News Shuttle stellt „Ivy Bridge“-Barebone SZ77R5 offiziell vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.542

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008
Nettes Teil aber imho aktuell noch zu teuer. Aber ich denke mal ein ein paar Tagen/Wochen wird der Preis fallen.
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.290
Seh ich das richtig das hier nur gehäuse nt und mainboard für 400€ verkauft werden?
 

mfJade

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.294
Jap, das übliche bei Shuttle. Wenn das Ding länger als 2 Jahre halten würde wäre es vielleicht sogar interessant, da aber Shuttles qualitativ im High-End-Segment so sterblich wie Eintagsfliegen sind lohnt sich das mal überhaupt garnicht.
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408
Ich werds mir kaufen. Dazu kommt dann ne Asetek 545LC Wakü rein mit i5 3550, 8GB DDR3-1600er Ram und ne GTX570. Shuttles sind einfach göttlich. Habe im Moment des SH67H7, was ich dann verkaufen werde.
Ergänzung ()

@mfJade:
Mal aus Interesse, was geht bei Shuttle denn nach 2 Jahren kaputt?
garnichts. Habe Shuttles die schon seit 5Jahren immernoch wie am ersten Tag laufen.
Ergänzung ()

Seh ich das richtig das hier nur gehäuse nt und mainboard für 400€ verkauft werden?
Das Shuttle kostet 350€ und beinhaltet Mainboard, CPU-Kühler, Gehäuse und 500W 80Plus Bronze NT und ist optisch noch nen echt schönes Teil.
 

Suito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
413
Ich werds mir kaufen. Dazu kommt dann ne Asetek 545LC Wakü rein mit i5 3550, 8GB DDR3-1600er Ram und ne GTX570. Shuttles sind einfach göttlich. Habe im Moment des SH67H7, was ich dann verkaufen werde.
Ergänzung ()

garnichts. Habe Shuttles die schon seit 5Jahren immernoch wie am ersten Tag laufen.
Ergänzung ()

Das Shuttle kostet 350€ und beinhaltet Mainboard, CPU-Kühler, Gehäuse und 500W 80Plus Bronze NT und ist optisch noch nen echt schönes Teil.
kann ich nur Zustimmen, mein TV/Media/Download-Server läuft auch schon 24/7 seit 4 Jahren :)

Edit: Gott, Shuttle hätte ja wenigstens mal das Innenleben ablichten können, da muss man sich extra die Spec runterladen für, leider gibt es wieder nur einen BigCage, der 1 Optisches und 2 HDDs fasst. hätte mir auch mal nen Shuttle gewünscht wo 1Optisch/1HDD und/oder ein Shuttle mit Slimeline Laufwerk.

Ansonsten sieht das Gerät echt nett aus :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
500Watt NT das ist Wahnsinn ein 300 oder 350 Watt hätte auch dicke gereicht
ansonsten wieder schön geworden der "kleine" von Design her
die ersten waren aber kleiner und kompakter als der jetzige
 
Zuletzt bearbeitet:

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.129
Ein Gehäuse welches wohl nur die Hälfte oder ein Drittel eines normalen Gehäuses an Platz einnimmt.
Mit nem ordentlichen ITX Gehäuse kommt man vom Platz her besser weg

Das Shuttle kostet 350€ und beinhaltet Mainboard, CPU-Kühler, Gehäuse und 500W 80Plus Bronze NT und ist optisch noch nen echt schönes Teil.
Laut CB kostet das Shuttle knapp über 400 Euro. Würde man jetzt auf ITX Basis ein Rechner bauen wollen, kommen:
weniger als 100 € fürs Gehäuse (dafür bekommt man welche von LianLi) gute gibts auch für 50€,
100 € fürs Mainboard,
100 € fürs Netzteil und Kühler.
-----------------------------
250-300 Euro

Am Ende kommt man billiger weg und hat einen kleineren Rechner.
 

Suito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
413
Mit nem ordentlichen ITX Gehäuse kommt man vom Platz her besser weg



Laut CB kostet das Shuttle knapp über 400 Euro. Würde man jetzt auf ITX Basis ein Rechner bauen wollen, kommen:
weniger als 100 € fürs Gehäuse (dafür bekommt man welche von LianLi) gute gibts auch für 50€,
100 € fürs Mainboard,
100 € fürs Netzteil und Kühler.
-----------------------------
250-300 Euro

Am Ende kommt man billiger weg und hat einen kleineren Rechner.
Naja die meisten ITX Mainboards haben leider nicht so eine umfangreiche Ausstattung wie die von Shuttle, in letzter Zeit vermisse ich aber vermehrt microATX und ITX Boards ... bin nicht der Tower freund :)

Hoffe mit Ivy und später Trinity kommen nen paar neue ITX und microATX Boards die brauchbar sind.

