Kafka, kurz, nicht all zu schwer

mucken632

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Hallo an alle CBler,

Ich bin auf der suche nach einem Buch von Franz Kafka, dass möglichst kurz ist (habe gehört es gibt Bücher unter 30 Seiten von ihm xD), also sagen wir ungefähr bis 60 Seiten. Und es sollte auch nich all zu schwer zu lesen sein.

Wüsste da vielleicht jemand eins ?

Kafka aus dem Grunde weil das einen sehr guten Eindruck bei meiner Deutschlehrerin macht und eine bessere Note deswegen ergeben kann.

Danke im Vorraus
 

Koskesh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
85
Die Verwandlung. Wenn ich mich recht erinnere hat das einen Umfang von etwa 60 Seiten und ist nicht allzu schwer zu lesen. Ansonsten: In der Strafkolonie, das ist noch mal deutlich kürzer.
Um Der Prozess würde ich nen weiten Bogen machen bei deinen Ansprüchen ;) Mehr kenne ich leider nicht von Kafka, abgesehen von den Kurzgeschichten.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Ja Die Verwandlung.
Ist ein echt gutes Buch, wenn man sich selbst verstören will. Allgemein ist Kafka da ja sehr angebracht. ;)

Ne Die Verwandlung ist schon ok soweit.
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
verstört bin ich schon genug da macht das auch nichts mehr xD.
Der Prozess hab ich hier liegen, aber der ist mir zu lang und anscheinend auch etwas schwieriger^^

Danke für die schnellen Antworten.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Die Verwandlung war das erste Buch, das ich weggeworfen habe. Nie zuvor war ich über ein Buch so enttäuscht und so sauer, das es es verdient hatte, im Müll zu landen. Kafka hat es geschafft.

Er selbst hatte übrigens verfügt, das seine Bücher zerstört werden sollten, er wollte eine Veröffentlichung vermeiden. Und das zu Recht, warum hört eigentlich nie jemand auf das, was andere wollen :D.
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
was findest du denn so schlecht an dem buch Fu Manchu ?
Ich wollte es eig grade bestellen.
 

walter09

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.233
pff, dem is blos n Käfer über die Leber gelaufen
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.472
Die Verwandlung ist sicher kein Müll, sondern sehr gut. Lies es und denk drüber nach, was er dir sagen will. Wenn man etwas interpretieren kann, ist auch die Aussage mehr als offensichtlich und sehr kritisch.
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Ok, dann kauf ichs doch, die Website bringt mir nichts, ich muss es in der Hand halten können^^
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
...Lies es und denk drüber nach, was er dir sagen will. Wenn man etwas interpretieren kann, ist auch die Aussage mehr als offensichtlich und sehr kritisch.
Daran hakt es immer wieder, weshalb Kafka so aufgenommen wird, wie er aufgenommen wird. Nur weil man etwas in seine Bücher reininterpretieren kann, heißt es noch lange nicht, das sie kritisch sind und das hereininterpretierte von Kafka so gewollt war. So wurde ja auch jahrzehntelange in Herr der Ringe eine Kritik gegenüber dem Deutschen Reich und seinen Systemen hereininterpretiert. Tolkien als Kritiker des Dritten Reiches.

Die Herangehensweise an Kafkas Bücher ist so extrem verschult und gewzungen-gewollt intellektuell und verkopft, das man das offensichtliche nicht mehr wahrnimmt, das Kafka seit Jahrzehnten einfach nur überbewertet wird. Schlechte Literatur von Kritikern in den Himmel gehoben.

Morgens aufzuwachen als Schabe - Höhepunkt des Buches war, als die Eltern des Typen die riesigen Schabe mit Äpfel bewerfen.

... ich muss es in der Hand halten können^^
Drucken?
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Nein, ich brauch es für einen Buchvortrag und es kommt schlecht wenn man beim zeigen des Buches nur ein paar A4 Blätter hat.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Ah, ok, das klingt schon anders. Im Eingangspost klang es so, als ob du irgendein Buch von Kafka bräuchtest, hauptsache kurz :D.

Auf der anderen Seite könnte man dann auch schön sagen, das Kafka mittlerweile nicht mehr urheberrechtlich geschützt ist. Und die Seiten selber in einen Hefter binden ist ja kein Problem, gleich neben den Seiten des Vortrages. Quelle und Aussage in einer Hand sozusagen.
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Ja, damit ich nicht so viel lesen muss <--- Lesefaul und Kafka, weil es einen richtig guten Eindruck bei der Lehrerin macht, weil sie sehr großen Respekt vor Kafka Büchern hat.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Schreib dann mal, wie du das Buch fandest und was deine Interpretation der Verwandlung gewesen ist. und warum die Eltern mit Äpfeln werfen :D.
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Bis ich das schrieb dauerts aber noch, hab den Vortrag am 19. Juni
 

Mr. Bush*

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.946
Hab das Buch mit der Klasse in der Schule durchgelesen. War garnicht so schlecht. Wenn man es versteht, dann ist es eig. sehr "lehrreich".

Aber naja, mach dir selber ein Bild vom Buch;).
 

walter09

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.233
natürlich ist das Deutsche Kultur, also wenn du Tempo, Sprachwitz, Action und ein happy end suchst, dann wirst du hier nicht fündig, dafür muss man nach GB und USA schaun ;)
 

mucken632

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
334
Nö, such ich nicht ;) ich such was, was meine Deutschnote so gut wie möglich aufbessert und das ist eben Kafka.
 

SasukeX47

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
145
Die Verwandlung ist wirklich einfach zu lesen und meiner Meinung nach ziemlich interessant.
Natürlich ist alles immer Ansichtssache, besonders der Geschmack an solchen Büchern (siehe Fu Manchu´s Meinung).

Wer bereits den Prozeß gelesen hat, sollte wissen, dass Kafka gerne Fragen aufwirft ohne konkrete Antworten zu geben. Dass er Tatsachen als gegeben ansieht, obwohl sie extrem abstrus sind.

@Fumanchu
Morgens aufzuwachen als Schabe - Höhepunkt des Buches war, als die Eltern des Typen die riesigen Schabe mit Äpfel bewerfen.
War nur der Vater der geworfen hat ;). Und ist im Zusammenhang mit der Beziehung Vater - Sohn, sowie der Beziehung Gregor Samsa - Familie wichtig. Wer das Buch aufmerksam liest kann sich ein schönes Bild diesbezüglich machen.

@$-!-n-u-S: Kauf es dir. Recht einfacher Handlungsstrang (linear), umfassbare Personenmenge, begrenzter Ort des Geschehens und einiges zum Interpretieren.
 
Top