Kabelanschluss ohne Data Dose möglich?

Reslay

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Hallo, ich habe heute den Router für meinen neuen Internetvertrag geliefert bekommen.
Wie auf dem Bild zu erkennen, habe ich nur einen Anschluss für TV/Radio und einen für SAT, keinen Data Anschluss. Ich wusste aber, dass ein Adapter mitgeliefert wird und das wurde er auch (Siehe zweites Bild). Ein Adapter von TV auf TV und Data. Leider meldet der Router aber nach dem anschließen, dass er keine Verbindung zum Internet hat.
Kann es sein das ich einen Adapter vom SAT Anschluss auf Data Anschluss benötige? Oder ist das gar nicht möglich sodass ich auf jeden Fall einen Techniker von Pyur anfragen muss?

IMG_0231.jpgIMG_0232.jpg

Gruß,
Robin
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Was jetzt? Ist es ein SAT-Anschluss? Wie willst du dann da Kabel drüber empfangen? :watt:

Ist der linke überhaupt am Kabelnetz oder zu einer alten Dachantenne hin?
 

Reslay

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Na eben. Ich bin auch verwirrt.
Der vorhande Anschluss meiner Wohnung ist wie auf dem Bild zu sehen.
Vor ein paar Tagen war ein Techniker von Pyur im Keller (Mehrfamilienhaus) und hat den Kabelanschluss für die Wohnung aktiviert. Ich bin fest davon ausgegangen das ich mit dem Adapter von TV auf Data nun auch ein Signal empfangen sollte...
 

Holzfällerhemd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
496
Du brauchst eine Multimediadose.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Dein Problem: Data kann TV und Daten, TV kann nur TV. Der Adapter ist für Data auf Data/TV + TV und daher bekommst du auch keine Verbindung. Wie bereits erwähnt brauchst du eine andere Dose... wenn das denn ausreichend ist. :)
 

JackAK

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
930
Du brauchst die MediaDose. Dein Provider ist hier aber normalerweise in der Bringschuld. Unitymedia hat zumindest hier damals kostenlos zumindeste eine Dose umgerüstet.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.322
Bei mir hat der Adapter funktioniert, der bei Kabel Deutschland seiner Zeit dabei war.
Den gibt es ja dafür, wenn man nicht die richtigen Anschlüsse hat.
Funktioniert Kabel-Empfang über die Dose?
Der Anschluss für Data und SAT ist der gleiche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jabba007

Ensign
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
140
Beim Kabelanschluss ist das Setzen der ersten Dose inbegriffen, das solltest Du auf jeden Fall beantragen, ich habe auf der 2ten Dose auch ein Adapter, geht auch problemlos.

Nichts desto Trotz musst Du den Anbieter anrufen und sagen , Du hast den Router jetzt dran, damit die "ein Knop" drücken und es läuft. Zumindest war es vor 2 Jahren noch so, als ich meine letzte Routerumstellung hatte.

Also ruf an, versuch erst mit der Aktivierung mit dem Adapter , wenn nicht klappt , dann beantrage das "Setzen " der Dose.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Spricht ja total für den Techniker ;)
Ich würde direkt mal bei der Hotline eine Störung melden. :)
 

Reslay

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Danke an alle für die schnellen Rückmeldungen!
Dann werde ich mich jetzt mal an den Kundensupport wenden und hoffen das schnell abhilfe geschaffen wird.
 

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.882
Also. Damals hatte ich auch keinen Data-Anschluss. Da ging es mit einem Adapter auf dem TV/R-Anschluss ohne Probleme mit perfekter Geschwindigkeit.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.323
Du brauchst die MediaDose. Dein Provider ist hier aber normalerweise in der Bringschuld. Unitymedia hat zumindest hier damals kostenlos zumindeste eine Dose umgerüstet.
Vorsicht. Hier spielen sich Anbieter und Vermieter gerne den Ball zu. Der Provider ist leider nicht der Hauseigentümer, da können die sagen: machen wir versicherungstechnisch nicht.

Vermieter kann sagen: nö, wir stellen eine potentielle Möglichkeit per TAE Dose zur Verfügung. Die TV Dose ist von uns aus für TV und Radio ausgelegt.

Könnte sein, daß der TE dann einen Elektriker / Radio- und Fernsehtechniker aus eigener Tasche zahlen muss.
 

Reslay

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Probiere doch mal einfach ohne Adapter aus.


Das war doch als Frage gemeint, oder? Wäre interessant zu wissen, kann man über die linke oder rechte Buchse DVB-C mit einem Fernseher empfangen und hat Bild?
Gute Idee, hab ich gerade ausprobiert. Fernsehprogramme bekomme ich jede Menge rein.


Vorsicht. Hier spielen sich Anbieter und Vermieter gerne den Ball zu. Der Provider ist leider nicht der Hauseigentümer, da können die sagen: machen wir versicherungstechnisch nicht.

Vermieter kann sagen: nö, wir stellen eine potentielle Möglichkeit per TAE Dose zur Verfügung. Die TV Dose ist von uns aus für TV und Radio ausgelegt.

Könnte sein, daß der TE dann einen Elektriker / Radio- und Fernsehtechniker aus eigener Tasche zahlen muss.
Das will ich nicht hoffen das es darauf hinausläuft..
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.323
Einfach nett beim Provider fragen. Klingt zwar immer provokant, ist aber nicht so gemeint: sprechenden Menschen kann geholfen werden. Ebenfalls öffnen bitte und danke meist jede Tür.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.887
Und ganz ohne Adapter den Router links und rechts anschließen und gucken, ob Internet geht? Kabelinternet ist im Grunde DVB-C nur dass deren Fernsehkanäle keine Fernsehprogramme übertragen, sondern Docsis.

PS: Und ja, falls du eine Multimediadose haben willst/musst, sollte das ein Techniker machen. Je nach Leitungslänge bekommt man eine mit anderer Dämpfung. Selbst irgendeine wahllos zu verbauen muss nicht zum gewünschten Erfolg führen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Antennensteckdose#Dämpfungsarten_bei_Antennendosen
 
Top