Kaufberatung LG 60LA7408

jps20

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
896
Hallo Community,

durch meinen Umzug den ich momentan mache, habe ich jetzt ein größeres Wohnzimmer. Mein jetziger geliebter Samsung LE40650B sieht dort etwas verloren aus. Deshalb möchte ich mir auf diesen Wege einen schicken neuen TV gönnen.

Als Größe hab ich mir 60 Zoll ausgewählt. Das Problem dabei ist die geringen Auswahl an TV's in dem Segment.

Eigentlich bin ich treuer Samsung Fan aber in diesen Preisregionen muss ich mich doch auch mal umschauen bei den anderen Marken.

Mein Budget hab ich mir auf 2000,-€ gesetzt. Allerhöchstens schmerzlich 2500,-€
Bei diversen Preissuchmaschinen bin ich dann auf den LG 60LA7408 gestoßen. Ich bin eigentlich kein Fan von LG aber die Daten lesen sich sehr gut! Hat vielleicht jemand diesen TV und kann mir Erfahrungswerte geben? Oder mir doch etwas anderes empfehlen?

Die negativ Aspekte die mir bei dem LG aufgefallen sind:

- 1x Tuner ( ist verkraftbar durch extern Receiver)
- keine MKV Unterstützung

Gerade die MKV ünterstützung die fehlt mir insbesondere.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Tu dir wirklich eien gefallen und schau dir gerade in der Größenordnung mal nen Plasma an! Kein Clouding, keine Flashlights, perfekter Schwarzwert, natürliche und exakte Farben, sehr gute Bewegungsdarstellung
Negativ: Evtl flimmern erkennbar bei großen einfarbigen Flächen bzw. seichten Farbverläufen, evtl Fiepen vernehmbar (muss aber auch nicht). Einbrennen sollte kein Problem mehr sein. Höchstens Nachleuchten...aber das geht eben wieder weg.

Vorschlag: http://geizhals.de/panasonic-tx-p65stw60e-a926773.html
 

Koif

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
10
Guten Tag!

Harhar! ich habe mir erst vor ner knappen Woche den LG 55LA7408 gekauft.. also das gleiche Modell, nur eine Nummer kleiner.
Meine bisherige Erfahrung ist ziemlich positiv... zumal ich auch kein LG Fan bin. So ein rosa Logo macht sich halt nicht schick.
Jedenfalls das Bild ist eigentlich sehr gut. Was für mich vor allem raussticht is die Qualität bei SD Quellen. Da schafft das Gerät ein überraschend (klaro.. is immer noch SD aber trotzdem) klares Bild.
HD Quellen stehen mal ausser Frage denke ich.. die werden super wiedergegeben.
Schwarz könnte schwärzer sein, ist aber für ein LCD recht gut.
Den 3D Effekt fand ich bei LG am angenehmsten.. hab mir ein paar Modelle im Blödmarkt angesehen. LGs 3D war fein. Aber das braucht man ja sowieso nicht wirklich.
Zu dem ganzen Extraschnickschnack wie LG Smart TV Extras blabla Sprachsteuerungskram kann ich dir nicht viel sagen. Das muss ich erst noch austesten... TV und Sprachsteuerung? Was soll man dem denn sagen? LAUTER LAUTER LAUTER!?

Fazit: das 55" kann ich auf jeden Fall empfehlen. Hat die typischen LCD Schwächen, diese fallen dafür aber relativ schwach aus

Zusatz: dieser Effekt.. Clouding? Keine AHnung wie das heißt.. wenn sich zB ein OBjekt schnell vor einem schwarzweiss gestreiften Hintergrund bewegt und dann die Umrisse des Objekts damit beeinträchtigt werden... sind mir auch schon aufgefallen.. aber um ein viiiiles geringer als bei meinem alten Samsung.. und ich bin auch noch dabei die optimalen Einstellungen zu finden
 
Zuletzt bearbeitet:

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Nein Clouding sieht man z.B. wenn du eine Stelle in einem Dunklen Bild hast. Beispielsweise ein weißes Logo auf schwarzem Hintergrund. Dann leuchtet es um das Logo herum auch leicht. Wie ne Wolke eben.
Sieht man hauptsächlich dann wenn das Zimmer dunkel ist und eben solch ein Szenario vorhanden ist. Kann in Filmen auch schonmal vorkommen. Aber meisten nerven Flashlights in den Ecken...gerade bei sehr dunklen Szenen sieht man das sehr gut.

