Kaufberatung Kamera

fofinho

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
97
Hallo,

ich suche eine Kamera mit der ich Landschaften und Gebäude fotografieren kann. Hier ienmal der ausgefüllte Fragebogen:

1) Wo würdest Du Deine fotografischen Fähigkeiten einordnen?

besser als Einsteiger


2) Finanzielles

a) Wo liegt Dein Preislimit für die Kamera und ggf. Objektiv(e) ohne Zubehör?

2000 Euro

b) Wo liegt Dein Preislimit für eventuelles Zubehör wie Akku, Tasche, Stativ?

kaufe ich selbst


3) Würdest Du auch ein älteres Modell kaufen wollen oder muss es "das neueste vom neuen" sein?

ein aktuelles Modell

4) Wie willst Du Deine Bilder am Ende nutzen und präsentieren?!

a) Am Full HD-TV?

4k 55"

b) Am Monitor? - Wenn ja auf welcher Größe?

nein

c) Gedruckt? - Wenn ja, auf welcher Größe? z.B. 10x15, 13x18, DIN A5, A4, A3, A3+, A2 usw.

gelegentlich Größe max A4

d) noch anders .....

Keine Ahnung

5) Gedenkst Du viele Ausschnitte aus Deinen Fotos zu machen, oder beschneidest Du sie idR. eher weniger?

eher weniger

6) Welche physikalische Größe und Gewicht sollte die Kamera haben?

500 bis 650 gr

7) Soll die Kamera einen Sucher haben? Wenn ja, bevorzugst Du einen optischen, oder würdest Du auch einen elektronischen Sucher nutzen?

ja, elektronisch

8) Würdest Du Wechselobjektive in Betracht ziehen? Wenn ja, gibt es schon ein System, dessen Objektive Du nutzen kannst?

Wechselobjektive ja sind vorhanden passen auf sony alpha 65

9) Was gedenkst Du hauptsächlich zu fotografieren, bzw. welchen Brennweitenbereich willst Du abdecken?

Landschaften, Gebäude Schnappschüsse sollten auch möglich sein beorzuge Fotos mit 80er Brennweite

10) In welchen Lichtsituationen wirst Du meistens fotografieren?

Tag Nacht im Freien, auch mal in Räumen

11) Möchtest Du die volle Kontrolle über die Kamera mit manuellen Eingriffmöglichkeiten, reichen Dir Motivprogramme, oder möchtest Du lieber nur im Automatikmodus fotografieren?

volle Kontrolle mit Eingriffsmöglichkeiten, vorhandene Motivprogramme können dabei sein

12) Sind Stoßfestigkeit, Montagemöglichkeiten, oder Unterwassertauglichkeit wichtig?

Stativ

13) Sind Dir besondere technische Spielereien wichtig? HDR, High-Resolution Modus, Stacking out of cam z.B.?

Filme in 4K 60 fps, HDR, High resolution modus Bildstabilisator

13) Thema Videofunktion:

a) Wieviel % gewichtest Du die Filmfunktion zur Fotofunktion (Willst Du mehr filmen, oder mehr fotografieren?

20 % Film 80 % Fotos

b) FullHD (1080i/p) oder 4k?

4K

14) Soll die Kamera High-Speed- und/oder Timelaps-Aufnahmen unterstützen?

ja

15) Thema Stromversorgung


a) Wie viele Bilder sollten mit einer Akkuladung (ohne Batteriegriff) möglich sein?

ab 350 bis1800

b) Sind Ersatzakkus für Dich ein Problem? Wenn ja, wäre ein Batteriegriff für Dich eine Option?

nein, Batteriegriff zu sperrig

c) Möchtest Du einen Batteriegriff haben? Wenn ja, mit oder ohne 90° Auslöser

nein

d) Dürfen es proprietäre Akkus sein, oder bestehst Du auf handelsübliche Batterien?

ja

e) Soll die Kamera dann per USB zu laden sein, oder ist ein externes Ladegerät okay?

externes Ladegerät ok USB kann vorhanden sein

17) Welche Kamera und ggf. Objektive hattest Du bisher und was gefiel Dir daran besonders gut und was mochtest Du gar nicht daran?

