Interne Festplatte mit Back-Up formatiert - wie die Daten zurückhiolen?

Schenkel3

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hallo Leute, es ist sehr spät und ich brauche unbedingt Hilfe.
Sachverhalt:
Wollte heute morgen in meinem Laptop eine Systemwiederherstellung durchführen. Normalerweise benutze ich dafür meine Win 7, 64 bit CD. Starte neu und kann einen Wiederherstellungszeitpunkt auswählen, ohne dass die Daten verloren gehen.
Nun hatte ich tatsächlich aus Versehen zur Back-Up-CD gegriffen und habe meine Festplatte dummerweise formatiert...
Versuche seit heute Mittag mich schlau zu lesen, was zu tun ist...
Das Problem:
Wenn ich die formatierte Festplatte über einen USB-Adapter an einen funktionierenden Laptop anschließe, dann wird diese zwar erkannt...doch das Laptop fordert mich zur Schnellformatierung auf. Das traue ich mich nicht, um nicht alles schlimmer zu machen...habe auch seitdem nichts auf der Festplatte gespeichert.

Folgendes habe ich versucht:
- Zugriff über Ubuntu --> hilft nicht, Festplatte wird nicht erkannt!
- Zugriff über einen zweiten Laptop, wo die formatierte Festplatte über USB angeschlossen wird --> System erkennt die Festplatte, will aber, dass ich Schnellformatierung durchführe (traue ich mich nicht, vgl. oben)
- Test Disk - Analyse --> hat dazu geführt, dass meine Festplatte nun als SYTSEM (I) und SONSTWAS (H) erkannt wird,
SYSTEM (I) ist leer (399 MB), SONSTWAS (H) will wieder formatiert werden, zeigt aber volle 240 GB, wobei ich nicht sehen kann, ob da noch meine Daten dadrunter sind...


Kernfrage/n:
1. Was ist zu tun, damit ich die Formatierung umgehen kann (wäre ja die zweite nach dem Fehlgriff zur Bach-Up) - sofern möglich und trotzdem an die Daten komme, sofern noch vorhanden.
Und:
2. Darf ich die Schnellformatierung ausführen, ohne die Daten zu verlieren?
Und:
3. Wie kann ich testen, ob auf der Festplatte noch Daten drauf sind? Sie/die Festplatte wird ja offensichtlich nur gelesen, nachdem ich die Schnellformatierung durchführe...oder?

Wo wir wieder am Anfang wären....

Ich hoffe alles gut beschrieben zu haben...
Gruß an alle!

PS: Datenbackup habe ich seit 6 oder 8 Wochen nicht mehr gemacht...könnte mich dafür in den Ar*** beißen!
 

Princo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
423
Zuletzt bearbeitet:

pravum

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
133
Mit Recuva kannst Du die Daten auf der formatierten Partition/Festplatte zurückholen:

http://www.piriform.com/recuva

Oberfläche in deutsch, einfach zu bedienen.
 

Schenkel3

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
ok. danke soweit...bleibt dann noch die Frage nach dem ersten Schritt vor dem Einsatz der Tools:
Soll ich noch einmal die Schnellformatierung durchführen? Wenn ja, dann wird die bereits formatierte Festplatte noch einmal formatiert...ich will nichts schlimmer machen. Mache ich die Schnellformatierung nicht, dann wird sie erkannt, jedoch nicht gelesen...
 
Top