Kaufberatung Laptop 300-400€

LadySilver

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
10
Hallo Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich hatte bis jetzt einen Dell Latitude D630. Der ist mittlerweile aber auch schon 5 Jahre alt und der Bildschirm hat den Geist aufgegeben. Ein neuer Bildschirm übersteigt vermutlich den Wert des Geräts, daher bin ich auf der Suche nach einem neuen Notebook.

Die Liste mit den Fragen habe ich im Folgenden dann mal beantwortet:

Budget: 300 - 400 Euro
 
Anwendung: mobil, ich würde ihn also gerne auch mal mitnehmen in der Bahn oder so
Office, Internet, eventuell Spiele (nichts leistungsstarkes, bis jetzt hab ich allerdings noch keine Spiele auf dem Laptop gespielt, weil ich meinen Desktop PC für sowas habe)

 
SSD: muss nicht sein, hab noch eine zu Hause, die ich ggf einbauen könnte (weiß einer zufällig, wie es da mit der Garantie aussieht, wenn man die tauscht?)
Festplattengröße: hinfällig, wegen vorhandener SSD
Laufwerk: DVD
 
Displaygröße: 14“-16“
Auflösung: mindestens 1600*900
Matt oder spiegelnd: matt wäre schön, da ich das Notebook aber voraussichtlich nur drinnen nutzen werde ist spiegelnd kein Ausschlusskriterium
 
Akkulaufzeit: so gut wie möglich, 1h wäre mir zu wenig, so lange wie beim Ultrabook muss die Akkulaufzeit dann aber auch nicht sein
Betriebssystem: ohne oder Win8.1, Linux kann ich dann immer noch drauf machen ;)
 
Wie wichtig ist dir das Design? Hast du irgendwelche Wünsche, was die Farbe, das Material oder Ähnliches betrifft? Ist mir herzlich egal *g* Sollte jetzt aber nicht neon-pink sein oder so ;)
Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Nummernblock - nicht zwangsläufig, bin bis jetzt auch ohne ausgekommen
Tastaturbeleuchtung - wäre schön, muss aber nicht
USB3.0 - 1 Anschluss sollte hoffentlich drin sein
etwas wartungsfreundliches wäre super, denn ich hatte bis jetzt einen Dell und da musste ich, nur um den Lüfter zu säubern ungefähr das ganze Teil auseinander bauen...



Ich weiß, dass das Budget keine Höchstleistungen zulässt, ich hoffe es kommen trotzdem ein paar nützliche Vorschläge (:

Habe mich schon ein wenig umgeguckt und festgestellt, dass es bei Pearl Leasing-Rückläufer gibt, die dann im Preis doch sehr erheblich fallen. Sind das gute Angebote, oder lohnt es sich eher nicht, dort ein Gerät zu kaufen?


Ich hoffe, es findet sich jemand, der ein bisschen mehr Ahnung hat als ich und mir helfen kann (:

Gruß
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
Puh, das Budget ist wirklich sehr knapp. Vor allem wegen der gewünschten Auflösung.

Folgendes Gerät würde aber noch halbwegs auf dein Profil passen, hat aber einen Glare Bildschirm, der auch nicht besonders gut sein soll. Aber immerhin verfügt das Display über eine FULL HD-Auflösung.

https://geizhals.de/lenovo-z50-70-schwarz-59425298-a1141486.html?v=l&hloc=de

Edit: ein gebrauchtes Business-Gerät, wie donpascha es vorschlägt, wäre vielleicht wirklich die bessere Lösung-> aber auf die Akkukapazität achten oder einen neuen Akku dazu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LadySilver

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
10
Danke schon mal für die schnellen Antworten.

Also zur Auflösung: Auch welche Auflösung könnte man denn dann noch runtergehen, ohne dass man Augenkrebs bekommt? Und gäbe es mit schlechterer Auflösung dann bessere Geräte?


