WiFi Link 5100 AGN auf 300MBit konfigurieren?!

velohasili

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
30
:grr:Morgen allerseits,

habe mir o.g. WLAN-Karte in mein NB eingebaut (Samsung E 152; Vista, Core 2 DUO).
Der Router ist ein ASUS RT-N56U.
Beide sollten also 300 MBit schaffen, Entfernung NB-Router so ca. 5 Meter durch Ziegelwand.
Habe neuesten Treiber von Intel installiert, Karte fkt. erstmal.
Im Router habe ich eingestellt:

2,4 GHz
-40 MHz
-WPA2-personal
-AES
-alles andere auf Auto

5 GHZ
-40 MHz
-WPA2-personal
-AES
-WirelessModus: n-only

auf der Karte habe ich eingestellt:
-n-Modus: aktiviert
-Wireless-Modus: a/b/g (gibt kein n)
-alles andere auf Auto

Karte zeigt im Status 72 MBit/s im Leerlauf, steigt je nach Datenstrom auf max. 144 MBit/s an u. bleibt immer variabel.
Wie kann ich die Karte auf 300 MBit/s einstellen?
Die schwankende Geschwindigkeit kommt sicher durch die Auto-Einstellungen, habe aber keine Alternative für eine feste Einstellung gefunden.
Liegt es evtl. an WPA2 ???
Ich weiß nich weiter...

..so jetzt bitte viele funktionierende Lösungsvorschläge,
Muchas Grazias...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
AW: [B]WiFi Link 5100 AGN auf 300MBit konfigurieren?!:grr:[/B]

Gerätemanager/ WIFI 5100 Doppelklick --> erweiterte Eigenschaften und dort für 2.4GHZ Band von 20MHZ auf Auto stellen.

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Dann sollte die Karte auch mit 300mbit laufen, soweit Last anliegt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

velohasili

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
30
Also ist das mit der schwankenden Geschwindigkeit doch normal?
Beim Datei kopieren auf Festplatte im Netzwerk zeigt sie "nur" 144 MBit max an?!
 

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Soweit die Karte auf 144 mbit läuft, nutzt sie keine Kanalbündelung, läuft also mit 20MHZ. Das kann aber auch an deiner Umgebung liegen und wenn du viele Nachbar Wlans hast, dann schaltet der Router zurück von 40 MHZ auf 20MHZ.

Ohne Last liegt meine Wifi 5100 im Notebook bei 150mbit und steigt sofort auf 300mbit, wenn ich große Dateien kopieren oder downloade.

bei mir sieht das dann so aus, wobei es wurscht ist, wohin ich die Wifi 5100 verbinde

N1030 2.4GHZ
http://img859.imageshack.us/img859/6752/n103020mb.png


Wifi 5100 5GHZ
http://img692.imageshack.us/img692/6066/wndr37wifi515g.png
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

velohasili

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
30
sollte dann doch aber über 5 GHz funktionieren, das hat sicher nicht jeder, obwohl es hier im Haus mehrere WLAN´s gibt. Habe aber keine Einstellung bei der Karte auf nur 5 GHz gefunden.
 

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Dein Router stellt zwei SSIDs zu Verfügung:

einmal für das 2.4GHZ Band und einmal für das 5GHZ Band, du kannst ja in der Verwaltung der Drahtlosnetzwerke das Häckchen für die automatische Verbindung zu 2.4GHZ rausnehmen und nur bei 5 GHZ drin lassen, dann verbindet sich die Karte zu 5GHZ.
Ergänzung ()

hast du 5 GHZ im Router überhaupt konfiguriert und aktiviert?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

velohasili

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
30
na klar, s.o.
Das Problem ist, meine Nachbarin hängt mit am Router, hat aber, glaube ich keine
5 GHz-Karte.
 

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

velohasili

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
30
@ Tignanello:
habe ich das richtig verstanden, ich könnte also das 5 GHz-Band umbenennen (SSID) und hätte dann praktisch 2 Netzwerke ? 1x 2,4, 1x 5 GHz, ist das richtig? Muss ich dann das 5 GHz auf n-only einstellen, oder reicht Automatik?

@ copernix
ist ja alles vorhanden
Ergänzung ()

ja, es geht bei mir nur ums NB
 

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
habe ich das richtig verstanden, ich könnte also das 5 GHz-Band umbenennen (SSID) und hätte dann praktisch 2 Netzwerke ? 1x 2,4, 1x 5 GHz, ist das richtig? Muss ich dann das 5 GHz auf n-only einstellen, oder reicht Automatik?
korrekt

das 5 GHZ Band steht doch eh auf a/n, das kannst du so lassen aber du kannst auch auf n-only stellen.

