News „Ion EeeBox“ von Asus offiziell vorgestellt

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.855
#7
wenn es 200€ kosten würde dann würde ich es mir leisten, wird bestimmt doppelt so viel kosten.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
909
#8
Unter 300 € würde ich zuschlagen. Ich denke aber, dass es 400 € UVP kosten wird und im Handel ab ca. 350 € gelistet sein wird.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.602
#10
Der Acer Revo gefällt mir vom Design her besser. Nachdem ich gesehen habe, dass er endlich auch mit Atom 330 verfügbar ist, hab ich zugeschlagen.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
50
#11
Ich denke das ist ein top Gerät. Die 9400 ist eine klasse GPU für alle möglichen Formen von Multimedia, ein Dualcore Atom und bis zu 4GB RAM, klasse was will man mehr.

@[AlphaRC]Eraser: Bist du dir sicher, dass Photoshop immer noch über die CPU geht und nicht schon über die GPU? Denn die GPU ist für die meisten Sachen vollkommen ausreichend. Ich kann nämlich ganz gut mit meiner GM950 und dem Pixelmator arbeiten.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.765
#12
Wenn man den Ständer abbauen könnte und wenn ASUS für die hässliche Antenne eine interne Lösung gefunden hätte, würde es mich vom Design ansprechen.

So muß meiner einer sich noch auf was hübscheres gedulden :)

mfg

Ps: Hier gefallen aber ausnahmsweise beide Farbvarianten ;)
 

M.E.

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.923
#16
Das Board von dem Teil is genial:
Link
und ist die ideale HTPC Grundlage.

Warum werden dann solche Komplettsysteme (oder besser "Nettops") nie mit TV-Karte ausgeliefert?
Für die Leute, die sich das nich selber basteln wollen wäre das doch genial und ich denke es würde sich auch gut verkaufen...
Nachrüsten kann man bei dem kleinem Gehäuse die TV-Karte nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.602
#20
Wenn man den Ständer abbauen könnte und wenn ASUS für die hässliche Antenne eine interne Lösung gefunden hätte, würde es mich vom Design ansprechen.

So muß meiner einer sich noch auf was hübscheres gedulden
Wieso? Schau dir doch wie erwähnt den Acer Aspire Revio an. Schickes Design, abnehmbarer Ständer, WLAN intern!

Warum werden dann solche Komplettsysteme (oder besser "Nettops") nie mit TV-Karte ausgeliefert?
Für die Leute, die sich das nich selber basteln wollen wäre das doch genial und ich denke es würde sich auch gut verkaufen...
Nachrüsten kann man bei dem kleinem Gehäuse die TV-Karte nicht.
Einfach einen externen TV-Adapter nehmen?
 
Top