Kalter Tod möglich???

oxygen^3

Newbie
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
7
Moin, Junx und Mäd3l5!

eine knappe frage: kann meine cpu (athlon) auch kaputtgehen, wenn der chip NICHT ZU HEISS WIRD????

Mit anderen Worten: kann der Rechner bei 250 MHZ mehr und bei 1,9 V aber immer noch 50 Grad über den Jordan schippern???
danke für die antworten!!!!

ox
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
klare Frage - klare Antwort

JA!


selbst wenn der Prozzi nicht zu heiß wird, kann eine zu hohe Spannung die Leiterbahnen stark schädigen indem ein Spannungsimpuls einfach die Leiterbahn so schnell zerstört, das der Prozzi überhaupt keine Chance hatte überhaupt heiß zuwerden

solche Spannungsspitzen entstehen idR. beim Einschaltvorgang oder durch ungefilterte Netzstörungen

Abhilfe schaffen gute Netzteile (die Spannungspitzen konstruktionsbedingt nicht entstehen lassen) und eine USV welche Netzstörungen herausfiltert und zudem bei Stromausfall den Rechner noch einige Minuten am "Leben" erhält um wichtige Daten zu sichern
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.158
Richtig, durch die erhöhte Spannung kann es auch zum "Tunneling" kommen, d.h. der Strom sucht sich zwischen den benachbarten Leiterbahnen in der CPU neue Wege. Und das die dann nicht mehr funktioniert, weil der Strom "abkürzt", ist klar.

:(
 

oxygen^3

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
7
ab wieviel volt...

tritt der tunnelling-effekt denn bei einem AXIA T-bird (1.3) auf???
 

oxygen^3

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
7
neee... du hast mich falsch verstanden: ließ mal titel und text zusammen (ab wieviel vcore tritt der effekt bei meiner cpu auf, war die frage... ) ;-)


danke fürs schnelle antworten!

ox
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.158
Tja, da solltest Du die Götter oder das Orakel von Delphi um rat fragen... :D

Halten wir´s wie Radio Eriwan: "Können Sie mir helfen?"
"Im Prinzip schon,..."

Also, allgemein ist OC nicht so ohne, vor allen Dingen mit Spannungserhöhung, da hilft nur einfrieren, also leute, ran an die Vapochills...


:D
 

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
1,85V sind noch zugelassen

AMD läßt soweit ich weiß eine Spannung von bis zu 1,85V zu. Deshalb denke ich mal daß 1,9V noch nicht zur Beschädigung führen. Allerdings wenn das Silizium im innern zu warm wird wird es vermutlich schneller den Geist aufgeben als wenn Du die Standart 1,75V Versorgungsspannung wählst.

Wie in den vorhergehenden Beiträgen kann ich nur sagen daß die Spannungserhöhung schon eine gefährliche sache ist!
 
Top