Ist dieses Netzteil effizient genug?

D

dcz01

Gast
Hey an alle,

bin hier zum ersten Mal und hab gleich mal ne wichitge Frage:
Ist das Enermax Pro87+ 500W effizient genug, also ich meine, ob der Wirkungsgrad sehr hoch ist bei einer Auslastung von max. 20%?

Betrieben wird mit diesem NT:

- AMD Phenom II X4 910e
- Gigabyte GA-880GMA-UD2H
- 4GB Kingston Value RAM (1,5V)
- DVD-Brenner
- Samsung SpinPoint F1 320GB (HD322HJ)
- Onboard Grafik (ATI HD4290)

Bitte um möglichst schnelle Antworten.

dcz01
 

LetzteInstanz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
11
Reicht ewig un 3 Tage aus. Von Enermax hab ich selbst noch nie was schlechtes gehoert. Wirkliche Auslastung hast Du nich, da nur ne Onboard verbaut is. Is also gar kein Thema.
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.565
Bei so einem sparsamen Prozessor und Grafikkarte kannst du auch zu einem kleinerem Netzteil greifen.
 
D

dcz01

Gast
Danke für die schnellen Antworten.
Jedoch ist es ja eben das Problem, das ich sogut wie fast gar keine Auslastung habe und daher wahrscheinlich nichtmal die 90% Effizenz des Netzteils ausnutzen kann, obwohl ich das gerne würde.

dcz01
 
C

crazybratwurst

Gast
für dein System würde es locker reichen wie man hier sehen kann http://www.anandtech.com/show/2920/11

Nur ist es für dich absolut zu viel. Nimm was viel viel kleineres.
siehe einige über mir.

was hast du denn überhaupt mit deinem Rechner vor bzw. wieso bist du dir so sicher, dass du so wenig Auslastung haben wirst?
 
D

dcz01

Gast
Nun ja, weil es einfach nur ein Stromspar-Office-Rechner wird^^
Deshalb auch ein Netzteil mit mindestens 80PLUS-Gold, welches aber schon bei geringer Auslastung (ca. 10-20%) einen oder den höchstmöglichen Wirkungsgrad mitsichbringt.

dcz01
 

mr-ajax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
455
@ Bemme90
so sehe ich das auch vor allem:
rund 30.- gegen rund 90.- mach 60.- Differenz.
Angenommen, man spart durch die bessere Energieeffizienz 5 Watt pro Stunde.
1000W kostet derzeit rund 25ct beim Energieversorger (bitte jetzt nicht alle Werte auf die Goldwaage legen)
Also könnte man den PC rund
5*24*365= 43800W im Jahr
(60EUR / 0,25EUR )* 1000W -sind- 240000W / für 60 EUR
Also könnte man 240KW / 43,8KW den Rechner rund 5 1/2 Jahre durchlaufen lassen bevor es anfängt sich zu lohnen.

gruß mr-ajax
 
B

Bemme90

Gast
@ Bemme90
so sehe ich das auch vor allem:
rund 30.- gegen rund 90.- mach 60.- Differenz.
Angenommen, man spart durch die bessere Energieeffizienz 5 Watt pro Stunde.
1000W kostet derzeit rund 25ct beim Energieversorger (bitte jetzt nicht alle Werte auf die Goldwaage legen)
Also könnte man den PC rund
5*24*365= 43800W im Jahr
(60EUR / 0,25EUR )* 1000W -sind- 240000W / für 60 EUR
Also könnte man 240KW / 43,8KW den Rechner rund 5 1/2 Jahre durchlaufen lassen bevor es anfängt sich zu lohnen.

gruß mr-ajax
Richtig, und im Normalfall läuft die Kiste nicht 24/7.
Somit sind es sogar mehr Jahre...und bis dahin (bis über 5 Jahre vergangen sind) ist die Kiste ehe zu lahm und es gibt sicher Netzteile, die noch effizenter sind
 
B

Bemme90

Gast
du hast es also schon gekauft?
hmmm....musst du wissen, ob dir 60 € weh tuen oder nicht?!

Wenn nicht, behalt es ruhig. Enermax hat ne gute qualität
wenn ja, dann tausch es gegen ein günstigers (be quit pure power)
 
D

dcz01

Gast
Ja haben tu ich es schon.
Austauschen eher ungern, da ich einfach zu sehr von der Enermax Qualität überzeugt bin.
Außer jemand kann mir ein NT liefern, welches einen Wirkungsgrad von min. 88% aufweist und nur max. 300-350W Leistung hat.

dcz01
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.010
Warum holt man sich eigtl. erst nach dem Kauf Infos ???
Für einen Office Rechner hätte jedes 80plus Bronze/Silber Netzteil mit 300/350W gereicht...
Es gibt aktuell sehr wenig Gold NTs und die erhältlichen sind schlichtweg für einen Office Rechner zu teuer...
 
D

dcz01

Gast
Oder könnte ich dann ein paar Beispiele für 300-350W NT's haben, welche dann halt nur 80Plus-Bronze oder Silber aufweisen?

dcz01
 
Top