Kaufentscheidung: Multiplayer

raptor trx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
289
Hi@all,

möchte mir einen der aktuellen Shooter zum online spielen zulegen. Jedoch kann ich mich nicht entscheiden welcher es sein soll: Medal of Honor, CoD: Black Ops oder BF: Bad Coimpany 2.

- MOH: von youtube Gameplayvideos her, gefällt mir eig. MOH ganz gut, jedoch liest man viele schlechte(unbegründete?) Kommentare dazu.

- CoD: habe ein paar stunden CoD 4:MW mitn paar Kumpels im LAN gezockt, und es hat mir eig. ganz gut gefallen. Black Ops wär also sicherlich auch was für mich, jedoch scheint es sehr viele Probleme mit dem Multiplayer zu geben.

- BF: BC2: habe mal bei einem Kumplel den Singeplayerpart durchgespielt, war aber soweit ich mich noch errinern kann nicht sonderlich begeistert(was das reine Gameplay angeht), und vorrallem der komische Sound der immer wieder abgespielt wird wenn neben einem was explodiert, hat mich tierisch genervt :)

Könnt ihr mir eine objektive Meinung zum Multiplayer(bzw Gameplay) dieser drei Titel eventuell mit ein Paar +/- Punkten schreiben, und mir so die Kaufentscheidung erleichtern:)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Rick7221

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513
Also bei Blackops gibt es derzeit große Probleme mit dem Serverbrowser und der Multiplayer laggt noch etwas. Allerdings hat es großes Potenzial und Treyarch arbeitet zurzeit an Patches... Ich denke das es sich demnächst verbessert!
 

IchmagToast

Captain
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3.921
Mein absoluter Lieblings-Shooter ist Battlefield Bad Company 2.
Das Spiel kann ich wirklich sehr empfehlen.

Aber da du das Spiel ja nicht sonderlich magst, würde ich mir an deiner Stelle CoD Black Ops kaufen.
Allein vom Gameplay her ist das Spiel wirklich top. Es macht richtig Spaß.
Zur Zeit gibt es zwar noch ein paar Serverprobleme und Bugs, aber diese werden wohl in der nächsten Zeit gefixt.

Von MOH würde ich eher abraten. Es ist ein schlechter Mix aus BF BC2 und CoD MW2.
Ein sehr schlechtes Spiel, wie ich finde.
 

Abrissbirne

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.447
Also MoH fällt schonmal aus, es hat einfach nicht das gehalten, was es versprochen hat.
Ist nur ein schlechter Abklatsch von Cod...

Sofern CoD Black Ops keine Cheater auf dem PC hat, bzw sich alles in Grenzen hält, ist das Spiel sicher eine gute Wahl. Sehr viele Modi für fast unendlichen Spielspaß.

Bad Company 2 hat die beste Physikengine, alles kann zerstört werden. Grafisch liegt es auch vor den anderen Games. Man hat größere Maps und Fahrzeuge und interessante Spielmodi, die es so nicht in CoD oder MoH gibt.
Der Multiplayer hält einen sehr lange bei Laune und die Maps sind sehr schön ausgeglichen.
Was du jetzt genau beim Sound meinst weiß ich nicht, aber BC2 hat mit Abstand die beste Soundkulisse in Games überhaupt.


Es kommt auf deinen persönlichen Geschmack an und wie du spielst. CoD ist halt Run and Gun, du rennst nur die ganze Zeit rum und ballerst auf alles was sich bewegt. Da ist BC2 schon taktischer, denn nur so kommt man bei BC2 nicht weiter.
Ich würde es von den Cheatern abhängig machen. Bei BC2 gibt es zwar auch welche, aber das Problem war lange nicht so schlimm wie bei MW2. Und da angeblich die ersten Cheater bei BlackOps bereits gesichtet wurden, ist das schonmal ein schlechtes Zeichen. Ansonsten spricht nichts gegen einen Kauf von BC2 oder CoD.
 

rext3r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
612
Trotz der Laggs würde ich mich für CoD entscheiden. So wie Rock 7221 gesagt hat wird es bestimmt schnell behoben.
Ich habe auch schon alle Vorgänger gezockt und die waren Spitze.(wobei der erste Teil und UO, mir am besten gefallen hat^^)

MoH,und BF hat mich nicht überzeugt , wobei MoH besser ist als BF aus meiner Sicht.

mfg
 

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
873
[...]möchte mir einen der aktuellen Shooter zum online spielen zulegen[...]BF: BC2[...]Singeplayerpart[...]nicht sonderlich begeistert
Wenn du einen MP Shooter suchst gibts einfach nichts besseres als BC2.
- der beste Sound von allen
- beste Grafik
- durch Patches ziemlich Bugfrei
- viel Abwechslung, HC und NHC Spielvarianten usw.

