Interessante Netzwerk-Idee!

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
#1
Netzwerk!

Also, ich wollte ein kleines Netzwerk aufbauen und zwar in dem Sinne das es da einen Server gibt, der eine ADSL Verbindung zum WWW hat und dann soll es zwei weitere PCs geben die dann über den Server Surfen. Soweit so gut...nun kommt mein Problem!
Der eine PC steht neben dem Server, kann also über eine normale LAN Karte verbunden werden. ABER der zweite PC steht ca. 50 m weiter in einem Anderen Haus! Und da wollte ich in den Server zusätzlich zur LAN Karte eine Wireless LAN Karte einbauen, sowie in den zweiten PC. Ich könnte mir vorstellen, das es auch klappen wird, den Server so zu konfigurieren, das Beide PCs im Netz surfen können. Nun ist aber die Frage, kann man es auch hinbekommen, das die beiden PCs auch aufeinander zugreifen können, da beide über verschiedene LAN Karten mit dem Server verbunden sind?
Ich würd mich über eure Hilfe echt freuen!:)
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#2
Wireless?

Klingt cool, ist aber ein verdammt schweres Geschütz! Auch preislich!
Ob ein Netz auf verschiedenen Connections basieren darf, weiß ich nicht, aber denk' dran, daß du einen DHCP-Server für das Surfen über LAN brauchst. W2K macht das automatisch (wenn du die Adressen auf *automatisch beziehen* stellst). Was Wireless/Cable-Kombinationen angeht, hilft nur ausprobieren - es sei denn, jemand anders hier hat Erfahrungen mit solch exotischen Kombinationen...

Veil Glück beim ausprobieren :daumen:
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#3
WLAN hat bisher noch keine so grossen Übertragungsraten (10-20MBit) , aber zu surfen reichts.
Ausserdem musst du mit der Entfernung aufpassen, sonst rutscht die Übertragungsrate schnell unter 1MBit.

Es ist grundsätlich kein Problem über mehrere Karten hinweg auf Rechner zu zugreifen. Dein Server muss dann als Router konfiguriert sein.

w2k macht da insgesamt sie wenigsten Schwierigkeiten.

Einen DHCP Server brauchst du nicht!!
Du kannst deinen Kisten auch feste IPs zuweisen, so hab ichs bei mir gelöst.
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#4
@ weazel

Wie funktioniert das mit den festen IP´s und Internet Conection Sharing? Habe bei mir das Prob, daß sich bei fester IP die Rechner finden und wenn der eine Rechner über DHCP seine IP bezeiht eben das Netzwerk tot ist und somit auch kein Internet Sharing funzt.
 

GuNNeRy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
11
#5
also ich würde dir folgendes empfehlen

1. kleiner 100mbit hub, eventuell router
2. leg zu deinem kumpel ein NORMALES 10 poliges kabel (70-90 Pfennig der meter), ein leerrohr mit der selben länge
3. kauf dir mehrere normale RJ45 stecker und mach sie mit einer spezialzange hin (E-händler ausleihen o.ä.)
4. die grasnarbe anheben, leerrohr mit kabel verlegen

das wärs dann, kumpel von mir hat das gemacht, kabel ca 90 meter lang

zieht mit 100mbit ca. 8-9mb/s, also super werte!

überleg es dir einmal, normales Kabel kommt billiger und is definitiv besser als funk

zum server hier n paar adressen zu proxies - linux routern, event. kanns jmd. brauchen

http://www.chip.de/praxis_wissen/praxis_wissen_154229.html
http://www.janaserver.de/
http://www.mdiedrich.de/lan-neu/index.htm#17
http://www.bmbuss.de/Noframe/linux/linux1.htm
http://www.planet-proxima.de/
http://www.heise.de/ct/99/15/162/
http://www.linuxsearch.de/
http://www.linux-as-server.de/
http://www.fli4l.de/
http://www.freesco.org/
http://www.coyotelinux.com/

GuNNeRy

 

Pudding

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
#6
Hmm ja ich habs mir nochmal überlegt...vieleicht mach ichs ja so...klingt nich schlecht! Aber bleiben wir nochmal bei meiner ersten Idee! Wer kann mir da Helfen! Ein Kumpel hat das mit dem Server über die Internetfreigabe bei seinem Win98 System gelöst. Würde das bei mir auch gehen? (man bedenke ich bin immer noch bei der Lösung mit den zwei LAN Karten- WLAN und norm. LAN)
 
Top