Test iPhone 8 Plus im Test: Neue Kamera und A11 Bionic schocken die Konkurrenz

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.328
#1
tl;dr: iPhone 8 und iPhone 8 Plus überbrücken die Zeit bis zum iPhone X. Vor allem das iPhone 8 Plus macht im Test mit seinem neuen A11-Bionic-Chip und aufgewerteter Dual-Kamera Vorfreude auf das Jubiläumsmodell. Sollte man also in jedem Fall auf das iPhone X warten? Nicht unbedingt, angesichts der von Apple aufgerufenen Preise.

Zum Test: iPhone 8 Plus im Test: Neue Kamera und A11 Bionic schocken die Konkurrenz
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.173
#2
Is aber ganz schön euphorisch ;-) Die anderen Tests fallen da etwas verhaltener aus... schön aber dass wenigstens der maue Akku kritisiert wurde... Dazu kommt die Frage nach dem praktischen Nutzen des A11.... Ein Bugatti bringt Dir im Alltag nämlich auch herzlich wenig :-)
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.112
#3
so wie ich das sehe bietet man dank der deutlich längeren Verschlusszeit einen Vorteil beim Rauschverhalten.

Wirklich revolutionär ist das nicht. Man stabilisiert die Kamera wohl noch etwas effizienter und hat sich entscheiden bis auf 1/4 Sekunde aus der Hand zu gehen. Samsung hält da wohl min 1/10 und Googles XL belichtet noch kürzer.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
665
#4
Schöner ausführlicher Test. Ich habe mit das IPhone 8 geholt und mein S5 in Rente geschickt. Die Geschwindigkeit ist einfach super und wie der Test schon sagt, macht auch das 8 (ohne Plus) wahnsinnig gute Fotos für ein Smartphone.
Durch das Glas auf der Rückseite hat die Haptik auf jeden Fall gewonnen muss ich sagen. Das ist aber natürlich eine sehr subjektive Sache.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
822
#5
Is aber ganz schön euphorisch ;-) Die anderen Tests fallen da etwas verhaltener aus... schön aber dass wenigstens der maue Akku kritisiert wurde... Dazu kommt die Frage nach dem praktischen Nutzen des A11.... Ein Bugatti bringt Dir im Alltag nämlich auch herzlich wenig :-)


immer dieser NEID :=)

Ganz nett, werde aber nach 6 jahren apple womöglich nen pixel 2 XL kaufen..
dafür habe ich mehrere gründe:

1.Akku 40% besser
2.Speicher mit der FRRE-Cloud am google account.
3. nach dem neuem ios ist mein iphone 6 langsam... kann nicht seind as 1k teure geräte nach 3 jahren "unbracuhbar" gemacht werden.vorallem da die CPU das locker wegsteckt..
4. design änderungen nur mit dem X -> 1200€+ und dann ohne fingerprint.

zuviele kompromise..
lg
 

Lord Necci

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
63
#6
Ich bin vom 6 Plus auf das 8 Plus umgestiegen. Den Unterschied merkt man in allem sehr deutlich. Mag einer sagen was er will, ich bin mit dem Gerät zufrieden. Mit der Leistung hält es wieder vier Jahre, oder mehr. Softwaretechnisch kann stellenweise noch gefeilt werden (Portaitmodus zb).
 

Atent123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
427
#7
Schade das es das 120 Herz Display des Ipad Pros nicht ins Iphone geschafft hat.

@CB
Wie wäre es mit einem Vergleich gegen X86 CPUs und AMD/NVIDIA GPUs ?
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
73
#8
Wer braucht ein 120 Hz Display auf dem Handy?

Ich habe selber noch das iPhone 7 und lasse die Generation 8 heuer aus.

Ein iPhone ist einfach ein ausgereiftes Gerät.
Vor allem in Sachen Software.

Es ist alles schön aufgeräumt und intuitiv angeordnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.951
#9
Is aber ganz schön euphorisch ;-) Die anderen Tests fallen da etwas verhaltener aus...
Na schau mal, wer den Test geschrieben hat...
Es ist zweifelsohne das beste Smartphone am Markt aber dieser Test ist mal wieder die übliche extreme Lobhudelei voller subjektiver Formulierungen, die vermieden werden sollten.
Da schreibt eben ein Fanboy.

Darüber hinaus ist der SoC wirklich wahnsinnig beeindruckend und das Glanzstück des Geräts.

Nur macht das mMn. den "RAM-Mangel" noch viel viel eklatanter. Das Gerät hat mehr Leistung als alles, was dieses Jahr noch auf den Markt kommt und wird sicher erst Mitte nächsten Jahres überhaupt mal von einzelnen Topmodellen überholt.

