Kaufempfehlung: 1080p 144Hz Monitor

Esparius

Newbie
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
Guten Tag,
wie die Überschrift schon sagt, würde ich mich über Kaufempfehlungen eines Monitors mit einer Full-HD-Auflösung und 144Hz freuen. Hauptsächlich soll der Monitor fürs Gaming benutzt werden. Ansonsten schaue ich auch gerne Filme auf Netflix und Co. Mein Budget dafür liegt im Rahmen von 200-250€.
Amazon spuckt mir beispielsweise diese beiden aus, wobei ich nicht wirklich weiß, worin die großen Unterschiede liegen (Links einfach entfernen, falls diese nicht erwünscht sind):

https://www.amazon.de/Acer-Predator-GN246HLBbid-eSports-Reaktionszeit/dp/B00IG0Z0HY/ref=sr_1_2?s=computers&ie=UTF8&qid=1546085153&sr=1-2&keywords=144hz+monitor

https://www.amazon.de/Acer-DisplayPort-Reaktionszeit-Höhenverstellbar-FreeSync/dp/B01684HUJU/ref=sr_1_3?s=computers&ie=UTF8&qid=1546085153&sr=1-3&keywords=144hz+monitor

Was unterscheidet diese beiden bzw. gibt es vielleicht in dieser Preisklasse bessere Alternativen?
 

kristwi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
992
Immer den Höhenverstellbaren nehmen, außer du willst Bücher oder anderes darunter stellen.
Die sind alle relativ ähnlich manche haben bessere Schwarzwerte oder Farben oder etwas bessere Helligkeit.
Ich würde geizhals benützen um Sachen die du haben willst festzulegen.
 

Khalinor

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.576

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.357
Geizhals hat aber manchmal immens viele Fehler drin.

144hz TN ist rein fürs Gaming Top, aber für Filme eher unbrauchbar. Das fiel mir auch erst nach einem direktem Vergleich auf.
 

distrophik

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
702
Zu deiner Frage wie sich die Geräte unterscheiden: Link

Empfehlen würde ich keins von beiden. Bei deinem Budget würde ich diesen Monitor vorschlagen: Link
Da du eine AMD Grafikkarte hast, wäre FreeSync für dich interessant. Ist aber auch fraglich, ob deine R9 380 die nötige Leistung mitbringt, um die unbekannten Spiele mit 144 Hz zu genissen.
 

Esparius

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
Zu deiner Frage wie sich die Geräte unterscheiden: Link

Empfehlen würde ich keins von beiden. Bei deinem Budget würde ich diesen Monitor vorschlagen: Link
Da du eine AMD Grafikkarte hast, wäre FreeSync für dich interessant. Ist aber auch fraglich, ob deine R9 380 die nötige Leistung mitbringt, um die unbekannten Spiele mit 144 Hz zu genissen.
Dein Vorschlag schaut sehr gut aus, ein Curved Design wollte ich ohnehin mal gerne ausprobieren. Und ja, die Grafikkarte ist nicht die aller beste, aber da ich hauptsächlich League of Legends zocke, sollten die 144Hz ungefähr hinhauen.

Vielen Dank auch an alle anderen Beiträge, das hat mir sehr weitergeholfen. Beim Produktvergleich habe ich beispielsweise bemerkt, dass der eine Monitor 3D-fähig ist, was ich eigentlich überhaupt nicht benötige.

Weil wir gerade bei Monitoren sind, ich möchte meinen aktuellen Monitor (1080p, 60Hz) als Zweitmonitor verwenden, wenn der neue (AOC C24G1) da ist. Welche Anschlüsse sollte ich optimalerweise für beide Monitore jeweils verwenden? Ich habe zum Beispiel gelesen, dass bei HDMI nicht mehr als 60Hz möglich sind. Der, den ich jetzt kaufen möchte, hat scheinbar nur HDMI und DisplayPort, aber was unterscheidet genau Displayport und DVI?
 

