Kaufberatung WiFi "Modul" gegen VR2800v QoS Bug

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
VR2800v versagt/verbuggt, trotz QoS das WiFi retten, nur wie?

Moin CB Community

Ab morgen geht es zu EasyBell und zu einem Umbruch, gehört auch der Abriss alter Brücken.

In unserem Fall bedeutet es das stilllegen des W724V der Telekom und als Ersatz habe ich mir aus Zukunftssicherheit der Annex Schnittstelle den TP-Link VR2800v gegönnt.

Wichtig war neben dem Annex Q das QoS, da ich ein Gamer wie Hobby-Streamer bin und meine Freundin ein absoluter VoD Junkie ist! Leider erkennt man die Schattenseite einer Eierlegendenwollmilchsau erst in der Praxis. Bedeutet ein massiver Bug in der Firmware des VR2800v, der das Wlan komplett kollabieren lässt, sobald man die QoS Funktion aktiviert.

Mit dieser Erkenntnis, wurde mein erst Plan B der Komplette verzicht auf die ELWM-Sau bzw. das zerlegen dieser in Ihrer einzelnen Funktionen mit:
Draytek Vigor 160 (Modem/"Router")
...und dazu einen Wlan [Router] z.B. ZyXEL NBG6615 sowie Telefon Station
Nun ist unsere Anbieterumstellung morgen und das Vigor 160 noch nicht aufm Markt

Also auf zu Plan C
Ich spar mit den Stress mit der VR2800v Reklamation und erweitere diesen einfach um einen WiFi [Router] um den WiFi Bug der Firmware zu umgehen...

Nun die Frage, mit welcher WiFi Erweiterung umgehe ich die Inkompetenz des VR2800v und Lager das Wlan aus?
Gerade schwanke ich zwischen folgenden Optionen:

ZyXEL NBG6615
https://geizhals.de/zyxel-nbg6615-nbg6615-eu0101f-a1907265.html?hloc=at&hloc=de

TP-Link Archer C6
https://geizhals.de/tp-link-archer-c6-a1908352.html?hloc=at&hloc=de

Xiaomi Mi 3G
https://www.gearbest.com/wireless-routers/pp_642436.html?wid=1433363

Xiaomi Mi 4
https://www.gearbest.com/graphics-tablets/pp_009740682417.html?wid=1433363&wgu=11079_144721_15443725325684_6da5eed255&wgexpiry=1552148532&siteid=144721&utm_source=webgains&utm_campaign=GearbestDE

Xiaomi Mi R3P [PRO]
https://de.gearbest.com/wireless-routers/pp_605932.html?wid=1433363&currency=EUR&vip=15941386&gclid=CjwKCAiAl7PgBRBWEiwAzFhmmpB7dbNR5tLUlaGSzOLtrXXXkFFYLaINQUFRgt1WfNl4HLJQN8FdmxoCAJUQAvD_BwE

Evtl. hat jemand Erfahrungen mit dem Problem, erkennt evtl. aufkommende Probleme oder besitzt Ideen für alternative Lösungen...
So oder so, bin ich dankbar für jede Form von Hilfe um endlich wieder ein Funktionierendes WLAN unter QoS zu besitzten.
 

martinallnet

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.007
Nimm einfach einen vernünftigen AP, z. B.
https://mikrotik.com/product/RB952Ui-5ac2nD-TC
https://mikrotik.com/product/cap_ac

Ich habe einen Vigor 130 + MikroTik-Switch und aktuelle 2 APs, läuft stabiler und schneller als jeder Fertigschrott.
Ergänzung ()

Übrigens sind die All-inOne-Router von TP-Link nie besonders gut gewesen, was TP-Link kann, ist günstig gute Hardware für Custom-Firmwares bauen, die eigene Firmware taugt meist nicht besonders viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tresenschlampe

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Vielen Dank für das Feedback und die richtig solide wirkenden Hardwareempfehlungen!