Und doch sind nur 2 (3) Gigabyte RAM drin.

Das ist, als würde nVidia die 1080ti mit 6GB Speicher ausstatten.
Reicht im Moment aber entspricht nicht der Leistung des Chips. Das riecht einfach nach geplanter Obsoleszenz. Wenn schon nicht über die Leistung, worüber soll man die Lebensdauer sonst begrenzen?
Dann passiert es eben über den RAM, dessen Verbrauch dann dank neuen iOS Releases in ~23 Monaten rapide ansteigt, wenn Apple sich den Umstieg auf den Nachfolger wünscht und die Verträge langsam auslaufen. Es ist ja nicht so, dass das nicht so ähnlich schon seit Jahren passiert.
Leistung und RAM stehen einfach in keinem gesunden Verhältnis mehr. 4GB in allen Modellen hätten es schon sein müssen und für das X dann eben 6GB.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
687
#10
Wieso schockiert die Kamera die Konkurrenz? Das Pixel und das Galaxy machen meiner Meinung nach die besseren Bilder und das bei höherer ISO. Deswegen stimme ich auch Krautmaster voll zu.

Aber bei dem Autor ist es vor allem bei Apple schon immer etwas auffällig :lol:
 

Lord Necci

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
63
#12
3. nach dem neuem ios ist mein iphone 6 langsam... kann nicht seind as 1k teure geräte nach 3 jahren "unbracuhbar" gemacht werden.vorallem da die CPU das locker wegsteckt..
Das passiert dir bei anderen Herstellern aber noch sehr viel schneller, wie ich einmal schmerzlich erfahren durfte. Da war mit dem Support schon nach 18 Monaten Schluss.
 

Nick.Ae

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
72
#14
Mhm, ich habe noch das iPhone 6Plus. Und habe es mir gerade wegen des Akkus gekauft. Und natürlich wegen Apple, ich muss das auch nicht Verheimlichen. Ich kann eh nicht mehr wechseln. Bei mir ist Apple‘s Kundenfang- und Bleibstrategie voll aufgegangen. 🤣

Nur würde ich persönlich wieder zum normalen iPhone 8 tendieren. Das Plus war mir dann oftmals doch zu unhandlich.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.864
#15
Der Test klingt mal wieder so, als wäre das Teil das dringendenste Must-Have und die gesamte Konkurrenz nur unbrauchbares Geschmeiß.

Wem nützt eigentlich der "abartig schnelle Bionic"? Dem Durchschnittsnutzer, dem nur Whatsapp, Instagram und dieser ganze Kleinkram wichtig ist?
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.554
#17
Ich kann die Kritik am Akku nicht verstehen. Ich komme damit locker zwei Tage bei normaler Benutzung durch, obwohl ich ständig die Ortungsdienste sowie Bluetooth wegen der Apple Watch aktiv habe.

Meiner Meinung nach aktuell das schönste Smartphone am Markt.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
901
#18
Ich bin vom 6 Plus auf das 8 Plus umgestiegen. Den Unterschied merkt man in allem sehr deutlich. Mag einer sagen was er will, ich bin mit dem Gerät zufrieden. Mit der Leistung hält es wieder vier Jahre, oder mehr. Softwaretechnisch kann stellenweise noch gefeilt werden (Portaitmodus zb).
Es wäre ja auch traurig, wenn man einen Sprung über 3 Generationen nicht merken würde... wobei ein Upgrade von Iphone 7 aufs 8er wahrscheinlich nicht so wirklich was bringen würde...


Wann darf man denn Dateien per BT mit IOS übertragen? Wann bekommt das Iphone einen IR-Port, um meinen TV zu steuern? Was ist mit DualSIM?
 

(+)

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
568
#19
also das einzige was sich beim neuen Apfel geändert hat ist die (bei weitem nicht beste) Kamera und der SoC. Für 1050€ einfach nur Lächerlich genau so wie dieser übertrieben subjektive Artikel.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
248
#20
Die Bilder finde ich jetzt nicht so beeindruckend im Vergleich zur Konkurrenz.

Hier kann man sich die einzelnen Punkte anschauen bzw. vergleichen, wobei man sich hier wohl besser selbst eine Meinung macht :)

https://www.dxomark.com/category/mobile-reviews/

Einen schnellen SoC konnte Apple schon immer bauen, in Verbindung mit HW und SW aus eigener Hand kann man eben gut optimieren.

Die Laufzeit ist dagegen richtig enttäuschend, über die (gedrosselte) Implementierung des QI-Ladens verliert man besser kein Wort...

So oder so ein Apple Test made by CB :cool:
 
Top