News iOS-Sicherheitslücke: Apple reagiert auf Vorwürfe seitens Google

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.664

greeny112

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.534

CPU2000

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
188
Sich über die Probleme anderer aufregen, um die eigenen zu kaschieren. Kommt mir bekannt vor.
 

w33werner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
395
Was wohl wäre wenn Apple nach Android sicherheitslücken suchen würde um Google damit öffentlich zu konfrontieren?

Niemand der Ahnung von der Materie hat würde IOS unsicherer als android einstufen

„Toll“ das Google versucht IOS sicherer zu machen trotzdem kommt das mir doch eher wie Marketing Gebrüll vor
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.221

Salutos

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
247
Halte es für falsch davon auszugehen, dass nur iPhones von Uiguren betroffen sind.
Bin der Meinung Appel sollte eine Analysesoftware zur Verfügung stellen die es jedem iPhone Nutzer ermöglicht zu prüfen, ob sein Gerät kompromittiert ist. Das würde für Vertrauen sorgen.
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.373
Was wohl wäre wenn Apple nach Android sicherheitslücken suchen würde um Google damit öffentlich zu konfrontieren?
Sollen sie doch gerne machen, wenn sie denn etwas finden. Wie schon jemand geschrieben hat, berichtet Google über Lücken bei allen, nicht nur der eigenen Konkurrenz. Google gibt dabei einen gewissen Zeitraum zu reagieren. Passiert nichts oder zu wenig, wird die Lücke veröffentlicht. Ist alles gefixt, sollte eine Veröffentlichung kein Problem darstellen.
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
4.332
@ZeXes
Tut Google doch gar nicht. Project Zero sucht überall nach Lücken und leitet die weiter. Die haben auch schon Lücken in Windows gefunden und öffentlich gemacht.
 

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
803
Die Sicherheitslücken hätten darüber hinaus auch nur über einen Zeitraum von zwei Monaten ausgenutzt werden können[.]
Ach soo, nur über zwei läppische Monate hinweg. Das ist ja quasi nichts, das ist gerade mal 1/6 Jahr. Wenn man so eine Rechtfertigung liest, dann weiß man, mit was für einem Problem man es zu tun hatte.
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.428

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.434
Ist doch logisch, dass auch iOS kritische Lücken hat. Bei so gigantischen Software-Projekten bleibt das nicht aus. Apples Geräte sind nur sicherer als vieles Android Geräte, weil die Software im AppStore strenger geprüft wird und weil alle Geräte immer sofort Updates erhalten. Ein Pixel 3 mit aktuellen Android und ohne Müll-Apps aus dem Playstore ist garantiert genau so sicher wie jedes iPhone.
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
676
Für viele die meinen, dass es x Sicherheitslücken gibt in Android. Kein wunder Android ist mehr ein open source projekt.
 
Top