Esparius

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
Musste mich bei meinem Budget leider für 144Hz oder einer höheren Auflösung als 1080p entscheiden, weil ich in dieser Preisklasse nicht beides haben kann. Meine Wahl ist auf 144Hz gefallen. Deshalb kommt der Monitor leider nicht in Frage, auch wenn ich natürlich gerne eine höhere Auflösung hätte.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.357
Für schnelles Gaming brauchst du kein TN mehr. Ich habe seit knapp 3 Jahren ein WQHD IPS Panel mit 165 HZ. Keine Schlieren oder ähnliches, nur Top

greetz
hroessler
In deinem hohen Alter merkst du den Unterschied eben nicht mehr. Unter 30 kannst du jeden Vorteil bei Ping und Reaktionszeit nutzen. Bist du nur Casual-Solo-Gamer, dann spielt das natürlich auch keine Rolle. Ich kann es nur wiederholen: die Reaktionszeiten von Hardware spielen immer noch eine Rolle, weil sie sich addieren. Nimmst du halt ein langsames IPS Panel samt langsamer Wireless Maus, dann kannst du die Reaktionszeiten auf deine Onlineverbindung draufrechnen und wunderst dich jedes Mal, wenn jemand schneller ist und schreist dann CHEATER!

Und nun gibt es Fortschritte wie zB. 240fps + 240hz Monitore, die 2019 mit OLED noch einen Sprung machen und die neue Mausgeneration hat einen äußerst geringen Inputlag. In der Folge haben wir in den nächsten Jahren den Inputlag, der FPS oder andere Messungen überflüssig macht. Nicht ohne Grund gab es den Wechsel von AVG FPS zu 99th Percentile. Und die Entwicklung geht weiter.

Man muss sich also derzeit entscheiden, ob man Gaming mit oder ohne Gewinnabsicht betreiben will.
 
H

hroessler

Gast
LOL @Willi-Fi In meinem hohen alter? Wie alt bin ich denn?

Und was hat hier bitte die Ping mit einem Monitor zu tun?

Bei 165 Hz habe ich doch 165 Hz. Dabei ist es doch vollkommen bumms ob 165 Hz mit IPS oder TN. Wobei nebenbei bemerkt die Reaktionsangaben für die Panels für die Praxis kaum Aussagekraft beinhalten.

Zum Thema 240 Hz: Bei 165 Hz rendert der Monitor (hoffentlich) im Einklang mit der Grafikkarte 165 Bilder / Sekunde. Das sind knapp alle 6 ms ein Bild. Bei 240 Hz / Sekunde verringert sich das auf etwas mehr als 4 ms (Dafür brauchen wir 1 ms Reaktionszeit beim Panel? LOL).

Was heute wesentlich relevanter ist, ist ein schnelles, stabiles inet und Programme mit gutem Netcode. DAS macht den Unterschied zwischen gewinnen und verlieren aus , aber nicht 0,002 Sekunden die ein 240 Hz Monitor ein Bild schneller rendert als ein 165 Hz Monitor...

greetz
hroessler
 

Stuffz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
522
https://geizhals.de/aoc-c24g1-a1847097.html

bester 1080p Monitor mit 144Hz und Freesync. Gibt nichts besseres in dem Preisbereich, und auch noch VA Panel.

Habe den auch zu Hause
Wer weiß. AOC geizt extrem an brauchbaren Details, es wird weder das Handbuch online stellt, noch ein (richtig) ausführliches Datenblatt.
Könnte ein C24G1-Besitzer evtl. mal berichten, ob der DDC/CI kann? (ggf. mit https://clickmonitorddc.bplaced.net testen).
Oder wie die Unschärfereduktion so tickt? Flimmern oder Doppelbilder erkennbar?
Geht Freesync auch über HDMI?
 

gurkenboyx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
72
Also ich habe den MSI Optix Mag24C und bin bis jetzt sehr zufrieden. Ist halt leider viel Plastik aber letztendlich kommt es auf die Panelquali an. Habe ihn für 199€ bekommen 😀
 
Top