Notiz Intel XTU: Software unterstützt bereits Comet Lake für den Desktop

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.336
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King
Vielleicht sind aber mit "Comet Lake" die Notebook Prozessoren gemeint. Schließlich kann man Intel XTU auch auf "normalen" Mobil CPUs nutzen, ohne K CPU oder ähnlichem, um die CPU z.B. zu undervolten.
Ice Lake wird aber nicht unterstützt oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Transistor 22 und Mcr-King
Intel XTU ist der letzt Dreck. Erst am Samstag versucht mit dem Programm zu arbeiten ... -0,08V auf den Core eingestellt. Übernehmen gedrückt und gewundert wieso mein Lüfter so am Rad dreht ...

XTU hat statt -0,08V +0,8V auf meinen vCore gegeben!

Ein erneutes drücken auf übernehmen hat den richtigen Wert dann übernommen! Ohne das ich was weiteres eingestellt hab ...

Will nicht wissen wieviele Jahre ich von meiner CPU genommen habe in den etwa 10 Sekunden 1,9V auf vCore!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Deathless, pvcf, Atent123 und eine weitere Person
yoshi0597 schrieb:
Vielleicht sind aber mit "Comet Lake" die Notebook Prozessoren gemeint. Schließlich kann man Intel XTU auch auf "normalen" Mobil CPUs nutzen, ohne K CPU oder ähnlichem, um die CPU z.B. zu undervolten.
Ice Lake wird aber nicht unterstützt oder?
Bei meinem Surface Pro 3 mit i5 4300u funktioniert xtu nicht. Angeblich wird die CPU nicht unterstützt.
 
VielPRIL schrieb:
Intel XTU ist der letzt Dreck. Erst am Samstag versucht mit dem Programm zu arbeiten ... -0,08V auf den Core eingestellt. Übernehmen gedrückt und gewundert wieso mein Lüfter so am Rad dreht ...

XTU hat statt -0,08V +0,8V auf meinen vCore gegeben!

Ein erneutes drücken auf übernehmen hat den richtigen Wert dann übernommen! Ohne das ich was weiteres eingestellt hab ...

Will nicht wissen wieviele Jahre ich von meiner CPU genommen habe in den etwa 10 Sekunden 1,9V auf vCore!
Geschichten ausm Paulanergarten.

SavageSkull schrieb:
Bei meinem Surface Pro 3 mit i5 4300u funktioniert xtu nicht. Angeblich wird die CPU nicht unterstützt.
Mobile CPU aus 2013. Die alten XTU Varianten sind aber ja immer noch verfügbar da wird eine gehen denke ich.

Ich persönlich finde das App pairing ziemlich cool und stressen mit verschiedenen AVX Sets auch ziemlich hilfreich, bin allerdings eher UEFI Tweaker.
Nutzte XTU nur zum auslesen der Spannung usw. bei Stresstests, halte die Angeben aber für ziemlich präzise.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dowinder und BastianDeLarge
Yesss IvyBridge wird supportet. Damit zählt mein Rechner zum aktuellen Lineup
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King
VielPRIL schrieb:
Will nicht wissen wieviele Jahre ich von meiner CPU genommen habe in den etwa 10 Sekunden 1,9V auf vCore!

Wird trotzdem alles andere im Gerät um ein Vielfaches überleben.
 
Mit XTU kann ich jedem Kern eine andere adaptive Spannung geben. Mein BIOS erlaubt mir das nicht. So ist es mir per BIOS nicht möglich meinen 6850K auf 2x4,4GHz + 4x4,0GHz mit nur der dafür benötigten Spannung laufen zu lassen. Musste immer alle Kerne adaptiv auf 1.36V stellen. Mit XTU laufen nur 2 Kerne mit 1.36V und der Rest mit 1.08V.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pvcf und BastianDeLarge
Ich habe bis jetzt immer im Bios rumgespielt... xD Ist das Tool brauchbar?
 
Woaw..... ich muss schon sagen... die Einstellungsmöglichkeiten bei IvyBridge-E sind beeindrucken... NICHT.

1573598023055.png



Edit:
Yooooooooo
was läuft mit denen Falsch? +996V auf die CPU ? Ja wieso nicht....

1573598219746.png

Und ja... das ist die grösste mögliche auswahlt... die kleinste ist +3.9V
1573598266316.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pvcf
Das Dark Theme würde ich dir noch ans Herz legen wollen Haldi.
 
Haldi schrieb:
Woaw..... ich muss schon sagen... die Einstellungsmöglichkeiten bei IvyBridge-E sind beeindrucken... NICHT.

Anhang anzeigen 840891


Edit:
Yooooooooo
was läuft mit denen Falsch? +996V auf die CPU ? Ja wieso nicht....