Das Z50 habe ich auch schon gesehen, allerdings waren da die Testberichte jetzt nicht so berauschend. Bei Amazon hingegen ist der halbwegs gut bewertet. Hat jemand eventuell Erfahrungen damit?

Gruß

Edit1: Bei Lapstore habe ich jetzt schon mal geguckt. Das sieht gut aus. Da hab ich jetzt noch zu den vorgeschlagenen das Lenovo Thinkpad W500 gefunden. Was haltet ihr davon?

Edit2: Das z50 gibt es ja offensichtlich auch in mehreren Ausführungen, einmal auf Amazon mit i3 und 4GB RAM und einmal bei Redcoon mit fx-7500 und 8GB RAM. Welches ist denn da dann besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.232

Timberwolf90

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.427
Würde bei dem geringen Budget wenn es ein Neugerät sein soll auch das Lenovo Z50-75 vorschlagen. Für den Preis erhält man ziemlich viel Notebook. 8GB Ram und FullHD Display sucht man ansonsten in der Preisklasse vergebens.
 

LadySilver

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
10
Zu dem Z50 hab ich dann nochmal ne Frage:

Das z50 gibt es ja offensichtlich auch in mehreren Ausführungen, einmal auf Amazon mit i3 und 4GB RAM und einmal bei Redcoon mit fx-7500 und 8GB RAM. Welches ist denn da dann besser?


Edit: Und was haltet ihr von den Lenovo Flex Dingern? Da gibt es ja auch ein paar wenige in meiner Preisklasse. Wäre natürlich eine nette Spielerei. Mit den Hardwaresachen kenne ich mich allerdings nicht aus und somit kann ich nicht einschätzen, wie gut die sind... :confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Timberwolf90

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.427
Der FX-7500 ist CPU-seitig auf Augenhöhe mit dem i3-4010U. Seine Stärken spielt der FX-7500 mit seiner integrierten Grafikeinheit aus welche der des i3 deutlich überlegen ist.

Persönlich würde ich zu der AMD Variante mit 8GB RAM aufgrund des besseren P/L Verhältnis greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.014
aber in beiden faellen ist eh eine dedizierte graka verbaut, daher ist der vorteil auch nicht mehr ganz so gross. ist eher die frage, wie viel mehr strom der fx zieht, dadurch wuerde natuerlich die akkulaufzeit leiden. da die grakas auch ungefaehr gleich auf liegen (wobei die 840m meistens etwas schneller ist), frage ich mich ernsthaft, warum die amd version mit 8GB soviel guenstiger ist....
 
Zuletzt bearbeitet:

HeLLsEEkeR

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
146
Edit: Und was haltet ihr von den Lenovo Flex Dingern? Da gibt es ja auch ein paar wenige in meiner Preisklasse. Wäre natürlich eine nette Spielerei.
Vom Display her, ist es sicher recht ordentlich, aber der Akku scheint fest verbaut zu sein.
Wenn es eine höhere Auflösung haben soll, würde ich auch zu einem gebrauchten Gerät raten. Da bekommt man wenigstens etwas robustes, was ja nicht verkehrt sein kann, wenn man es öfters mit sich herumträgt.

Bei Cyberport gibt es ansonsten noch das Probook 455 G2.
https://www.cyberport.de/hp-probook...ws-7-pro-6-windows-8-1-pro-1C23-A0G_1695.html

Leider hat es auch eine geringere Auflösung und über das Display der Probooks wird glaube seit Jahren immer wieder gesagt, das HP dort nicht sonderlich hochwertige einbaut. Für dich wäre es daher wahrscheinlich nichts, aber vielleicht kann ja jemand anderes der ebenfalls in der Preisklasse auf der Suche ist, etwas damit anfangen.
Zurzeit ist noch der Gutscheincode dafür gültig: PA83H-84Q9W-BGGAM-V6EYT Mit dem werden 14€ gutgeschrieben und bis Ende März läuft auch noch die Cashback AKtion. Es ist nichts besonderes, aber für das Geld auch nicht das schlechteste.
 
Top