News Kaby Lake und Zen: Großer Start der Desktop-Plattformen zur CES 2017

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.010

Tux.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
"Das bis Anfang 2016 noch ausstehende halbe Jahr ist deshalb ein sehr kurzes Zeitfenster," könnte tatsächlich knapp werden ;)
 

MichiLH

Banned
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
255
Kaby Lake hat gegenüber skyLake einen Vorteil: Natives USB 3.1 mit 3D unterstützung. Das Dell XPS 13 hat zwar angeblich 3.1 aber im Grunde nur durch einen kastrierten Chip der kein 3D unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.989
Es bleibt Spannend. Vielleicht kommen dann endlich die Prozessoren, die meinen 2500k in Rente schicken können.

Ich erwarte nicht mehr als doppelte Leistung im Leistungsrating für ca. 300€. Das sollte nach 5 Jahren Fortschritt doch drin sein oder?

Mit neuem Board und RAM also ca. 450-500€.
 
Zuletzt bearbeitet:

IggyK

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
234
"Kaby Laky-Y" hat ein y zu viel abbekommen ;)

Also wird AMD Zen doch nicht mehr 2016, sondern Gleich zu Beginn 2017 launchen. Schade.
 

Kytor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
307
@Marcel55
Da glaube ich nicht dran kaby soll nur marginale Verbesserungen gegenüber skylake bieten und zen wird sich irgendwo zwischen haswell und kaby einordnen wenn die bisherigen Gerüchte Stimmen
 

new-user

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.765
AMD profitiert hier von Intels Unfähigkeit das eigene Tempo aufrechtzuerhalten. Seit etwa 2008 / 2009 hatte sich Intel einen großen Vorsprung rausgearbeitet, den büßen sie jetzt durch die ganzen Verzögerungen und die Umstellung des Entwicklungsrhytmus von Tick-Tock auf Tick-Tick-Tock jetzt wieder ein. Broadwell war die erste Plattform mit massiven Verzögerungen, Cannon Lake wird die Zweite sein (auch wenn man Kaby Lake jetzt eben eingeschoben hat um die Zeit zu überbrücken).
 
Zuletzt bearbeitet:

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.712
Das sollte nach 5 Jahren Fortschritt doch drin sein oder?
Gibt es doch schon aus eigenem Hause. 6700K @ OC-RAM und Spiele die mehr als 4 Kerne/Threads unterstützen. Schau mal in CPU-limitierten Games nach. Sogar ein 8350 ist für seine Verhältnisse ganz gut dabei wenn mehr als 4 Kerne/Threads unterstützt werden.

Natürlich weiß ich woraus Du hinaus möchtest: Nicht speicherbandbreitenlimitierte Single-Core-Performance.
 

Jedi123

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
709
Ich weiß ja nicht, ob dann wirklich 2017 noch Cannonlake für den Desktop kommt...

Wenn Kaby Lake zur CES vorgestellt wird mag man ja gar nicht dran denken wan mal was lieferbar ist.

Wenn Kaby ein wenig taktfreudiger als Skylake ist würde ich meinen 6700K gegen einen 7700K tauschen. Was meint ihr? /Speculations on :D Bei Skylake geht ja nicht so viel zum übertakten irgendwie^^
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.362
Kaby Lake ist doch lediglich ein Refresh des Skylake - also ein bisschen Takt mehr.
Da sollte nicht viel passieren im Vergleich zu Skylake.

Canonlake wäre die nächste Intel CPU auf die man gespannt sein könnte.
 

BiA Master

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
653
AMD soll sich Zeit nehmen und einen sauberen Start hinlegen, bloß nichts überstürzen.
 

SGCMarkus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
111
Ich hoffe nur Zen floppt nicht, Konkurrenz schadet nicht :)
Vor allem da Intel (und auch nVidia) im Moment so ziemlich machen was sie wollen.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.763
Es bleibt Spannend. Vielleicht kommen dann endlich die Prozessoren, die meinen 2500k in Rente schicken können.

Ich erwarte nicht mehr als doppelte Leistung im Leistungsrating für ca. 300€. Das sollte nach 5 Jahren Fortschritt doch drin sein oder?

Mit neuem Board und RAM also ca. 450-500€.
Ha ha, das kannst du knicken! Bestenfalls erhältst du +50% Single Thread Performence. So lange der neue Prozessor nicht mehr Threads unterstützt, wirst du mit diesem geringen Zugewinn leben müssen.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.626
Einerseits ist es ganz gut, dass mein alter i5 2500 immernoch ziemlich flott ist und ich mir das Geld für das CPU Upgrade sparen kann.

Andererseits steigt die z.B. Qualität der Videokameras: 2009 drehten die meisten Kameras 720p Videos mit 24fps. Heute sind 1080p mit 60 fps völlig normal. Der Codieraufwand ist 5x so aufwändig. Das schafft mein i5 2500 gerade noch so. Meine neue Kamera schafft schon 4k mit 25fps. Also 80% mehr Rechenaufwand. Damit ist der Prozessor überfordert. Ein i7 6700 hat ca 50-55% mehr Leistung und wäre theoretisch damit auch überfordert.
Zudem das Umwandeln eines 4k Videos in H264 schafft er mit 4-6 fps. Ein i7 6700 dürfte hier vielleicht 6-9 schaffen. Jetzt kommt noch H265, welcher noch aufwändiger ist.
Mit neuen, deutlich stärkeren CPUs wäre die Videobearbeitung deutlich spaßiger.
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.426
zen wird sich irgendwo zwischen haswell und kaby einordnen wenn die bisherigen Gerüchte Stimmen
Nie im Leben :D

Wer immer noch die Märchen glaubt, dass AMD mit Intel gleichziehen wird, der
irrt gewaltig, genau wie die, die glauben das AMD mit Nvidia gleichziehen wird.

Ich müsste mich böse täuschen, wenn AMD das nach 10 Jahren mit nur einem
Generationswechsel schaffen könnte. Das ist einfach nicht drin, so leid es mir tut.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.989
@Marcel55
Da glaube ich nicht dran kaby soll nur marginale Verbesserungen gegenüber skylake bieten und zen wird sich irgendwo zwischen haswell und kaby einordnen wenn die bisherigen Gerüchte Stimmen
Ha ha, das kannst du knicken! Bestenfalls erhältst du +50% Single Thread Performence. So lange der neue Prozessor nicht mehr Threads unterstützt, wirst du mit diesem geringen Zugewinn leben müssen.
Naja, +50% Single Thread Performance wäre doch schön mal ganz gut. Ein Quad mit 50% mehr SC-Performance hat also 150% der Leistung und ein Octa hätte bei idealer Skalierung 300%.
In Spielen lande ich mit dem 2500k immer öfter im CPU Limit, wenn sich das aufhebt wäre es doch schon ein Fortschritt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.763
@Marcel55: Dein i5-2500k läuft aber schon 25% schneller als im unübertaktetem Zustand. So richtig viel Mehrleistung bleibt nur hängen wenn du mehr Threads auslasten kannst.
 
Top