Ich habe es auf a/n stehen, da ich ein Thinkpad aus 2004 habe, das mit dem 802.11a Standard auf 5GHZ verbunden ist. Hast du nicht solche alte Hardware, kannst du auf n-only stellen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

velohasili

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
30
habe vergeblich versucht mein NB mit dem neu konf. 5 GHz-Netzwerk zu verbinden.
im n-Modus
im auto-Modus
mit WEP
ohne WEP
keine Chance
Router neu gestartet...
...nichts
 

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.908
:grr:Wie kann ich die Karte auf 300 MBit/s einstellen?
Einstellen gar nicht. Ich setze als Router den Netgear N750 und als WLAN-Karten in meinen PCs Intel WiFi Link 5300AGN (je 3 Antennen) und im Notebook Intel Centrino Advanced N6200 (2 Antennen) ein. Lediglich die 5 GHz sind aktiviert. Die Übertragungsrate liegt je nach Standort zwischen 156 bis 300 MBit. Das liegt weit über den 32MBit meiner Internetanbindung und reicht auch für die künftig verfügbaren 128 MBit.

Router und WLAN-Karten handeln die Übertragungsrate permanent aus, wobei die 300MBit dann das Maximum darstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

austi24

Gast
wie viele interne Antennen sind an die Karte angeschlossen? Gehe mal von 2 aus...
Ansonsten gibts eventuell Probleme mit Antennendiversity/MIMO. Hier mal eine Übersicht von INTEL, wie die ihre Karten angeben:


Antenna Transmit/Receive Arrangements Legacy a/b/g with antenna diversity and CB


2x2 20MHz 130
2x3 20MHz 144.44
2x2 40MHz 270
2x3 40MHz 300
3x3 20MHz 405
3x3 40MHz 450

Zudem hilfreich:

http://www.intel.com/support/wireless/sb/CS-030709.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
A

austi24

Gast
dann kanns eben sein, das sich Router und WLAN Karte nicht wirklich perfekt mögen.

Wichtig sind bei den Einstellungen der WLAN Karte halt "Auto", und Energiemanagment auf Höchstleistung.
Wenns dann nicht geht....
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.942
@velohasili

Tröste dich. Ich habe mit meiner Intel N6200 ähnliches. Hab da mit Tignanello schon recht aufürlich drüber geschrieben.

Die N6200 verbindet sich mit 300MBit/s und schaltet dann sofort auf 150MBit/s runter.

Der Netgear WNDR3700vs, welchen ich nutze, findet ne ganze Menge WLAN Netze, jedoch nur noch ein Netz welches, außer mir, auf 5 GHz funkt.

Ich kann bei mir leider nicht ausschließlich auf das 5 GHz Netz setzen, da ich noch mein Handy und ein Canon MP620 Drucker per WLAN angebunden habe.

Somit muss ich auch mit den 150 MBit/s leben. Dachte erst auf die Intel N6205 zu wechseln, da die N6200 wohl "nur" Draft-N" kann und die N6205 den endgültigen N Standard unterstützt. Aber das würde wohl nix ändern, da der Draft-N wohl schon dem endgültigen N Standard entspricht.

Das sind wohl einfach die Tücken des WLANs.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich vorher eine Atheros Karte verbaut hatte. Die wurde immer mit 300MBit/s angezeigt. Die Kopiergeschwindigkeit war aber nicht besser als meine jetzige. Ich meine sogar eher etwas schlechter.

Klingt zwar merkwürdig, ist aber das Resultat meiner Überprüfung.
 

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Zitat von velohasili:
habe vergeblich versucht mein NB mit dem neu konf. 5 GHz-Netzwerk zu verbinden

Irgend etwas läuft da schief bei dir.

Ich habe die Intel N1030 von @devebero hier am Cbase Marktplatz gekauft, wir hatten davor bereits in einem thread diskutiert und bei ihm wollte das Teil einfach nicht richtig laufen. Ich kann nur vermuten, dass es am Layout des Notebooks liegt, da die Karte hier fantastisch läuft und ja noch Bluetooth drin hat.

Ebenso die Wifi 5100 wurde von mir als Problemkarte gekauft, auch diese läuft im 2.4GHZ/ 5GHZ Band mit gleicher Stabilität und Performance.

Beide Karten (5100 agn/N1030 bgn) habe ich im PC mit einem Adapter (mini PCIe to PCIe x1) und in einem Dell Vostro aus early 2009 verbaut. Das Dell wurde mit einer 802.11g Broadcom ausgeliefert und hat zwei Antennen. Da wurde nichts verändert, alles @stock.

Es ist auch völlig egal ob ich Buffalo, Netgear, Dlink oder Funkwerk Router verwende, die Performance ist im Mittel an den drei Standorten stets gleich, selbst ein 13 € TP Link Router performt problemlos an seiner Leistungsgrenze.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)
Top