Kaufberatung: DVD-Player (gern mit HDMI und Upscaling 1080p) bis 100,-€

Stormmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
472
Ich suche einen guten DVD-Player bis 100,-€. Gerne auch mit HDMI und Upscaling 1080p, wenn es denn eine Bildverbesserung bringen sollte. Und er sollte die gängigsten AVI-Formate und MP3 können.

Wichtig ist mir am Ende eine gute Bildqualität der normalen DVD's auf meinem Sharp 42X20E... !!!

Wie gesagt: Upscaling 1080p nur, wenn es auch was bringt... !!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hab mich eben mal ein bisschen schlau gelesen:

Offensichtlich beherrscht mein Sharp LC-42X20E auch ein Upscaling auf 1080p. Von daher muss ich die Frage eher umformulieren:

Welcher DVD-Player mit oben genannten Eigenschaften (HDMI, Upscaling 1080p, ca. 100,-€) skaliert besser als mein Sharp Fernseher ???
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hallo,

also ich habe den Samsung 1080P7 und bin sehr zufrieden. Das Bild ist spitze, der Ton sowieso und bis jetzt hat er alles gefressen was ich ihm gegeben hab :D

Allerdings gibts schon ein neueres Modell den 1080P8.
 
Ist der neuere (P8) denn da auch besser ???
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Also von Bild und Ton kann eigentlich nix mehr besser werden. Mehr wird man aus einer DVD nicht rausholen können.

Wird sicherlich einige Veränderungen geben, zB Bedienung etc. Aber kann dir da leider nicht helfen da ich mit meinem P7 Voll und Ganz zufrieden bin :)
 
Ja, aber da gibt es doch sogar schon einen Nachfolger, oder ???
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
ich kann den philips dvp5980s empfehlen.

-hdmi
-upscaling auf 1080p
-spielt bisher alles bei mir ab, auch divx,xvid,wmv usw.
-usb für speicherstick oder externe hd (ich habe ne 500gb seagate angeschlossen)
 
Nach einigen Recherchen und Belesungen im Internet, bin ich jetzt bei folgenden vier DVD-Playern hängen geblieben, wo ich glaube, dass sie das "Upscaling" besser beherrschen als mein Sharp LC-42X20E:

1.) Xoro HSD 8430 (oder 8420)
2.) Philips DVP 5990
3.) Toshiba XDE500KE
4.) Denon 1740 (leider etwas teurer)


Zu welchem Kauf würdet Ihr mir raten (und vor allen Dingen weshalb...) ???
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Wenn du schon 150€ für einen DVD Player ausgibst, kann doch gleich den Samsung BlueRay Player für 180€ nehmen. :)
 
Zitat von PCTüftler:
Wenn du schon 150€ für einen DVD Player ausgibst, kann doch gleich den Samsung BlueRay Player für 180€ nehmen. :)

Der ist jedem 50 Euro Supermarkt DVD Player unterlegen, lange Ladezeiten, nicht so berauschende DVD Upscaling Qualität, Lautstärke durch Lüfter meist höher etc.
Wer nen guten DVD-Player will sollte daher auch mehr beim BD-Player ausgeben, denn da haben erst die besseren gute DVD Upscaling Chipsätze drinnen.

Ich selbst hab den Toshiba XDE-500 und bin vom Bild begeistert, das bekommt mein HTPC trotz Win-DVD All2HD oder FDDSHOW Versuchen nicht wirklich so gut hin. Liest man (die durchaus zwiespältigen Eindrücke) zum Player durch liegt der in etwa zwischen Oppo 980 und 983 von der Qualität. Für einen Preis um die 100 Euro denk ich Akzeptabel.

Gibt allerdings bei dem Modell einige weniger schöne kleinere Mängel, auf die man sich einstellen sollte:

- kann im Standby wohl pfeiffen (tut meiner aber definitiv nicht)
- 4:3 Formatumschaltung geht nicht vom Player aus (sprich bei 1080p Ausgabe füllt die DVD immer die Breite aus, auch bei 4:3 Material wie z.B. Serien) > muss man am LCD von Hand umschalten im Bedarfsfall
- kein USB/Speicherkartenanschluss
- Display zeigt nur Kapitel an, nicht die Effektive Spielzeit (das sieht man nur im OSD bei Bedarfsfall)
- keine DVD-Audio oder SA-CD Unterstützung

An der Bildqualität hingegen find ich nichts auszusetzen, klar, das ist kein Bluray was rauskommt, aber in Relation zum Betrachtungsabstand und dem DVD Material kann der HD-Eindruck trotzdem entstehen..

Also hier meine +Liste:

+ 3 Videomodi zusätzlich zum guten Upscaling (Schärfe kann man fast überall anmachen und sorgt für etwas "HD"-Effekt ohne große Artefakte, Farbe und Kontrast (in den Modies ist jeweils Schärfe automatisch mit aktiv) peppen schlechte DVDs etwas auf je nach Geschmack
+ schnelles und leises Laufwerk
+ angenehme Fernbedienung (nicht so nen buntes Mäusekino)
+ Design (Geschmackssache, Klavierlack + beleuchtetes Toshiba-Logo)
+ geringe Tiefe und Höhe des Players
+ spielt auch DIVX/AVI's ohne Probleme, sowie Audio-CDs, MP3s etc.

Die meisten Testberichte die Nüchtern an das Thema gegangen sind bescheinigen dem Player ganz gute Werte, einige Testberichte strafen den Player aber für das Vollmundige Resolution+ Marketing ab, da er letztendlich für den Preis ein ordentliches Bild liefert, aber nicht mit 1000 Euro Highend DVD-Playern konkurieren kann, die widerum bisher auch nicht mit nem BD-Player im BD-Modus konkurieren können (logisch, wo kein Quellmaterial in hoher Auflösung vorliegt kann man auch keins herbeizaubern)
 
Vielen Dank für das wirklich gute und ausführliche Feedback... Super...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zurück
Top