Kaufberatung: Smartphone für Sehschwäche gesucht

dschaen81

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
54
Hallo zusammen,

ich bitte mal wieder die geballte von CB um eine Hilfestellung. Ich suche ein Smartphone, dessen Schriftgröße und Kontrast so angepasst werden können, dass auch bei Sehschwäche (Sehkraft 30%) die Bedienung möglich ist. "Senioren-Handys" sind leider keine Alternative, da diese in ihren Funktionen zu eingeschränkt sind.

Kann da jemand (am besten aus eigener Erfahrung) konkrete Empfehlungen aussprechen?
Meinen ersten Nachforschungen zufolge soll es unter aktuellen Android-Geräten ja auch die Möglichkeit einer systemweiten Anpassung der Schriftgröße geben. Ist das nur mit irgendwelchen Root-Tools möglich oder auch so? Taugt das was?

Ich danke Euch für jegliche sachdienliche Hinweise!
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Wie wirkt sich die Sehschwäche aus? 30% sagt leider nicht viel aus.
Ist das Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, getrübte Linsen, was anderes?

Es gibt leider nicht für jeden Augenfehler eine technische Lösung bei Smartphones.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.627
Bei Android kann auf jeden Fall die Schriftgröße eingestellt werden (klein, normal, groß, sehr groß) und die Helligkeit.
Kontrast ist mehr eine Frage des verbauten Displays.

Ich würde in dem Fall natürlich ein Modell mit großem Display nehmen.
z.B. das Sony Xperia Ion http://geizhals.de/801607 hat ein 4,6" Display und ein hervorragendes Display mit sehr gutem Kontrast.

Ein weiterer Vorteil ist das Design der Benutzeroberfläche, weiße Schrift auf schwarzem Grund sollte man sehr gut lesen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

MiamXD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
870
Also auf meinem Nexus 7 kann ich die Schriftgröße unter Bedienungshilfe auf "Großer Text", was laut Anleitung immer die größtmögliche Schrift sein soll, stellen. Das ist zwar nen Tablet, aber dürfte bei anderen Jelly Bean Geräten ähnlich funktionieren.
Weiterhin bietet das Nexus an, den Bildschirminhalt vorzulesen, eine Art Bildschirmlupe zu zeigen und die Möglichkeit sich ein Sprachfeedback zu holen, was grade gemacht wurde.

Ob das brauchbar ist, weiß ich nicht. Den Großen Text hab ich ausprobiert, und es macht schon einen Unterschied, ist ungefähr doppelt so groß, ich bin mir nur nicht sicher, ob das in allen Apps beachtet wird
 

dschaen81

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
54
Danke schon mal für Euren Input!

vielleicht sollte ich noch etwas konkretisieren: das Gerät ist für meine Freundin gedacht, sie leidet an Kurzsichtigkeit. Auf Internetsurfen legt sie eher weniger Wert, wichtig sind Dinge wie die Kamera, SMS-Schreiben und WhatsApp. Menüs und Kontakte sollten natürlich auch möglichst gut lesbar sein. Mehr als rund 200€ wollte sie eigentlich nicht ausgeben, daher fallen Apple-Geräte und die Top-Modelle anderer Hersteller schon mal weg.

Behelfslösungen wie irgendwelche Lupen-Apps oder ähnliches sind ihr auf Dauer zu nervig. Es sollte also schon die Möglichkeit geben, dass die Vergrößerung dauerhaft eingestellt bleibt. Die Größe des Gerätes wäre nicht so wichtig (landet eh in der Handtasche).

Natürlich wäre die Beratung und Test vor Ort ideal, aber leider sind die Verkäufer in den örtlichen Geiz- und Blödmärkte nun schon zum wiederholten Male nicht in der Lage gewesen, in Frage kommende Geräte überhaupt mal anzuschalten. Daher wollte ich gerne schon ein wenig Recherche betreiben.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Da kommt dir gerade dieser Artikel sehr gelegen:
http://blogs.windows.com/windows_phone/b/windowsphone/archive/2013/02/13/8-hidden-windows-phone-8-settings-you-ll-actually-use.aspx
insbesondere der punkt "3. Can you read me now?"
Zusätzlich ist der "high contrast mode" von wp8 diesbezüglich auch noch interessant (im gleichen menü zu finden wie die schriftgröße)

Dann kannste auch mal selbst mit deiner Freundin im mm/Saturn rumprobieren ohne die Verkäufer in Anspruch nehmen zu müssen. Also generell würde ich mal sagen, wp8 wäre eine Möglichkeit (wp7 nicht, hat die Funktionen dafür nicht). Die schriftvergrößerung gilt aber nur in den nativen "messanging" Funktionen (wie Facebook, twitter, sms, mail) und nicht für 3rd Party apps wie whatsapp...da gibt's nur die lupe. Kontakte etc ist wp typisch denke ich schon rehct großzügig gehalten.

Um die 200€ kommt allerdings nur ein gerät in frage, das huawai w1, das es im mm derzeit wohl nur schwer gibt. Die anderen "günstigeren" wp8 geräte wie 8s oder lumia 620 kosten halt mal 40€ mehr, wobei sich die 40€ zumindest im bezug auf das lumia 620 sicher lohnen dürften ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top