News iTMS: Bald 100 Mio. verkaufte Songs in Europa

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Anlässlich des bald 100 Millionsten in den europäischen iTunes Music Stores verkauften Liedes veranstaltet Apple, ähnlich wie vor 18 Monaten in den USA, ein Gewinnspiel. Der glückliche Gewinner darf sich über ein Gewinnpaket im Gesamtwert von 13.000 Euro freuen.

Zur News: iTMS: Bald 100 Mio. verkaufte Songs in Europa
 

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
kein wunder, dass die MI die Preise anheben will...
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Weils jetzt ein Gewinnspielt gibt ?
 

admyn

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
204
omg@3
weil jez so viel über inet vertickt wird

ich kauf mir keine musik mehr sondern hör nurnoch inet-radio
 

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
@bu.llet: *genau* deswegen ;)
 
Y

YouRselfgoq

Gast
Typische Applepreise.... 13k € net schlecht.

Die Plattenläden fahren sicher gut Verluste ein... Wer ist schon noch dazu bereit sich durch den schneesturm zum plattenladen zu schlagen, wenn er das ganze auch bequem online erledigen kann.
 

axxis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
79
#7 NOCH ist es nicht so drastisch. Das was ich suche, gibt es bei iTunes nicht, da fast nur Mainstream-Ramsch angeboten wird.
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
@7 also ich würd das auch nicht so drastisch sehen. Ich bin selber häufiger Kunde im iTMS aber manchmal nervt mich das DRM wirklich. Man muss ja die Computer auf denen die Lieder abgespielt werden können autorisieren. Das kann man mit bis zu 10 PCs machen. Nach Neuinstallation ist allerdings schon 1 PC verbraucht. Ich hab momentan 2 Macs und einen PC und den PC hab ich scho 2 mal neu installiert. D.h. ich hab scho 5 "PCs" verbraucht. Es ist also nur eine Frage der Zeit bis mein Kontingent voll ist. Ich weiß noch nicht was dann ist. Naja, außerdem habe ich bemerkt dass die CDs oft nicht viel billiger sind als im Laden. Und man muss ja nicht durch den Schnee, es gibt ja Amazon & Co. Aber der iTMS kann definitiv nicht die Preise erhöhen.
Auch wenn auf Rumorseiten steht das wäre schon beschlossen, so denke ich dass unterschiedliche Preise den Gesamtumsatz drücken werden. Angedacht ist nämlich eine Struktur, die neue Lieder teuer macht, bis 2€ und alte Lieder viel billiger. Da aber die meisten nur neue Lieder wollen und so hohe Preise nicht zu rechtfertigen sind, gehe ich stark davon aus dass die neuen Lieder dann wieder weniger gekauft und mehr gesaugt werden.
Gerade wenn man bedenkt dass es da kein DRM gibt. Anzumerken ist dazu noch, dass das DRM von Apple noch recht harmlos im vgl. zu anderen sind.
(Falls ich was falsch dargestellt habe bitte jederzeit drauf hinweisen :)
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
799
Tolle Aktion gillt die eigentlich europa weit oder besser gefragt acuh für die schweiz? Konnte bei der ch apple seite nichts über dieses thema finden. Muss aber sagen das ich sehr possitiv on itms beeindruckt bin, kaufe aber auch immer wieder gerne ne richtige cd. Das mit dem main stream, ja das stimmt in gewisser hinsicht ja schon, nur wenn du was ganz altes oder was ganz exotisches sucht kann jedenfalls in der schweiz kompliziert werden. Aber eben nette aktoin von apple, hoffe nur das die den store nicht teurer machen.
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
@9: du kannst computer auch deauthorisieren, weiss aber gerade nicht wie.
 
Top