Kaufberatung MB

Dodo!

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Hallo,

ich möchte mir ein Neues Mainboard kaufen um von DDR2 auf DDR3 umzusteigen.

Hier einmal meine Hardware welche ich
auf das Neue Board verbauen möchte:

AMD Phenom II x4 945 Processor 3.00 Ghz
ATI Readon HD 5770 1Gb
Value Plus Geil 4x2 Gb DDR3 Ram 1333 MHz

Netzteil und Festplatte sollten ja egal sein.

Hier einmal 3 Board's zwischen denen ich mich entscheiden Möchte:
( Außer ihr habt noch bessere vorschläge, jedoch möchte ich nicht über 75€ ausgeben. )


http://www.amazon.de/Asrock-970-Extreme3-Mainboard-DDR3/dp/B005POPRG8/ref=sr_1_37?s=computers&ie=UTF8&qid=1330864470&sr=1-37

http://www.amazon.de/Asus-M4A79XTD-Mainboard-Sockel-Speicher/dp/tech-data/B002KF7BAA/ref=de_a_smtd

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b004z5byh4/geizhalspre03-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF

Meine Frage ist jetzt Taugen diese Board's etwas oder eher nicht? Mein Favorit zwischen diesen Board's wäre das Asrock. Den dieses hat zum einen 2xUSB 3.0 Anschlüsse aber kan auch bis zu 32 GB Arbeitsspeicher aufnehmen. ( Werde ich zwar im jetzigen Moment nicht Brauchen aber man weiß ja nie. )

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

MFG Dominik
 

Dodo!

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Zum einen das und zum anderen da ich mir die 4x2 GB RAM
schon gekauft habe. Die liegen jetzt nur im Schrank und warten
auf das neue Board. Auf dem Alten habe ich nur 2x2 GB DDR2.
Und da ich in meiner Freizeit gerne mal Videos schneide etc macht
ein wenig RAM mehr schon sinn.
 

Ananas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
420
@jumijumi

Ich kenne kein DDR2 Board mit SATA III.

Ich habe vor kurzem mein 790er DDR2 Board mit 8G RAM gegen ein DDR3 Board mit ebenfalls 8G RAM getauscht.

Der "Leistungsindex" der Samsung 830 sprang sofort (ohne OC) von 7,7 auf satte 7,9!

Habe mir das Asus M5A99X EVO geholt und bin begeistert,tolles Teil.Absolut empfehlenswert.Das beste,das ich bisher hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

::.KS.::

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
318
@Ananas:

Wie der Windowsleistungsindex die Leistung der Festplatte misst muss aber nur bedingt den wirklichen Anwendungsfall darstellen.

Ich habe auch noch SATA 2 und meine Vertex 3 wird da wohl auch nur 250 statt 500 MB sequentiell bringen, den meisten Meinungen nach wird SATA3 aber im Anwendungsfall kaum was bringen, Zugriffzeiten ist schon das meiste was zählt.

Allerdings fällt mir schon häufiger auf das Leute unbedingt auf die neuesten Standards aufspringen müssen ungeachtet der tatsächlichen Leistung, wie geht die neue Saturn Werbung nochmal? :D

"Weil neue Technik besser ist!" ;D

@threadstarter:

Mein Tipp spar das Geld und rüste auf wenn du davon nen Unterschied merkst!
Aber wenn du jetzt wirklich 8 GB Ram haben musst, dann tus halt ;D :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodo!

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
8
Naja da ich mir den RAM schon von nem kumpel gebraucht gekauft
habe werde ich mir das MB von Asrock hohlen :)
Nen kleinen leistungsschub bringt das ganze ja schon mit sich, denn mit
dem neuen Board hätte ich dan 8 GB RAM anstatt 4 GB.
Und das mit DDR3 is besser als DDR2 ... das ist mir relativ wurst.
Nur denke ich mir wen man schon aufstockt dan sollte man dieses
auch gleich richtig machen. Und somit auch gleich auf den neuesten Stand.

Danke für die Beratung ;)

MFG Dominik
 

Ananas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
420
Stimmt,mir hat die Leistung mit DDR2 + SATA II auch dicke gereicht.

Ich habe hauptsächlich gewechselt,weil der Rechner vorher des öfteren nach dem Runterfahren prompt wieder bootete und das auf RAM und/oder Boardschaden schliessen ließ.
 
Top