Edit: Es ist klar das den typischen CSS zockern COD besser gefällt. Selbst das neueste BF ist schon ziemlich nah am "Kiddy-Game".
COD und BF sind so unterschiedlich, da musst du einfach nach deinem Geschmack entscheiden.

Eins muss ich noch loswerden! Wenn du auf ein niveauvolles Gameplay mit Taktik stehst ist keines der drei zu empfehlen.
Ich zock fast nur noch BF2 Mods da dort einfach viel weniger "Geflame" und "Rumgenoobe" stattfindet.

Noob < Pro
CSS/COD<BFBC2<BF2<BF2 PR Mod
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.679
also ich bin froh das ich mir BlackOps geholt habe. die Laggs werden auch immer weniger =)

Bei MoH hat mir das Gameplay nicht gefallen (konnte es auf der Gamescom zoggen) und man liest an vielen Stellen, dass Spawnkills möglich sind was mehr als crap ist. kommt bei BlackOps zwar auch vor, aber das ist dann mehr Zufall

edit: @Stoane: ich bin mir sicher bei BlackOps gibs mind. doppelt so viele Spielmodi^^
und das die Grafik besser ist naja. finde ich nicht. vom sound her hab ich das leider nicht mehr in erinnerung.
aber was klar sein sollte: bei BlackOps sollten dir nie die Spieler ausgehen^^ MW1 wird ja immer noch groß gezockt
 

Lycos

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
227
Das ist ein No-Brainer. Ganz klar BF: Bad Company 2

Außer Du hast Lust auf massenweise Camper und total bescheuertes Respawning mit Wackelgrafik. Dann greif zu Black Ops.

Mann, Mann, Mann - Activision hat die Call Of Duty Serie mittlerweile wirklich komplett an die Wand gefahren.

Was man immer im Hinterkopf behalten sollte: Call Of Duty wird ABWECHSELND von zwei ganz verschiedenen Entwicklerteams geschrieben. Einmal von Infinity Ward (Superklasse!) - und einmal von Treyarch (2. Wahl).

Black Ops stammt leider von Treyarch. Darum auch die Uraltgrafik und die ganzen Probleme.

Dummerweise kann man auch nicht auf das nächste Call Of Duty warten, dass dann wieder von Infinity Ward programmiert wird. Denn viele der Stammentwickler sind abgewandert oder wurden gefeuert (auch die Leads!). Die haben dann "Respawn Entertainment" gegründet. Auf deren erstes Spiel freue ich mich schon riesig!
 

Eodynn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
45
MoH kann ich nicht beurteilen (auch nur schlechtes gehört), aber wenn du dich zwischen BC2 und CoD:BO entscheiden willst, solltest du auf deine eigenen Präferenzen achten, Cheater sind meiner Meinung nach kein KO-Kriterium für beide Spiele, du wirst vielleicht sehr selten den Server wechseln wollen weil dort jemand cheatet. Campen ist auch nur eine Taktik, die große Schwächen hat, ist also kein Problem wenn du darauf achtest in kritischen Momenten (zB um Ecken laufen :D) immer die Waffe im Anschlag zu haben und nicht vergisst die Leute zu flankieren. Wackelgrafik wird (wurde?) definitiv gepatcht, heutzutage gibts halt Betas zum Release.
BO:
+Mehr Spielmodi
+Mit DLC's bald wohl auch mehr Maps
+Durchgehend schnelles Gameplay
+Zombie-Modus (Coop)
+Custom Skins,Visiere, etc.
+Eigene Klasse statt 4 Presets
-Weniger Taktikbetont, aber je besser du wirst, je mehr merkst du davon :D
BC2:
+Variantenreicheres Gameplay (Fahrzeuge, Grundverschiedene Klassen)
+Man kann Dinge kaputtmachen
+Team-und Taktikbetont (Gegner markieren)
+Sound
+Sehr große Maps
-Klasse kann nur verbessert werden, nicht die Stärken verändert werden
-Bis du alle Waffen freigeschaltet hast ist das Ganze etwas unfair
-Wenige Maps
 
Zuletzt bearbeitet:

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
873
mit nicht mal der halben Abwechslung.