Ich habe selbst nen LCD in 47 Zoll und da habe ich das auch...ist nen Panasonic TX-L47ETW5
 

rep0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
285
Mal so nebenbei, der 60LA7408 ist kein Edge LED, der hat Direct LED. Flashlights & Co sollten dort also gar nicht erst auftreten.

Warum sollte der Media Player vom 60la7408 keine MKVs abspielen?
Grade der Mediaplayer ist ne stärke der LG's, weil die einfach fast alles frisst. Mein lm760, also das 2012er Modell, hat bis jetzt alles abgespielt, hab noch keinen Film gehabt der nicht ging.
 

jps20

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
896
Bei Plasma ist natürlich der Preis auch äußerst gut!

Aber Plasma ?` Hm weiß nicht höre immer viel gutes und teils viel schlechtes. Weiß nicht wie man mich damit überzeugen kann.

Also ich kann mir auch nicht vorstellen das der LG kein MKV abspielen kann. Ich hab halt nur gesehen wenn man bei Geizhals unter TV'S Rubrik: MKV anklickt - > verschwinden alle LG's aus der Listung deshalb hab ich das mal angenommen.

Der Samsung ist auch top.. Muss mir das mal wegen dem Preis überlegen
 

rep0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
285
Wenn du einen halbwegs dunklen Raum hast und mit dem hohen Stromverbrauch leben kannst, dann spricht nichts gegen Plasma.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Er sollte sich nen Plasma einfach mal in einem TV Laden anschauen und sich mal ein Bild davon machen. Am besten nicht im NEON Licht wie bei MM/Saturn.
 

ich+ich

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
63
Hallo Community,

durch meinen Umzug den ich momentan mache, habe ich jetzt ein größeres Wohnzimmer. Mein jetziger geliebter Samsung LE40650B sieht dort etwas verloren aus. Deshalb möchte ich mir auf diesen Wege einen schicken neuen TV gönnen.

Als Größe hab ich mir 60 Zoll ausgewählt. Das Problem dabei ist die geringen Auswahl an TV's in dem Segment.

Eigentlich bin ich treuer Samsung Fan aber in diesen Preisregionen muss ich mich doch auch mal umschauen bei den anderen Marken.

Mein Budget hab ich mir auf 2000,-€ gesetzt. Allerhöchstens schmerzlich 2500,-€
Bei diversen Preissuchmaschinen bin ich dann auf den LG 60LA7408 gestoßen. Ich bin eigentlich kein Fan von LG aber die Daten lesen sich sehr gut! Hat vielleicht jemand diesen TV und kann mir Erfahrungswerte geben? Oder mir doch etwas anderes empfehlen?

Die negativ Aspekte die mir bei dem LG aufgefallen sind:

- 1x Tuner ( ist verkraftbar durch extern Receiver)
- keine MKV Unterstützung

Gerade die MKV ünterstützung die fehlt mir insbesondere.
Falls du noch unentschlossen bist ?
Ich habe den LG 60LA7408 als Monitor ;)

Kann nur gutes berichten
 

jps20

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
896
hallo!

muss mich auch mal wieder zu Wort melden.
Also hab mir in den letzten Tag ein wenig Gedanken gemacht und hab mich definitiv für LG entschieden.
Allerdings kann ich mich jetzt nicht zwischen 2 Modellen entscheiden.

Nach wie vor der: LG Electronics 60LA7408

ODER der

LG Electronics 60LA6208.

