Interne HD in Externe > Probleme

Highn8smann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
68
hallo!

vorab: ich weiß nicht genau wie ich es sinnvoll erkläre also mach ich es ausführlich!

Ich hatte einen PC, der neulich kaputt gegangen ist (netzteil defekt). da ich sowieso die anschaffung eines notebooks vorhatte, kam dies ganz gelegen.
Nun wollte ich die Daten meine System-Festplatte (z.B. Eigene Dateien, Deskotopelemente) auf mein neues notebooks überspielen.
Ein Freund von mir hat eine Art Adapter womit ich meine (eigentlich) Interne Festplatte über USB als normale Externe Festplatte nutzen kann. Das hat alles soweit geklappt. als ich dann jedoch in den ordner /Dokumente und Einstellungen/Benutzername auf der Festplatte zugreifen wollte, kam die Meldung: Zugriff verweigert!
Ich vermute dass ich darauf nicht zugeifen kann, da ich mein altes System mit einem Passwort geschützt hatte.
Wie komme ich nun trotzdem an meine "alten" Eigenen Datein???

Bitte um rasche Antworten, sind wichtige Daten dabei....

Gruß, Highn8smann
 

Antoniker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
290
melde dich über den abgesicherten modus am laptop als administrator an, der hat eigentlich auf alle daten zugriff, wenn du es trotzdem nciht schaffst, tut es mir leid... ICH hab dann keinen anderen rat parat... aber hier gibts genügend benutzer, das schaffst du schon ;)

mfg Antoniker
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.580
Du musst die Rechte übernehmen, entweder mit CACLS oder in den Sicherheitseinstellungen des Ordners. Wurde bereits mehrfach beschrieben, also Suchfunktion benutzen.
 

XTC-DC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
341
Hallo Stell im Bios von deinem Laptop Boot from USB ein,
und starte deine "Alte" Platte im Abgesicherten Modus (F8) also Quasi dein Altes OS.
Dann setzt einfach dein Passwort zurück ;-)
Unterstützt das dein Laptop nicht mach dies bei nem Kumpel am Rechner kennst sicher einen,
ist nicht viel Arbeit und ersparst dir Künftigen Ärger falls du mehr Daten Brauchen würdest
 

DarkMole

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
451
Oder du ziehts dir eine Linux-LiveCD (z.B. Knoppix), bootest damit und sicherst dann die Daten. Linux kümmert sich nämlich nicht um Windows-Rechte.
 
Top