Sony alpha 65 mit Kitobjektiv 18 - 55 Objektiv 80er Brennweite für Landschaften mit Focus

18) Hast Du bereits Kameras in einem Geschäft begutachtet, in der Hand gehalten und mal ausprobiert? Was hat Dir besonders gefallen und was nicht?

ja, Haltegriff ist wichtig Bildstabilisator in der Kamera

Vielen Dank für eure Hilfe
Fofinho
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.168
Du hast eine gute Sony Alpha Kamera. Die KANN Landschaft und Gebäude. Hier kommt es doch lediglich auf das Objektiv an.
Für Landschaft nutzt man Stativ, da ist auch die Schnelligkeit des Autofokus oder das Rauschen egal (da Min. Iso eingestellt ist und Verschlusszeit auf dem Stativ egal).

Ich empfehle dir entweder ein manuelles Samyang, oder wenn Autofokus und Zoom gewünscht sind ein Tamron oder ein Sigma. Allgemein nutzt man klassischerweise ein eher weitwinkliges Obi für Landschaft. Was nicht heißt, dass du es mit deinem Kit (18 ist schon gut weitwinklig!) nicht tun könntest.

Eine Kamera für 2000€, was dein Budget ist, bringt dich meiner persönlichen Meinung nach, fotografisch 0 (!)weiter

Edit:
Jetzt habe ich gerade gelesen du nutzt gerne eine Brennweite von 80mm. Das ist ungewöhnlich für deinen Zweck, aber ja nicht verboten :p ist aber der klassische Portraitbereich bzw. finden sich um diese Brennweite herum auch tolle Macrolinsen!
Wenn du magst gebe ich dir gerne Empfehlungen für 85er-Objektive (ausgewiesen für Portraitzwecke) oder Macrolinsen, die oft bei 90mm liegen.
80mm hingegen ist eher ungewöhnlich und wäre höchstens durch Zooms abgedeckt (z.B. bei 70-200er Zoom-Teles).
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.356
Gerade für Gebäude und Landschaft hol dir mal nen ordentlichen Weitwinkel mit 8-14(16) mm Brennweite
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.106
bei allem was recht ist, Videos auf SD Karten der Kamera sollten sofort am TV bzw auf allem was im Haushalt irgendwie einen SD Karten Slot hat gelesen und ohne Zusatzsoftware dargestellt werden können.
Das betrifft auf den PC, Tablet, Smartphone, DMRs deren Grafik je nach Alter auch nicht alles in Hardware dekodiert, wenn überhaupt. (Grafikkarten bis einschlieslich der Nvidia Fermi Generation bis GTX5x0TI können z.B. nur FullHD.)
Nicht jedes Gerät unterstützt auch entsprechend hohe Bildauflösungen... Davon abgesehen. auch nicht jedes JPEG Bildformat. von RAW ,HEIF, JPEGganz zu schweigen.
Sollte man vorher eine kleine Analyse betreiben und nicht immer nur ans Maximum und den besten Qualitäts Fall denken.
Abwärtskompatibilität erspart etwas Ärger.
Apple hat vor kurzem auch einige Videoformate aufgegeben, muss mal gucken

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/macOS-Apple-will-mehrere-Videodatenformate-ueber-Bord-werfen-4225579.html

Also aufpassen was man sich da anlacht.
und auch mal nach dem gewünschten Programmen gucken.
iMovie unterstüzt z.B, auch nicht jede Kamera
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.108
Deine Wünsche nach 4K 60P UND IBIS ist zur Zeit nur mit einer Kamera realisierbar: Panasonic GH5. Diese bedeutet aber für deine anderen Anforderungen keine Verbesserung gegenüber der Sony APS-C.
Auch 4K 60P ohne IBIS ist sonst nur mit einer Fuji XT3 möglich.
Ich würde daher vorschlagen, dass du zuerst deine Prioritäten neu sortierst :)
 

fofinho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
97
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Hallo Dandelion.
Die Alpha 65 ist kaputt. Deshalb brauche ich Ersatz.

