Kamera bzw. Camcorder für Konzert

ThePower

Lieutenant
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
535
Guten Morgen FB'ler,

da ich demnächst die Sensation in der Düsseldorfer Esprit Arena besuchen werde benötige ich eine Kamera oder einen Camcorder der mir ein paar passable Aufnahmen machen kann (Bilder + Video).

Damit man sich das ungefähre Szenario vorstellen kann hier ein "Trailer":
http://www.youtube.com/watch?v=FfsmSf9jXkM

Ich habe mich vorher schon ein bisschen mit der Thematik befasst und auch schon einige Threads über die Problematiken gelesen.

Zur Zeit habe ich nur einen Camileo P30 zur Verfügung, der aber wohl bei dunkelen Szenarien total überforder ist.

Gibt es im Preisrahmen von 200€ ein passendes Gerät das bessere Aufnahmen hinbekommen würde?

Ich habe keine Profi Anforderungen, trotzdem sollte man am Ende dann wenigstens noch etwas erkennen können :)

Vielen Dank schon mal im Vorraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bevor du das Geld ausgibst, informiere dich, ob Videoaufnahmen gestattet sind. Das sollte auf der Eintrittskarte vermerkt sein.

Von größeren Konzerten her kenne ich es, dass Videoaufnahmen meist generell verboten sind und Fotoaufnahmen nur mit Nicht-Spiegelreflexkameras gemacht werden dürfen.
Dabei habe ich auch schon erlebt, wie die Security die Speicherkarte aus einem Camcorder eines Besuchers konfisziert hat.
 
Informiere Dich definitiv erst, ob der Künstler das erlaubt.

Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=BhO7ZFxMEN8&feature=plcp

Hier erlaubt der Künstler es.

Wenn der Künstler zustimmt, bekommst Du für unter 200 Euro eine gebrauchte Sony HX9V, welche ideal für Dein Vorhaben sein sollte. Habe selber gerade eine über Sofort-Kauf erstanden und bin vom Video und Ton sehr positiv überrascht.
 
Erstmal Danke für die rechtlichen Hinweise! Ich habe direkt mal eine Mail an den Veranstalter geschickt, dann wird sich klären ob es erlaubt ist :)

Da ich aber auch so eine neue Kamera benötige wäre ich für weitere Vorschläge offen.
Gibt es noch alternative Modelle zu der Sony, falls ich es nicht schaffen sollte eine in dem Preissegment zu ergattern?

Wenn es möglich ist würde ich die Kamera auch lieber neu kaufen.
 
Neue Modelle bieten leider weniger, als gebrauchte, die deutlich teurer waren.
Die HX9V ist schon das I-Tüfpelchen, wenn es darum geht mit einer Kompaktkamera Videos aufzuzeichnen.
Eine Canon Powershot SX220 bekommst Du wür unter 200 Euro, diese macht auch gute Videos, aber "nur" mit 24p, was mancher als ruckelig empfindet.

Wenn es darum geht unauffällig (ohne für andere störendes rotes Licht, leuchtendes Display etc.) und vor allen Dingen ohne Krampf im Arm komplett mit zu schneiden, geht nichts über einen kleinen, leichten Camcorder.

Anvisieren, Display herunter richtung Boden drehen und Arm "einfrieren".
 
ich bezweifle dass man für 200 euro einen halbwegs anständigen camcorder bekommt. ich würde auch eher auf eine kamera ausweichen die video kann.
 
Und was darf man damit machen? Har der Veranstalter das näher erläutert? Gratuliere zur SX220.
 
Es kommt natürlich immer darauf an, ob einem das Bild oder Ton wichtiger ist.
Ich selbst möchte bei nem Konzert vor allem ne gute Tonqualität mitschneiden, von daher benutze ich den Zoom Q3 HD, denn der erzeugt ein gutes Bild und einen hervoragenden Sound!
 
Zurück
Oben