Kaufberatung Ultrabook 650 Euro Student

Drolli

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Hallo alle zusammen :-),

ich möchte Euch gerne um Eure Hilfe bitten um ein passendes Ultravook für den mobilen Uni-Gebrauch zu finden. Ich hatte mich eigentlich für das Lenovo U330P entschieden, nur das ist während der Lieferung im Bermudadreick der DHL verloren gegenagen. Da ich leider kein passendes Angebot mehr finde, bin ich nun auf der Suche nach einem vergleichbaren oder bersseren Gerät ;-).

Ich bin auf der Suche nach einem mobilen Ultrabook, welches ich mit zur Uni und Freundin nehmen kann. Zusätzlich sollte es gut Pendeltauglich sein, da ich viel mit der Bahn unterwegs bin. Dementsprechend fange ich mal an, wo genau meine Vorstellungen liegen.

Anwendung:
mobil
Office, Surfen, kleinere Spiele (nicht zwingend)
eine gute Mobilität mit langer Akku Leistung sollte vorhanden sein

SSD: ja, wenn möglich 256 GB
Arbeitsspeicher sollten erstmal 4 GB reichen
Prozessor ein i5
Laufwerk brauche ich keins

Display sollte 13 Zoll haben

Auflösung 1366*768 aufwärts
Display wenn möglich matt

Akkulaufzeit sollte schon was durchhalten (9-10std Herstellerangabe)

Was Design und Material angeht, wäre es schön wenn es kein Rumbelstielschen Style hat, bin dort aber etwas offener. Optimal wäre natürlich schön Alu und nen fasher Look.

Als Zusatz wäre es schön wenn eine Tasterturbeleuchtung vorhanden wäre.

Das war soweit von meiner Seite. Wie man sieht habe ich mich recht stark an dem Lenovo U330P orientiert. Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Suche helfen und schlagt mir nen paar schöne Alternativen vor.

Ich bedanke mich ganz herzlich im Voraus und bin gespannt.

Freundliche Grüße

Drolli
 

Hugo Stiglitz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
117
Surface 3? Hat zwar nur 128GB aber die restlichen Anforderungen sollten gedeckt sein. Ich glaub das Type Cover (Tastatur) gibt es in Aktion kostenlos dazu. BG
 

Beercules

Ensign
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
160

13inch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
692
Für die Uni würde ich dir auch ein Surface empfehlen. Die Stifteingabe ist einfach genial für die Vorlesung. In Deinem Budget liegt allerdings nur das kleinere "Surface 3" ohne Pro mit 10,8".
 

MasterOfDoors

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
386

Hakubaku

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.570
Ich würde dir das hier empfehlen, allerdings Angebot nur noch heute gültig. Ob so eine schnelle Entscheidung möglich ist, bleibt offen:

http://shop.lenovo.com/de/de/laptops/thinkpad/l-series/l450/

Das günstigste nehmen und folgende Anpassungen vornehmen
(dazu auf den orangenen Gerätenamen klicken und dann auf der neu geladenen Seite oben auf "Alles erweitern" klicken um alle Anpassungen vornehmen zu können):
CPU von i3 auf i5 5200U
Display von 1366x768 auf Full-HD IPS 14"
Festplatte von 5200 rpm auf 192 GB SSD

RAM kann bei Bedarf später noch nachgerüstet werden auf 2x4 GB DDR3L 1600 MHz SO-DIMM dual channel (Preis momentan ~20 - 22€ bei Geizhals. http://geizhals.de/?fs=4+GB+1600+MHz+So-dimm+DDR3L&in=)

Preis: 660€. E-Coupon "THINK2015BONUS" einlösen.
Preis nach E-Coupon: 594€.

Ich denke dieses Packet wäre eine sehr gute Lösung für den Preis - aber eben eine von vielen.
Vor allem das Gehäuse und die Tastatur (!) sind für effektives arbeiten besser geeignet als viele Konkurrenzgeräte in der Preisregion.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.346
http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-V3-371-58DJ-Notebook.134784.0.html

Dieses ist für den genannten Preis von 650 zu haben und erfüllt alle deine Anforderungen. Allerdings sollte man damit Leben können das es ein ACER ist :>
Nur die Verfügbarkeit ist miserabel, da gibt es höchstens noch das hier:
http://geizhals.de/acer-aspire-v3-371-56tx-schwarz-nx-mpgeg-018-a1224469.html?t=alle&plz=&va=b&vl=de&hloc=at&hloc=de&v=l#filterform

... aber wow, da hat Acer aber geschafft, den Strombedarf so richtig niedrig zu drücken.
 

Drolli

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Vielen Dank für die ganzen Alternativen, die ihr mir vorgeschlagen habt :-). Ich denke ich werde mich für das Thinkpad L450 entscheiden. Hierzu habe ich noch eine kurze Frage an dich Hakubaku. Kannst du mir zufällig sagen, wo genau die Unterschiede liegen bei den Akkus? Würdest du eines empfehlen?
 
Top