Gecampt wird immer und überall. Die Hacker sind auf den kleinen Maps viel ärgerlicher. Und Taktik habe ich in COD noch nie erlebt (zumindest nicht im Casual Bereich).

Bei BC2 gibts Autos, Helis, Boote, Panzer. Da kann kein COD mithalten.

Wenn man allerdings auf
steht, und alles kurz und klein ballern will (komisch, die Frostbite Engine wär dafür viel besser geeignet) kann man getrost zu Lag Ops greifen!

EDIT:
somit auch mehr Kosten.
noch nie BC2 gezockt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Eodynn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
45
@Stoane:
"noch nie BC2 gezockt?"

Doch, ich meinte damit das: (BC2)"Klasse kann nur verbessert werden, nicht die Stärken verändert werden".
Es ist wirklich nicht zu vergleichen, in CoD kann man die Klasse an verschiedenste Spielstile bis ins Detail anpassen.
Die Waffen werden nicht besser, sondern anders im Laufe der Zeit (CoD).
In Bad Company kannst du höchstens zwischen den 2 zuletzt freigeschalteten Waffen auswählen, der Rest ist meist nur dasselbe in schlechter. Beim Aufklärer darfst du noch eine Shotgun wählen und beim Soldaten eine Waffe ohne Granatwerfer und dafür C4. Somit landen wir bei 6 Klassen, also 6 dominanten Spielstilen für viele, viele Stunden D:
Dafür bleibst du bei CoD im Bereich Soldat/Aufklärer/Pionier, da ein Medic ohne Medipacks und Defibrillator kein Medic ist, aber kannst das wie gesagt besser anpassen und mischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
873
Die Standardwaffen der Klassen in BC2 sind nicht zu unterschätzen. Man kann die Chancenlosigkeit eines Neuanfängers nicht auf die Ausrüstung schieben.
Wer vor dem MP den SP an/durchspielt und einigermaßen mit Shootern vertraut ist kann selbst mit niedrigem LVL gute Erfolge erzielen.

Ich würde BC2 allen CODs vorziehen, doch bei COD4 wäre ich mir unsicher. Mittlerweile sind die ganzen "Haudraufs" weitergezogen (zu MW2 und BO) und es spielt sich sehr schön.
Den Hype um BO kann ich nicht nachvollziehen.
 

Eodynn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
45
Bei BO ist der Zombie-Modus nicht zu vergessen, was ich fröhlich oben getan habe. Wenn er ihm gefällt, ist das wohl das Ding, das das ganze aus dem Gleichgewicht bringt, denn auf dem PC gibts so etwas nicht für BC2.

Ich komm mir als Soldat ohne Munitionspack, Medic ohne Defi und Sniper ohne Sensor recht benachteiligt vor, aber natürlich ist das auch irgendwann vorbei.

BC2 scheint mir insgesamt repetitiver zu sein, da durch das Spawnsystem die Fronten in BC2 meist dieselben sind, wohingegen sie bei CoD sich oft quer über die Map verschieben.
 

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
873
Ob ein Nazi-Zombie Modus und ein zufälliges Spawnsystem die Nachteile von BO ausgleichen wage ich zu bezweifeln.

Da sich der TE sowieso nicht mehr meldet, schlage ich vor den Thread zu schließen. Er hat ja genügend Anhaltspunkte für seine Entscheidung.

Inzwischen ist es nur noch eine Diskussion zwischen Eodynn und mir. Zwei unterschiedliche Spielertypen.

Zusammenfassend:

BO = schnell, nicht taktisch, viele Spielmodis, viele unreife Jugendliche (die das Spiel nicht mal haben dürften)

BC2 = taktisch/Teamplay, große Karten mit vielen Fahrzeugen, kostenlose DLCs, günstiger als BO
 

raptor trx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
289
OK, Vielen Dank an euch alle! Es sind wirklich einige Anhaltspunkte für mich dabei gewesen!

Da ich erst am Freitag wieder zuhause bin werde ich dann schauen was sich bis dahin mit den Problemen bei CoD:BO getan hat, und dann eventuell zugreifen. Falls nicht werde ich dann wohl zu BC2 greifen, da ich im Grunde für beide Spielstiele "noch" offen bin.

Danke nochmal an alle Beteiligten!

Gruß
 
Top