Edit: Dazu fällt mir ein, das vermehrt die ITX gGehäuse nur einen Grafikslot bieten, bei allen anderen muss man fast zu MicroATX Gehäusen greifen, zudem sind die Gehäuse welche 2 Slots bieten auf ITX Faktor meisst zu knapp bemessen mit den Platz nach hinten.. und bei LianLi nervt es mich zurZeit das deren Designline ausgerichtet ist die Optischen Laufwerke nach Links und Rechts auszurichten ..
 
Zuletzt bearbeitet:

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.129
Also die großen Zotacs und Intel haben eigentlich eine 1a Ausstattung. Ok man hat nicht immer bei nem ITX Board nur ein Slot (meist PCIe 16x). Bei den ITX Gehäusen gibt es ein paar die nach außen hin zwar Single Slot sind, aber drinnen auch eine Dualslotkarte passt. Neulich meinte ich mal ein ITX Gehäuse gesehen zu haben was 2 Slotblenden für Grafikkarten besaß.
Was mir bei Lian Li nicht mehr so passt ist die Farbauswahl. Ist von zig Farben auf schwarz und silber haupsächlich geschrumpft, sowie die merkwürdige Preisgestaltung. Ein PC-Q02 ist quasi ein Q07 nur ohne Slot und Slimlaufwerk kostet aber gleich das doppelte.
 

Plexi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
43
Naja die meisten ITX Mainboards haben leider nicht so eine umfangreiche Ausstattung wie die von Shuttle, in letzter Zeit vermisse ich aber vermehrt microATX und ITX Boards ... bin nicht der Tower freund :)

Hoffe mit Ivy und später Trinity kommen nen paar neue ITX und microATX Boards die brauchbar sind.

Edit: Dazu fällt mir ein, das vermehrt die ITX gGehäuse nur einen Grafikslot bieten, bei allen anderen muss man fast zu MicroATX Gehäusen greifen, zudem sind die Gehäuse welche 2 Slots bieten auf ITX Faktor meisst zu knapp bemessen mit den Platz nach hinten.. und bei LianLi nervt es mich zurZeit das deren Designline ausgerichtet ist die Optischen Laufwerke nach Links und Rechts auszurichten ..
Was vermisst du denn?
W-LAN bietet das Teil von Shuttle ja scheinbar nicht. Und das wiederrum bieten viele ITX-Mainboards. Grundsätzlich alle Boards haben nur einen PCIe-Slot. Da in den meisten Fällen aber Dual-Slot-Grafikkarten betrieben werden eh hinfällig.
Ansonsten sehe ich nichts besonderes an der Ausstattung.
Habe mir erst letzte Woche das LianLi PC-Q08 gekauft. Die Verarbeitung ist schon erstklassig. Platz für ein beliebiges ATX-Netzteil. 300mm Platz für Grafikkarten. Optisches Laufwerk, USB3.0, bis zu 6 Festplatten(?!), sogar ne 2,5" Platte hat Platz. Was will man mehr?
 
L

laryllan

Gast
Jap, das übliche bei Shuttle. Wenn das Ding länger als 2 Jahre halten
Das Problem bei Shuttle sehe ich eher bei dem nichtvorhandenen Support und der nahezu Unmöglichkeit, Ersatzteile zu beziehen. BIOS Updates für neue Prozessoren kennen die nicht (musstu kaufen neu). Kackfrech ist der Support übrigens auch noch (zumindest zu mir), das aber nur am Rande.

"Naja die meisten ITX Mainboards haben leider nicht so eine umfangreiche Ausstattung wie die von Shuttle"

:watt:

"Da zählen natürlich PCI Express 3.0 genauso wie zwei SATA-Ports mit 6 GBit/s und vier USB-3.0-Schnittstellen"
 
Zuletzt bearbeitet:

Suito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
413
Naja gegenüber den Shuttle was in der News steht fallen als erstes:

2x Mini-PCIe x1 (1x mSATA) auf was bei fast alles ITX fehlt, bei Zotac gibts zwar einen dazu, meist liegt da aber die WLAN Karte drauf und die Ports unterstützen kein mSATA, was grade im Barbone doch Platz sparrender ist als eine 2,5" SSD einzubauen, zudem könnte man theoretisch dann noch 2 Festplatten als Speicher dazu packen.

