Kaufberatung Smartphone für kleines Unternehmen

M U J I

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
18
Hallo Liebe Community,

unser Büro (Architekturbüro) strukturiert momentan so ziemlich alles um in der IT und jetzt wollten wir auch Bürohandys einführen. Man glaubt es kaum, aber bei uns hat noch jeder sein eigenes Handy benutzt... Das wollen wir jetzt ändern. Wir sind momentan 15 Mitarbeiter.

Im Büro benutzen wir hauptsächlich die G-Suite Produkte und kommunizieren Intern über Slack. Ansonsten benutzen wir noch Evernote (als Bürowiki) und MeisterTask (Taskmanagement). Diese Produkte sollten auch gut auf dem Smartphone benutzbar sein. Wir suchen daher ein Smartphone/-marke, die gut nutzbar ist in einem Büro mit der angegeben Größe.

Wir wollen auf eine Marke setzen die günstig, eine einfache Bedienung und gut einsetzbar ist (Updatetreue etc.) und eine gute Akkukapazität hat. Auf Apple wollen wir aber verzichten!

Vielleicht kann hier jemand ein paar Tipps geben auf was man achten muss bzw. welche Marken (Modelle) und welches Betriebssystem (Android, Microssoft) in Anspruch genommen werden können.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen mit dieser schwammigen Beschreibung.


Gruß MUJI
 

Technoligie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.142
Android im Business Bereich?

Alle großen Firmen schwören da auf IOS sprich Apple. Da ist dann aber wieder günstig raus.
 

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.274
Nokia bietet sich mit Android One sehr für Unternehmen an. Neben der wenigen Bloatware kommen Updates immer zeitnah. Darüber hinaus sind die Geräte sehr robust und bieten alles was man benötigt, auch die Akkulaufzeit ist gut.
Als Modelle kommen mir dort:
Nokia 7 plus
Nokia 7.1
Nokia 6.1
Nokia 8 Scirocco
Nokia 5.1
und eventuell das Nokia 8 in den Sinn (dieses ist nach wie vor top, bekommt aber nicht mehr so lange Updates).

Ein weiterer Vorteil ist Dual Sim, welches Nokia bei fast allen Geräten anbietet.
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.136
Ist der Einsatz eines MDM-Systems geplant?
Hier bietet (je nach System) Samsung einige exklusive Schnittstellen weshalb gegebenfalls auch deren A-Klasse (A7 und A8) interessant sein könnten.)

Ansonsten findest du im Business-Bereicht tatsächlich hauptsächlich Apple.
 

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.274
Ist der Einsatz eines MDM-Systems geplant?
Hier bietet (je nach System) Samsung einige exklusive Schnittstellen weshalb gegebenfalls auch deren A-Klasse (A7 und A8) interessant sein könnten.)

Ansonsten findest du im Business-Bereicht tatsächlich hauptsächlich Apple.
Durch Android One kommt immer mehr Android auch im Business Bereich. Google hatte glaube ich mal eine Website auf der Geräte waren, welche Business zertifiziert sind, aufgelistet sind.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.897
Meiner Erfahrung nach nutzt Siemens Android und ja, die A-Reihe von Samsung.
MDM macht bei 15 Leuten vielleicht mehr Arbeit, als es einem Arbeit abnimmt.
Wenn die Telefone nur als Clients in Cloud und Server gucken, kann man das ganz simpel gestalten.
Und ja, die Nokia Geräte mit Android One wären eine Idee.
 

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.752
iPhone SE/6S Android kannst du im Business bereich vergessen
 

Legolas

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
223

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.405
peanuts
das wichtigste: ein fetter akku und gutes energiemanagement.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.243
Je nachdem wie wichtig Euch die Updatefähigkeit ist und wie lange Ihr die Geräte nutzt. Wir DÜRFEN hier nur iPhones nutzen, nutzen die Geräte aber auch 4 Jahre (und kriegen auch 4 Jahre von Apple Updates). Wenn Ihr nur 24 Monate nutzt, könnt Ihr auch Androiden nehmen mit 2 Jahre Updategarantie, aber achtet auch auf die Einhaltung der DSGVO (z.B. ist Whats App ein Problem, wenn Ihr dienstliche Kontakte auf dem Smartphone habt, Eure Mitarbeiter die Geräte auch privat mit privaten Kontakten nutzt - da bräuchtet Ihr eine Trennung = MDM)
 
Top