Kaufberatung 17 Zoll

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
7
#1
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal euren Expertenrat für ein neues 17 Zoll Laptop.

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?

Ausschließlich private Nutzung - Office/Internet/Hobby Video- und Bildbearbeitung/Streamingdienste

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

Laptop soll in erster Linie als Desktopersatz dienen, daher auch ein 17 Zoll

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?

Nicht vorgesehen, daher nicht relevant

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?

hobbymäßige Bild-/Videobearbeitung

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?

17 Zoll - Touchscreen nicht notwendig - Display sollte zum Film Streaming ausreichen

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

Nicht relevant, da in erster Linie Desktopersatz und daher Dauerstrom

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?

Win10 - eine alte Windows 7/8-Lizens hätte ich noch, wenn die von Nutzen wäre

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

Nicht relevant....auf die inneren Werte kommt‘s an ;-)

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?

Optisches Laufwerk wäre nice-to-have aber nicht ausschlaggebend
HDMI- und Netzwerkanschluss sollte vorhanden sein

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

400 - Max. 500 € - Gebrauchtkauf kommt nicht in Frage

Haber auch schon ein wenig gestöbert und bin auf folgendes Angebot bei Otto gestoßen (wichtig für die Beurteilung zu wissen, ich könnte das Angebot für 505 € anstatt 595 € bekommen):

https://www.otto.de/p/lenovo-ideapa...net-security-685910171/#variationId=685910172

Gerne aber auch andere Vorschläge!

Bin auf eure Einschätzungen/Vorschläge gespannt...vorab schon mal vielen Dank.

Schöne Grüße,
Dirk
 

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.866
#2
Das Notebook hat ja nicht einmal Full-HD, das würde ich sein lassen.

Dein Budget ist echt ziemlich klein... Du schließt es zwar aus, aber ein gebrauchtkauf wäre deutlich sinnvoller, oder eine Erhöhung des Budgets.

Wie intensiv sind denn die Video und Bildbearbeitung?

Und warum muss es ein Notebook sein? Bei einem PC gibt es deutlich mehr fürs Geld.

Das günstigste, was ich auf geizhals finden konnte (Quad-Core, 8GB RAM und Full-HD) war dieses:
https://geizhals.de/lenovo-v320-17ikb-81cn000mge-a1804023.html?hloc=at&hloc=de

Ist das gleiche Modell wie von dir verlinkt, nur mir Full-HD. Darauf würde ich aber für Filme und Videoschnitt auf keinen Fall verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scorp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
7
#3
Dein Budget ist echt ziemlich klein... Du schließt es zwar aus, aber ein gebrauchtkauf wäre deutlich sinnvoller, oder eine Erhöhung des Budgets.
Budget ist bewusst so klein gewählt, da es wirklich nix besonderes sein muss, aber es sollte schon ein solides Gerät sein mit ein bisschen Reserven....hab halt keine Lust erst Minuten warten zu müssen bis das Laptop hochfährt oder Programme öffnet....Gebraucht kommt aber wirklich nicht in Frage, da ich schon mal richtig schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Wie intensiv sind denn die Video und Bildbearbeitung?
Eigentlich nicht der Redewert...es soll hier nur darum gehen Urlaubsbilder/-Videos etwas zu speichern und eventuell etwas nachbearbeiten/zuschneiden.

Und warum muss es ein Notebook sein? Bei einem PC gibt es deutlich mehr fürs Geld.
PC habe ich und möchte ich bewusst von weg, da ich aus dem Alter raus bin wo es ein absolutes Hightechgerät sein müsste. Da wir mittlerweile in einem Einfamilienhaus mit mehren Etage wohnen ist mir die Flexibilität mittlerweile wichtiger.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
132
#4
Du hast einen sehr guten Tipp für dein gewünschtes 17" Gerät und Anwendung bekommen das auch von einem sehr erfahrenen Nutzer unterstützt wird. Es beinhaltet auch eine passende Grafiklösung. Und es ist mit den Kosten "nichts Besonderes". Ich denke auch du solltest dieses Gerät für den Preis kaufen.
 
Zustimmungen: NJay

Scorp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
7
#5
Du hast einen sehr guten Tipp für dein gewünschtes 17" Gerät und Anwendung bekommen das auch von einem sehr erfahrenen Nutzer unterstützt wird. Es beinhaltet auch eine passende Grafiklösung. Und es ist mit den Kosten "nichts Besonderes". Ich denke auch du solltest dieses Gerät für den Preis kaufen.
Meinst Du das von NJay verlinkte? Das würde bei notebooksbilliger 699 € kosten und damit definitiv meine Schmerzgrenze überschreiten.
Oder meinst Du das von mir verlinkte von Otto für 505€?
 

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.866
#6
Also das günstigste Angebot für das von mir verlinkte sind 629€. Natürlich immer noch über dem budget, aber das ist das günstigste Gerät, das ich dir empfehlen kann.

Budget ist bewusst so klein gewählt, da es wirklich nix besonderes sein muss, aber es sollte schon ein solides Gerät sein mit ein bisschen Reserven....hab halt keine Lust erst Minuten warten zu müssen bis das Laptop hochfährt oder Programme öffnet....Gebraucht kommt aber wirklich nicht in Frage, da ich schon mal richtig schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Also solides gerät mit Reserven und gleichzeitig günstig schließen sich leider kategorisch aus. Mit gebraucht meinte ich in diesem fall nicht von Privat, sondern vom Händler. da hast du dann gewährleistung drauf, d.h. das Gerät funktioniert auf jeden Fall.

Z.B. https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/18215/kw/HP-Elitebook-8760w

Ordentliche CPU Power, 16Gb RAM, SSD und Full-HD. Wenn du gebraucht doch akzeptieren solltest, kann ich natürlich auch noch weiter suchen.

Zusammengefasst: Also ich kann dir drei Alternativen empfehlen: Entweder du erhöhst dein Budget etwas erlaubst auch kleinere geräte (da gibt es dann mehr Auswahl), oder du kaufst ein gebrauchtes Gerät. Alles andere kannst du natürlich auch tun, dann aber nichtt wundern, wenn du dich später ärgerst. :)
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
132
#7
@Scorp Genau. Das ist der günstigste Preis. Und genauso unterstütze auch ich das du dich sonst ärgerst. Oder du gehst von den 17 Zoll weg denn dir sind ungewöhnlich für die gewünschte Preisklasse wie du im Laptop Kauf FAQ ganz oben im Forum sehen kannst.
 
Top