Mittlerweile hatte ich noch die Idee, ob es nicht möglich wäre meinen alten WRT54GL mit Tomato als QoS "Server" mit dem TP-Link zu verbinde und sämtlichen Traffic über den Linksys filtern zu lassen... Sofern sowas mit der Hardware aus technischer Sicht überhaupt umsetzbar ist :/

So könnte man sich zumindest die kosten für die AP Hardware sparen.
Wobei mich das AP Upgrade reizt und zeitgleich vor weitere Fragen stellt... Was bringt mehr?

MU-MIMO
https://geizhals.de/mikrotik-routerboard-cap-ac-rbcapgi-5acd2nd-a1861544.html?hloc=at&hloc=de

Dual-Band
https://geizhals.de/mikrotik-routerboard-hap-lite-rb952ui-5ac2nd-a1578400.html?hloc=at&hloc=de

...oder doch Tri-Band
https://mikrotik.com/product/RB962UiGS-5HacT2HnT
 

bender_

Commodore
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
4.186
Lass doch diesen ganzen Heckmeck, schick den VR2800v wieder zurück und kauf anstatt dessen nen Speedport Smart 3, Fritzbox 7530 oder 7590 je nach Anforderungen und Budget.
Den Speedport kannst Du auch als reines Modem betreiben, was bei AVMs aktueller Firmware leider nicht geht. Dann kannst Du erstmal mit einer Komponente starten und später immer noch alles in seine Einzelteile zerlegen, wenn Du lustig bist.
 

martinallnet

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.007
Technisch sind die Geräte fast gleich.
Ansonsten scheint der cap-ac zur Wandmontage nur 2x2 MIMO zu haben und der andere 3x3 (WLAN-AC).
In der Praxis gibt es aber eh fast keine Geräte für 3x3 MIMO, daher eigentlich egal.
Der mittlere hat aber nur 100 Mbit LAN, eigentlich ein No-Go. Hat aber WLAN-AC mit 1x1 ohne MIMO, doch WLAN-AC ist schon in kleinster Ausbaustufe oft schneller als 100 Mbit.
 

Tresenschlampe

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Nicht das Feedback meiner Hoffnung, aber trotzdem Danke für den lehrreichen Stuff ^^

Hatte mit dem TP-Link die Hoffnung eine bessere Option als den Mainstream"scheiss" wie Speedport und FritzBox zu erhalten. Da es meines Erachtens nach einen bzw. diverse negative Gründe gibt, warum so Sauvereine wie Telekom, 1&1 und Co. mit dem Dreck um sich werfen ;(

Annex Q wird neben TP, AVM und SpeedPort nur noch von Asus unterstützt, was meine "Hoffnungen" auf ein besseres Produkt als der 2800v verpuffen lässt angesichts meiner Erfahrungen mit ner Asus Soundkarte xD

Hat jemand von euch Erfahrung mit QoS?
Reicht es ein QoS Router im Netzwerk rumschwimmen zu haben, bei dem sich der QoS Paketplaner "Querfeldein" einklinkt oder muss man gezielt sämtlichen Traffic über die "Only for QoS" Hardware schleusen?
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.617
im LAN (nicht WLAN) brauchst du kein QoS. Das brauchst du nur Richtung WAN raus.
Als Gamer und Streamer nutzt du ja hoffentlich kein WLAN.
, bei dem sich der QoS Paketplaner "Querfeldein" einklinkt
Ich weiß ja nicht wie du dir das vorstellst, aber QoS betrifft nur die Prio an dem jeweiligen Node. Deswegen muss es bei dir auf dem WAN Router laufen, der am Modem hängt.

Zur Hardwareauswahl:
Was gibts denn von Easybell? Ne FB75xx ? Die kann doch theoretisch alles.
 

Tresenschlampe

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Vielen Dank für die Info :D

Dann werden ich mal schauen ob die FirmaWare auch bei mir abhilfe schaft ^^

Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten
 
Top