Hinzu kommt das die meisten ITX nur 2 Bänke für Ram haben, in den Shuttle Boards sind glaube fast ausschliesslich 4 Bänke vorhanden.

Zudem wie gesagt, ich hab 2 ITX Gehäuse gefunden mit DualSlot, eins für 114 und eins für 150 Euro, hab aber nur kurz auf Alternate geschaut.

Bei den USB Ports bietet das Shuttle 4x USB 3.0 und 8x USB 2.0 (wobei 2 davon onboard sind) .. auf Zotac Boards wären dies 2x USB 3.0 und 4x USB 2.0 ..

also bietet das Shuttle schon mehr Anschlüsse ...
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.129
@Baio

ist zwar shcon das ne mSATA SSD dort reinpasst, nur wieviele nutzen den mSATA Slot? Die Anzahl wird wohl bei weniger als 2% liegen. Die mSATA Platten sind was Preis/Kapazität anbelangt einfach zu unattraktiv.

Bei den momentanen Speicherpreisen macht es wohl kaum einen unterschied ob man 2x4 oder 4x2 GB kauft. Da sind wir schon bei 8GB. Was will man mehr?

Dann sind es halt 2 Gehäuse. Bei ITX will man aber kleine Gehäuse haben, weswegen 2 Slots kaum ein Sinn machen. In ein paar mehr Gehäuse passen intern Dualslot-Grafikkarten, man braucht nur eine Singleslot-Blende dran.

Ich denke mir du hast ein Zotac (eine nähere Bezeichnung wäre nicht schlecht) ohne Z77 (oder ähnlichen) mit den Shuttle-Board verglichen. Nehmen wir auch mal eines aus der neueren Generation (https://www.computerbase.de/preisvergleich/759225) hat man auch x4 USB3.0 extern und 2 intern. Wo du 8 USB2.0 Anschlüsse siehst ist mir nen bisschen schleierhaft. Ich sehe 4 nach außen hin und 2 intern.
Beim Asrock ist das umgekehrt 4 intern 2 extern.
Und wenn man schon so kleinlich ist, dann zähle ich mal bei Asrock noch eSATA und PS2 Anschluss mit auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

laryllan

Gast
Mist :-) ich wollte grad anfangen. Zu erwähnen sind beispielsweise auch die ITX Boards mit 6x SATA, da spart man sich die PCIe 1x Slots.

Aber primär sehe ich das Problem bei Shuttle in #15. Ich werds nie wieder kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Agent 1

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
851
Wann kommen denn die neuen Versionen des Shuttle XS35GT?
Auf der Cebit wurde gesagt das sowohl eine AMD Version als auch eine neue Intel Plattform geplant sind.
 

Suito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
413
@Baio

ist zwar shcon das ne mSATA SSD dort reinpasst, nur wieviele nutzen den mSATA Slot? Die Anzahl wird wohl bei weniger als 2% liegen. Die mSATA Platten sind was Preis/Kapazität anbelangt einfach zu unattraktiv.

Ich denke mir du hast ein Zotac (eine nähere Bezeichnung wäre nicht schlecht) ohne Z77 (oder ähnlichen) mit den Shuttle-Board verglichen. Nehmen wir auch mal eines aus der neueren Generation (https://www.computerbase.de/preisvergleich/759225) hat man auch x4 USB3.0 extern und 2 intern. Wo du 8 USB2.0 Anschlüsse siehst ist mir nen bisschen schleierhaft. Ich sehe 4 nach außen hin und 2 intern.
Beim Asrock ist das umgekehrt 4 intern 2 extern.
Und wenn man schon so kleinlich ist, dann zähle ich mal bei Asrock noch eSATA und PS2 Anschluss mit auf.
Naja hat nichts mit kleinlichkeit zu tun, eine mSata habe ich bereits im Notebook, so teuer war sie jetzt auch nicht wirklich .. PS2 Anschluss brauch ich beim besten willen nicht mehr :-) der darf so langsam aussterben, ist ja mitlerweil eh fast alles USB..

eSata hat das Shuttle doch auch, wieso sollte ich was erwähnen was beide haben? Dazu hat das Shuttle 6 Externe (2 in der Front, 4 Hinten) und 2 Interne USB Ports, welche man auch gut auf den Fotos erkennt.
 
Top