherlich mehr als die 9 PB hin und her geschaufelt.
9 000 Stunden, 9 000 000 Gigabyte (ich behm mal den binären Umrechnungsfaktor raus, sonst wird das etwas unübersichtlich) --> 1000 GB / Stunde

1000 GB / Stunde = 1 000 000 MB / Stunde = ~278 MB / Sekunde. Dauerleistung. 375 Tage lang durchgehend. Auf HDD(!).

Sorry, aber mir kommt da was Größenordnungsmäßig daneben vor... ;)
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Der Stromverbrauch ist ja heftig.

3,5" 15k rpm HDDs als Energiesparer wenn es im Serverraum zu heiss wird? Irgend etwas klingt da falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.381
z.b. meine Festplatten haben gute 9000 Betriebstsundne und die haben sicherlich mehr als die 9 PB hin und her geschaufelt.
Deine HDDs sind nicht mal bei 24/7 sequenziellem schreiben in der Lage, innerhalb von 9000 Stunden 9 Petabyte(!) zu bewegen :D Made my Day.
Ergänzung ()

Der Stromverbrauch ist ja heftig.

3,5" 15k rpm HDDs als Energiesparer wenn es im Serverraum zu heiss wird? Irgend etwas klingt da falsch.
Wieso verbraucht eine pci-e lösung viel mehr strom?
Auf der Karte sitzen 4 SAS Controller mit einem Bridge Chip + Worst Case Verbrauch der NAND Chips - da sind 25W nun wirklich nicht viel. Rechne mal aus wieviele 15k HDDs du bräuchtest um auch nur annähernd auf den Datendurchsatz zu kommen, und was die dann an Strom schlucken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.758
Deine HDDs sind nicht mal bei 24/7 sequenziellem schreiben in der Lage, innerhalb von 9000 Stunden 9 Petabyte(!) zu bewegen :D Made my Day.
Musste auch schmunzeln.

Was soll das bitte für ein System sein, dass permanent an die 300 MB / Sekunde auf die Platten schreibt und dann auch noch immer wieder und wieder die gleichen Platten über 9000 Stunden befüllt ?

Protokollierungsserver der NSA die das Internet mitschneiden ????
 

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
956

latexdoll

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.031

latexdoll

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.031
Würde nicht ganz reichen - alleine Facebook hatte 2010 (!) über 21 Petabyte an Speicherplatz: http://hadoopblog.blogspot.com/2010/05/facebook-has-worlds-largest-hadoop.html

Mittlerweile nehme ich mal stark an, dass das an die 100 PB schon locker rankommen wird.
Goggle liegt sicher um den Faktor 10 - 15 drüber...

Es gibt ja HDD "Türme" wo 1 - 3 Robotarme die HDDs hotswap wechseln. Ein "Turm" hat von ca 64 - ca über 4000 HDDs von je 1 - 4 TB Speicher.

oder man denke an die ganz normalen Serverfarmen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

ShaleX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.246
Hmm ob sich sowas fuer mich lohnen wuerde.. immerhin kratzen meine HDDs an den 20.000 Stunden^^
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.371
Es klingt ja nett was man dort liest. Aber ich seh die Lebensdauer von der SSD und meiner Meinung sehr wenig wnen man diese als OS Speicher nimmt oder im Raidverbund.
latexdoll, wie lange soll denn die SSD halten, Deiner Meinunng nach? Wieviel Du so schreibst, kannst Du vom NTFS Filesystem erfahren, das protokolliert diese nämlich! Wenn Du über 10TB im Jahr kommst, dann ist das schon viel für einen Heimrechner und jede gute SSD hält dann, nur auf die P/E Zyklen bezogen, Jahrzehnte lang durch! Solange hält keine HDD.
 
Top