News Intel stellt „Ivy Bridge“ mit 7 Watt SDP /13 Watt TDP vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.542
Wie erwartet hat Intel im Rahmen der CES 2013 auch die ersten „Ivy Bridge“ vorgestellt, die eine deutlich geringere SDP bieten. Die zum IDF 2012 angepeilte Angabe von zehn Watt wurde demnach sogar nochmals unterboten, die neuen Modelle werden mit der Klassifizierung von sieben Watt erscheinen. Doch es gibt einen Haken.

Zur News: Intel stellt „Ivy Bridge“ mit 7 Watt SDP /13 Watt TDP vor
 
R

Rob83

Gast
Jetzt noch die News über Samsungs Chronos / Series 9 die den neuen Ivy drin haben :)
 

cust0m

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
798
Weiß jemand, wann die neuen Celeron Modelle kommen? Sprich G1610? Denke der wird nochmal sparsamer als G530 oder 540. Habe mir gerade den 540er bestellt (war günstiger als 530), aber wenn jetzt noch diesen Monat die Ivy Bridge Celerons kommen, würde sich das ja lohnen zu warten....
 

tobi14

Banned
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
915
Was Intel hier wieder an Hardware eingespart hat und wie stark wohl die Takt-Schraube nach unten ging. Anders hat Intel es doch nämlich noch nie innerhalb einer Serie geschafft die TDP runter zu bekommen. Mehr Augenwischerei als wirkliche Innovation. Da wird ein Vollprodukt so lange kastriert bis es alle Klassen abdeckt :rolleyes:
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.331
Man nähert sich den TDP-Werten von ATOM-CPUs ...

Die Leistungswerte aber vermutlich ebenso :(
 
Zuletzt bearbeitet:

pgene

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
671
Ohne Benchmarks ist die Nachricht leider nicht all zu viel wert. ;(
 
R

Rob83

Gast
Wer braucht schon Benchmarks bei Ultrabooks. Da geht es nicht um games zocken
 

pc fan

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.372
Was Intel hier wieder an Hardware eingespart hat und wie stark wohl die Takt-Schraube nach unten ging. Anders hat Intel es doch nämlich noch nie innerhalb einer Serie geschafft die TDP runter zu bekommen. Mehr Augenwischerei als wirkliche Innovation. Da wird ein Vollprodukt so lange kastriert bis es alle Klassen abdeckt :rolleyes:
Und wie solls anders auch funktionieren? Magie oder was?
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.310
Und wie solls anders auch funktionieren? Magie oder was?
Du sagst es ^^

man kann schon innerhalb der serie ein paar kleine optimierungen fahren (Steppings) aber nur durch den takt kann man leistung konkret sparen (innerhalb einer generation).

7Watt TDP - das beeindruckt, ich denke mal diese CPUs dürften den ATOM und auch alle ARM CPUs in den schatten stellen, und brauchen dennoch kaum mehr :)

von mir aus sollte Intel den Atom komplett eindampfen, und dafür noch weiter bei Ivy an der Taktschraube drehen :)
 

Ralf555

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.693
Mit Broadwell dringt die Core Architektur wohl in den 5W Bereich vor. Der zukünftige Atom hat da eigentlich nur noch im Bereich von 2-3W was zu melden. Für Smartphones und günstige Tablets. Und billige Notebooks sicherlich. Wobei das Feld der billigen Notebooks eigentlich schon durch Celeron und Pentium abgedeckt wird.
 