Heute hab ich wieder im Preisvergleich geschaut und bin MEHR ALS VERWIRRT NUN. Ich hatte mich eigentlich schon fast für den LG Electronics 60LA6208 gestern entschieden bis ich eben sah das der
LG Electronics 60LA7408 im Preis bei Amazon gefallen ist.
Und was ebenfalls gegen den LG Electronics 60LA7408 sprach war das bis jetzt immer EDGE-LED in der Beschreibung stand. Nun steht da Direct-Led.
Auf Amazon steht LED PLUS. Was verdammmt ist denn nun richtig? Edge LED möchte ich nicht wegen dem Clouding.
Was ist denn nun wahr? und was ist LED PLUS?
 

ich+ich

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
63
Hi,

also,
LG 55LA7408 hat LED-Plus
LG 60LA7408 hat Direct-LED

Ich würde mich für die 7xxx Reihe entscheiden.
Da haste ein besseres Panel. Und soviel mehr Kostet der ja 7408 auch nicht mehr.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Also ganz ehrlich. Für 1700€ würde ich mir keinen LED kaufen. Auch wenn Direct LED hat mit Local Dimming (was auch nur bestimmte Zonen betrifft und garantiert kein FULL LED Backlight ist), ist ein Plasma in der Preisregion immer noch deutlich besser.
Und da würde ich sogar freiwillig auf 5 Zoll verzichten und einen Pansonic TX-P55STW60 nehmen.
 

rep0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
285
Also ganz ehrlich, für 1700€ würd ich mir keinen Plasma holen. Der wird mit der Zeit durch die Stromkosten unverhältnismäßig teuer. Wenn Plasma, dann sollte er günstiger als vergleichbare LED's sein.

... Warum wird hier eigentlich ständig versucht jeden zu nem Plasma zu bekehren ? Die heilige Plasma Inquisition oder was :D
Vor und Nachteile wurde genannt, soll der TE doch selbst entscheiden, da muss nicht immer alles madig gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.321
Auch ein Plasma für 1700€ kann günstiger als ein "vergleichenbarer LED" sein, wenn du für letzteren 2500€ hin legen musst.

Und je nach Anwendungsgebiet können die Mehrkosten durch den Stromverbrauch sehr gering ausfallen.
 

jps20

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
896
Hab mir das Gerät mittlerweile gekauft und bin bis auf 1. Punkt wirklich überwältigt von dem Gerät

Eigentlich gibt es nichts auszusetzen. Aber ich habe das Problem das ich doch teilweise bei hellen stellen und vorallem beim Fußball vertikale streifen sehe wenn die Kamera hin und her schwenkt. Ist das dieses sogenannte Banding?

Hat damit noch jemand probleme ? Kann man dagegen was machen? Ausgerechnet in der mitte fällt es mir dann doch am stärksten auf. Das nervt schon ziemlich
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.321
Das ist der Dirty Screen Effekt. Dagegen kann man nichts machen außer tauschen und hoffen, dass der nächste besser ist.
 

jps20

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
896
Hmm könnte ich das als gewährleistungsfall geltend machen? In 2 tagen ist meine 14 tage probezeit vorüber und wenn ich das dann nur noch einmal tauschen kann, dann wäre das risiko hoch das ich womöglich noch ein schlechteres panel erwische.
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Tja an der Entwicklung das der LCD TV Kauf immer mehr zum Glücksspiel wird ist auch der Käufer nicht unschuldig, denn viele schreien nur noch nach billigen, sparsamen, und flachen Geräten und natürlich soll er dabei auch möglichst groß sein. So manches Problem mit den sich die Käufer nun rumärgern ist aber der flachen Bauweise geschuldet, die älteren und "dickeren" kannten diese Probleme bei weiten nicht so stark.

In einen Forum habe ich gelesen das hier nicht nur die Serienstreuung das Problem ist sondern das dies auch durch den Transport verursacht werden kann, bei den teils extrem dünnen Rahmen und Gehäusetiefen sollte das auch nicht verwundern. Ich denke das man LCD's mit großer Diagonale mittlerweile genauso sorgfältig transportieren soll wie Plasmas. Was nutzt das tollste Design wenn die Alltagstauglichkeit und die Bildqualität darunter leidet.

Schalte mal alle "Bildverbesserer" und lokal Dimming aus ob es dann besser wird. Ob dies als Gewährleistungsfall geltend gemacht werden kann weiß ich nicht, aber das 14 tägige Rückgaberecht steht einen bei Onlinekauf auch ohne GW zu.
 
Top