Intel Wifi Link 5100 AGN empfängt keine 32MB

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
521
#1
Hallo,

heute wurde bei uns Kabel BW 32.000 angeschlossen und alles geht.
Ich habe mit meinem Dad seinem Laptop bei wieistmeineip einen Speedcheck schon mehrmals laufen lassen und er hat 31.000-32.000.

Bei mir schwankt es stark zwischen 9.000-16.000.

Ich habe nun den neuen Treiber Installiert und ich weiß nun nicht mehr was ich noch machen soll. Der Router ist ein D-Link DIR-615.

Weiß jemand warum es so ist bin am verzweifeln ;) (nicht ganz gestern hatte ich noch DSL 2000 xD )
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.081
#2
kaufe dir einen ordentlichen WLAN n 300 Mbit Router dann geht es auch der DLINK hat gerade mal WLAN G (54 Mbit) brutto

TP-Link TL-WR1043ND
 

ovanix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
521
#3
Mein D-Link hat 300MB ;)
Und mein mein Wifi Link 150MB. Das müsste doch reichen? Auch wenn ich einen verlust haben sollte, ist er doch extrem?
 

CorroFX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
24
#4
Genau der TP-Link TL-WR1043ND zieht Ordentlich was .Den habe ich auch und deine Intel WLAN Karte ist auch gut...

Edit : ich sags auch noch mal der Dlink dir 615 ist mist
 

ovanix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
521
#6
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.310
#7
Und mein mein Wifi Link 150MB. Das müsste doch reichen? Auch wenn ich einen verlust haben sollte, ist er doch extrem?
WIFI Link 5100 kann 300mbit, das musst du in den erweiterten Treibereigenschaften einstellen, 802.11n 2.4GHZ von 20MHZ auf Auto

die Verschlüsselung im Router muss für 802.11n auf WPA2 AES stehen, beim Notebook deines Vaters geht es ja auch (falls das nicht LAN war), also wird dein Notebook verkonfiguriert sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

CorroFX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
24
#8
Dein schwächstes Glied hier in der Kette ist dein Router ich persöhnlich kann dir den TP-Link TL-WR1043ND wärmstens empfehlen. Da ich ihn schon lange benutze ...

@Tignanello
Zur Wlan Karte das kann ich so bestätigen habe *ähnliche* Übertragungs Werte mit meiner Intel Centrino Ultimate 6300
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.081
#9
der DLINK ist nur Schrott als WLAN N Router aufgrund der schwachen CPU nicht zu gebrauchen
 

ovanix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
521
#10
WIFI Link 5100 kann 300mbit, das musst du in den erweiterten Treibereigenschaften einstellen, 802.11n 2.4GHZ von 20MHZ auf Auto

die Verschlüsselung im Router muss für 802.11n auf WPA2 AES stehen, beim Notebook deines Vaters geht es ja auch (falls das nicht LAN war), also wird dein Notebook verkonfiguriert sein.

Das habe ich eben gemacht und das Problem ist nun nicht mehr so extrem. Die DSL Geschwindigkeit hat sich nun im 30er Bereich eingesiedelt ;)
Vielen dank für deine tolle Hilfe, thx fürs nachforschen.
Ich hoffe dass ich nun von dem stress verschont werde :)

PS: D-Link nutze ich schon seit Jahren und, sie sind in meinen Augen im Vergleich zu dem Easybox Mist von Vodafone ein Segen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.310
#11
der DLINK ist nur Schrott als WLAN N Router aufgrund der schwachen CPU nicht zu gebrauchen
der Dlink ist nicht unbedingt der Bringer aber Schrott ist er nicht und hat ne 384 CPU/SoC drinne, der TP Link ne 400er CPU/SoC und das hat erst mal wenig mit dem Wlan zu tun.

Zudem ist der DIR 615 mit 2.5 Watt inkl. Wlan sehr energieeffizient, was die TP Link Produkte nicht sind.

Zitat von ovanix:
Das habe ich eben gemacht und das Problem ist nun nicht mehr so extrem.
na also ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top