Kaufberatung für geräumiges Gehäuse

InFlames76

Lt. Junior Grade
Registriert
Apr. 2005
Beiträge
432
Hallo allerseits!

Ich bin auf der Suche nach einem großen, geräumigen Gehäuse bis max. 100 Euro für meinen Arbeitsrechner. Die Möglichkeit einer guten Kühlung spielt auch eine nicht zu vernachlässigende Rolle.
Hatte bisher zwei Gehäuse von Coolermaster (vorher das CM690 und momentan das Centurion 534) im Einsatz. Diese sind mir aber auf Dauer nicht groß genug, da ich die Anzahl der Festplatten erweitern werde.

Bin bei meiner Suche auf das Chieftec Aegis CX-05B-B gestossen. Das macht auf mich eigentlich einen ganz guten Eindruck.
Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
Oder gibt es bessere Alternativen in dieser Preisklasse?


Vielen Dank schonmal,

Rami
 
Super! Danke für die Infos!

Modding spielt eigentlich keine Rolle. Is wie gesagt ein Arbeitsrechner. Die Kiste muss laufen. :D
Ist der Coolermaster Stacker vom Innenaufbau mit dem Stacker 831 zu vergleichen? Und passt evtl. auch das 4in3 Modul da rein?
Das wäre für mich optimal, da ich den Stacker 831 für meinen Hauptrechner verwende und so die Möglichkeit besteht, die Sachen untereinander auszutauschen.


Grüße,

Rami
 

Anhänge

  • 10778_0__GESI_052_1g.jpg
    10778_0__GESI_052_1g.jpg
    271,1 KB · Aufrufe: 154
Zuletzt bearbeitet:
*lol* ich wollte mit dem Ding eigentlich am Schreibtisch sitzen bleiben und nicht nen Rundflug über meinen Heimatort machen :D
 
soll aber "unhörbar" leise sein :D 12db
ausserdem bezahlen andere 250€ um nen Rundflug mit dem Heißluftbalon über ihrerm Heimatort zu machen, bei dir wäre es ein Kaltluftbalon ;)
 
Hehe, ja da haste wohl recht. Dennoch ist mir das Gehäuse an sich ne Nummer zu klein. Suche schon nach etwas mit Big Tower Charakter. Das empfohlene Stacker Gehäuse hab ich in der engeren Auswahl.
 
@H.O.B.B.I.T.:Ohne Frage, das wäre das nonplusultra. Aber leider zu teuer. Genauso wie der "Klumpen" von erdbeerhund.

@sxemini: Der Tower wäre nicht schlecht, wird aber von einem Kunden als "Klapperkiste" bezeichnet. Falls das der Fall ist, kommt der für mich nicht in Frage. Kannst Du was dazu sagen?
 
Japp, hab mir gerade den Artikel darüber hier auf der Seite angeschaut. Das 4in3 Modul scheint aber das gleiche zu sein. Wird immer wahrscheinlicher, daß es auf den Stacker hinausläuft.
 
Auch wenn Ihr mich jetzt für völlig bekloppt und ferngesteuert erklärt, weil ich mir selbst widerspreche und das folgende Gerät meine Preisgrenze um 40 Euro überschreitet.
Was ist von dem Ding hier zu halten?
Die Anzahl der Festplatten, die man verbauen kann, plus die der möglichen Lüfter verursachen bei mir weiche Knie.
Ist das Teil zu empfehlen?

Grüße,

Rami
 
Das Twelve Hundred gefällt mir optisch nicht (zuviel blaues Lüftergedöns).
Aber das Rebel 12 scheint ja durchweg gute Kritiken zu bekommen. Und einigermassen günstig isses auch.
Ich merk schon: Wer die Wahl hat...
Das wird ne lange Nacht ;)
 
ja toll... dann kannste auch den klumpen nehmen.
war nur spass ;-)) der lian li vom k&m sieht bei weitem besser aus.
 
Zurück
Oben