Anhang anzeigen 840894
Und ja... das ist die grösste mögliche auswahlt... die kleinste ist +3.9V
Anhang anzeigen 840895
Also 14nm +++++++++++++++ ist halt schon extrem effizient vlt knackt man dem Offset und wasstoffkühlung die 7ghz ;)
Ergänzung ()

VielPRIL schrieb:
Intel XTU ist der letzt Dreck. Erst am Samstag versucht mit dem Programm zu arbeiten ... -0,08V auf den Core eingestellt. Übernehmen gedrückt und gewundert wieso mein Lüfter so am Rad dreht ...

XTU hat statt -0,08V +0,8V auf meinen vCore gegeben!

Ein erneutes drücken auf übernehmen hat den richtigen Wert dann übernommen! Ohne das ich was weiteres eingestellt hab ...

Will nicht wissen wieviele Jahre ich von meiner CPU genommen habe in den etwa 10 Sekunden 1,9V auf vCore!
Spaß zu Seite
Lebenszeit verliert man dann in einem quasi nicht messbaren Bereich ich denke kaum dass du die CPU mit Workflow belastet hast geschweige denn eine rechenintensive Anwendung ;)
sonst musst du mir unbedingt deine Kühllösung erklären die wäre ja der absolute Wahnsinn 🤪
 
Haldi schrieb:
Hab keinen OLED screen.
Daher versteh ich den ganzen Hype um die Dark Modes nicht.
Zumal sie zu 75% richtig Scheisse aussehen.

Deine Meinung.

Viele Menschen/User sehen das anders. Wo es geht habe ich alles Dark- egal ob OLED am IPhone oder IPS am PC. Auch auf meinem MacBook Air Mid 2013 mit einfachem TN Panel habe ich den Darkmode von MacOS lieben gelernt.

Gefällt mir einfach viel besser und ist für meinen Geschmack angenehmer.

Wird ja niemand gezwungen.

Ich weis sowas verstehen Menschen wie du nicht, das es noch andere Geschmäcker gibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Infi88
HtOW schrieb:
Also 14nm +++++++++++++++ ist halt schon extrem effizient vlt knackt man dem Offset und wasstoffkühlung die 7ghz ;)
Ergänzung ()


Spaß zu Seite
Lebenszeit verliert man dann in einem quasi nicht messbaren Bereich ich denke kaum dass du die CPU mit Workflow belastet hast geschweige denn eine rechenintensive Anwendung ;)
sonst musst du mir unbedingt deine Kühllösung erklären die wäre ja der absolute Wahnsinn 🤪

Ich hab sie eben doch belastet, mit dem XTU eigenen Stresstest. Mein 6850k hat tapfer die 4GHz auf allen Kernen gehalten und die Kühlung ist für ne halbe Sekunde auf 90°C gesprungen, bevor mein Noctua NH-D15 auf 100% gesprungen ist und alles wieder auf 70°C runterkühlen konnte. Habe etwa 8 Sekunden noch gebraucht zu realisieren was da eigentlich gerade passiert, weil ich eigentlich am Undervolten war und mein System stabil bei unter 40°C läuft unter Volllast. Zusammengepappt hab ich den NH-D15 und den 6850k mit Thermal Grizzly Kryonaut. Man muss dazu sagen, dass ich eigentlich das Gefühl habe einen Kartoffelchip als CPU zu haben ...
Ergänzung ()

BastianDeLarge schrieb:
Ich weis sowas verstehen Menschen wie du nicht, das es noch andere Geschmäcker gibt.

Ich glaube du hast hier etwas den Zeitstrahl durcheinander gebracht. Nicht Haldi wollte jemandem ein gewisses Theme aufschwatzen, sondern Infi88 ...
 
VielPRIL schrieb:
Ich glaube du hast hier etwas den Zeitstrahl durcheinander gebracht. Nicht Haldi wollte jemandem ein gewisses Theme aufschwatzen, sondern Infi88 ...

Nö.

Einfach lesen was ich, wie kommentiert habe.

Ich erkläre es dir:

Ich bin darauf angesprungen das hier wieder einer um die Ecke kam und so tut wie wenn er gar nicht verstehen kann wie etwas jemand anderes mögen kann. Eine absolute Aussage tätigt das dies und das doch scheiße ist.

Und so weiter und so fort, habe keine Lust etwas so offentsichtliches weiter zu erklären...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Er hat klipp und klar gesagt, dass es SEIN Verständnis übertrifft, weil ER kein OLED hat ... und mit den 75% scheisse aussehen hat er definitv recht. Sie sehen alle scheisse aus, aber sind einfach entspannter für die Augen. Auch hier auf CB sieht das Theme einfach kacke langweilig aus ... und war die ersten Monate extrem verbuggt.

75% ist übrigens keine absolute Aussage. Da ist "Menschen wie du" schon ein ganz anderes Level ... Abwertend, beleidigend ... Schubladendenken der niedersten Form.
 
Zurück
Oben