S

sonyfreak1234

Gast
Ist mir immernoch lieber als eine ARM CPU, die daran immernoch nicht herankommt (von der Leistung her).
so ein blödsinn die ARM verbrauchen im schnitt 3,6-5,5watt (quad core mit grafik)

edit:

dann takte den arm soweit rauf das er auf die 7 watt kommt dan hat diese ivy auch sicherlich nichtsmehr zu sagen.

anscheinend versteht es keiner weil keiner hirn einschalten will:
 
Zuletzt bearbeitet:

duskkk

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
602
7Watt TDP - das beeindruckt, ich denke mal diese CPUs dürften den ATOM und auch alle ARM CPUs in den schatten stellen, und brauchen dennoch kaum mehr :)
Leistungsmäßig ist das eine andere Liga. Preislich aber auch. Intel verlangt hier wohl 200 $ minimum und ARM Chipsätze sind irgendwo bei 20-30.
Anandtech hat auch jetzt ARM Cortex A15 getestet die auch mit GPU an die 8W TDP max herankommen und 4W normal. Trotzdem wird der Ivy Bridge deutlich mehr Saft ziehen. Display und Chipsatz muss auch noch versorgt werden. Durch Taktsenken haben sie zwar die maximale TDP heruntergeschraubt aber im Idle oder fast Idle kann so eine CPU auch nicht viel mehr tun als die großen Brüder und dort wird der Kampf verloren.

Unter Last ist dies eine effiziente Architektur aber die meiste Zeit tut ein Tablet wenig bis nichts und stellt bloß statischen Kram dar und da ist die CPU ein Energiemonster verglichen mit ARM basierten Geräten. Man kann die Tablets gleich dünn machen aber die Akkulaufzeit wird ganz anders aussehen.
Der i0x Idle Modus den die Atoms haben und Haswell bekommt steckt ja noch nicht drinnen.

Die CPUs ala ARM ziehen eben (nur die CPUs) typisch 0.2-0.8 W da kann ein IB nicht mithalten.
http://www.anandtech.com/show/6536/arm-vs-x86-the-real-showdown

Der viel zitierte Run to Idle bringt eben auch nur etwas wenn der Idleverbrauch extrem niedrig ist und da wird wohl erst Haswell Besserung bringen. Diese 10W Ivy Bridge sind ja nett zum Üben für die Hersteller aber haben würd ich sie nicht wollen (in so einem Gerät).
 

Eggcake

Commodore
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
4.799
Der viel zitierte Run to Idle bringt eben auch nur etwas wenn der Idleverbrauch extrem niedrig ist und da wird wohl erst Haswell Besserung bringen. Diese 10W Ivy Bridge sind ja nett zum Üben für die Hersteller aber haben würd ich sie nicht wollen (in so einem Gerät).
Natürlich, dafür ist die Leistung wohl aber auch um ein vielfaches höher. Anand vergleicht ja mit einem Atom und bereits der ist vom Verbrauch her sowie von der Leistung her sehr kompetitiv.

Zudem sprach Intel an der Präsentation der CES vor wenigen Stunden bereits von Tablets - natürlich wird es interessant wie die sich schlagen werden. Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass sich Intel aber erst mit Haswell und der nächsten Atomgeneration durchsetzen wird. Es sieht allerdings sehr vielversprechend aus.
 

MopedHeinz

Banned
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.576
7 W ?

ja, immer :freak:
Löblich ist, dass im notebook-Bereich was Anständiges nachkommt. Der Wechsel vom c2d auf i5 + ivy/sandy-Sockel brachte
kaum bessere Akkulanglaufzeiten, welche mal versprochen wurden.
Mit dem 7-W-er schafft man Laufzeiten von 12 - 20 h? Vielleicht aber auch nicht ? :freak:
 

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.804
Die News ist falsch. Die CPUs haben bis auf den low end Pentium eine TDP von 13W. Die SDP (typische Last) ist 7W.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.773
Leute. 7W sind schwer passiv zu kühlen. . Es gibt ein Netbook mit Atom n2600 welcher nur 6W TDP hat. Das Netbook wird 80 C warm. Eine Arm CPU Verbraucht 1000-2500mW. Interessant ist dennoch Atom im Smartphone. Das Razri soll ja der Knaller sein, dass trotz ein Kern.

Intel ist der einzige CPU Hersteller, welcher spezielle Smartphone CPUS, und Tablet CPUS herausbringt. Atom z2680 mit max 2*1,8Ghz und die Smartphone, Version mit 1*1,6Ghz. Daher sind gute Laufzeiten möglich. Im Tablet ist es egal, ob die CPU 1 oder 3W braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top