Kaufberatung Router, Multikabel VDSL

wurstll

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
218
Hallo,

ich werde bald auf Multikabel umgestellt. Passend dazu wollte ich meinen router austauschen.
Dabei stellt sich bei mir erstmal die Frage, was ist Multikabel technisch? VDSL? Diesen Anschluß werde ich bekommen.

Ein Modem werde ich dazubekommen, allerdings ohne router funktion.
Daher würde ich am liebsten eine modem/router-Kombi kaufen, um nicht zwei Geräte laufen zuhaben.
Daher meine erste Frage, brauche ich für Multikabel einen vdsl-modem, oder genügt adsl?

Dann würde ich mich über empfehlungen für eine Modem/Router-Kombi freuen, am liebsten von TP-Link da ich dafür noch einen 25% Gutschein habe. Ansonsten bin ich aber offen für andere Hersteller.

Besondere Anforderungen habe ich nicht an das Gerät.

Danke schon einmal ;)
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.481

unbreakablex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
336
Ich würde auch zu einer FritzBox raten aber auf dem Angebot unter Optionen wird auch ein Router mit angeboten. Wenn du keine besonderen Ansprüche hast, kannst du den doch anstatt dem Modem umsonst dazu nehmen.
 

wurstll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
218
Ist das nicht FTTB + VDSL? Gibt Netcologne überhaupt die Zugangsdaten raus?
Ich dachte auch, dass das VDSL ist und ich deswegen einen teureren VDSL Router kaufen müsste.

Ich würde auch zu einer FritzBox raten aber auf dem Angebot unter Optionen wird auch ein Router mit angeboten. Wenn du keine besonderen Ansprüche hast, kannst du den doch anstatt dem Modem umsonst dazu nehmen.
Der hat kein wlan :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Der Beschreibung nach zur Urteilen ist es VDSL. Ob reines VDSL oder FTTB + VDSL ist bzgl. Modem/Router egal.

Du möchtest also WLAN. Wie sieht es mit Telefonie aus?

BTW: 1,5 Mbit/s Upstream ist schwach. :(
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
So wie ich das sehe ist es VDSL. Multikabel ist nur der Name unter dem Netcologne das vermarktet. Demzufolge würde ich sagen du brauchst einen Router mit VDSL-Modem. Erstmal wäre aber zu klären ob Netcologne die Nutzung eigener Geräte überhaupt zulässt.
 

wurstll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
218
Danke für die schnelle Antwort Dub!

Habe bis jetzt ADSL von denen, da hab ich die Zugangsdaten. Aber es könnte sein, das die VDSL-Zugangsdaten im Gerät gespeichert sind und die mir die nicht geben oder? Ich werde das mal in Erfahrung bringen.

Welche VDSL-Router-Modem Kombi wäre denn zu empfehlen? Ne Fritzbox is mir eigentlich zu teuer :D
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Könnte sein das Netcologne das im Laufe der Zeit geändert hat. Klär das erstmal.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Benötigt werden die auf jeden Fall. Die Frage ist ob man sie bekommt. Autoprov. spricht dagegen.

Außerdem steht dort:
...nur NetCologne eigene Hardware wird unterstützt" war alles dabei...
letzteres ist ja prinzipiell richtig und wird auch absehbar so bleiben.
Das könnte allerdings auch nur bedeuten das bei Problemen kein Support für Fremdgeräte geleistet wird. Selbst wenn es funktioniert: die Sache mit dem VLAN Tagging solltest du noch recherchieren.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
U.U. kannst du gar keinen eigenen Router verwenden. Bei Kabelanbietern ist das tlw. so. Warte am besten erstmal die Antwort ab.
 
Top