Hallo Blackvally.
Ich habe schon mit der Fujifilm XT 3 geliebäugelt. Die Sony alpha 7 III gefällt mir aber auch.
Das ist wie der Esel zwischen den beiden Heuhaufen.

Hallo Pitt_G.
bis jetzt hatte ich noch keine Schwierigkeiten Bewegtbild auszugeben. Weder am Fernseher (4K LG) noch am Computer Bildschirm 4K und NV 1070 Grafikkarte. Einen Apple besitze ich nicht. Ich kann auch nicht voraussagen wie lange welches Format noch unterstützt wird. Außerdem werden ja Programme zur Umstellung angeboten.
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.108
XT3: 4k 60P APS-C
A7III 4K 30P KB +IBIS
Je nach Anforderung, persönlichen Vorlieben usw..
Bedenke aber, dass dein Budget von 2000€ für beide nicht reicht, wenn du entsprechende Objektive brauchst.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.168
@fofinho
Ist die Priorität nun wirklich 4k60fps?! Ich dachte es geht vor allem um Landschaftsfotografie und Architektur? Da braucht kein Schwein nen IBIS. Ist obsolet bei Stativ.

Dafür dass der Verwendungszweck 20% Video sein sollen finde ich 4k60fps viel zu hoch aufgehangen!

Du hast doch Objektive für Sony A-Mount? Bin selber auf Alpha 700 unterwegs (u.a.).
Die würde ich weiter nutzen wollen an deiner Stelle! Also würde ich Richtung Alpha 77 II gehen. Ist "älter", aber dafür für gute Kurse zu haben! Gestern noch 809€ neu bei Amazon. (ich war selber in Versuchung!)
 

fofinho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
97
ok danke.
 

zandermax

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.840
Du könntest auch schauen, ob du eine A99 im guten Zustand bekommst. Dann hast du die Möglichkeit viele schöne Minoltaobjktive zu verwenden.

Für Landschaft gib es das 20 2.8 von Minolta, das abgeblendet eine super Schärfe hat und in sehr gutem Zustand 250 Euro kostet.


Die A77II ist aber sicher auch eine gute Wahl, falls du nicht gebruacht kaufen willst.
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.106
@fofinho wenn Dein Rest alles passt ist das ja gut. Bei mir geht auf manchen Geräten einfach nur SD MPEG2 und max Full HD Exoten AVCHD h264. Ein alter Panasonic DVB-S DMR am Zweitwohnsitz hat sogar noch einen SD Card Slot mit nur 2Gb, wobei ich nicht ausprobiert hab ob nicht doch mehr geht.
In Anbetracht zu jetzigen TV Standards brauchts so auch ned mehr
 

Ultrafine

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
151
Die angeführten Eigenschaften finde ich zweitrangig. Wichtiger wäre für mich, was das jeweilige System an Objektiven zu bieten hat. Die Auswahl bei Fuji ist nicht gerade groß. Zwar sind die Objektive alle sehr gute, sündhaft teuer sind sie aber auch. Bei Sony kann man auf Sigma und Co ausweichen, wenn man jemand ist, für den Preis-Leistung wichtig ist. Da kriegt man für 700-1000 Euro Objektive, die es in Sachen Bildqualität mit jenen Gläsern von Sony aufnehmen können, die das Doppelte bis Dreifache kosten.

Je nach Anforderung, persönlichen Vorlieben usw..
Bedenke aber, dass dein Budget von 2000€ für beide nicht reicht, wenn du entsprechende Objektive brauchst.
Da gebe ich dir vollkommen Recht. €2000 ist ein zu knappes Budget für die Features, die der Threadstarter haben möchte.
 

OA-Noir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
260
Wieso nicht die Sony A7RII? Für Landschaften hat man da einen phänomenalen Sensor mit 42MP, AF ist solala, aber sowieso egal bei Landschaft und Architektur. Habe die fast ein Jahr professionell im Einsatz gehabt und war immer super zufrieden.
Die gibts gebraucht für knapp unter 1500, da bleibt noch bisschen Kohle für ein ordentliches Objektiv.
 
Top