Kein DD / DTS auf Optischen Ausgang!

BataDjole

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
15
Hallo liebe Community!


Mein Bruder hat sich heute eine Soundkarte (Soundblaster Z) zugelegt um Dolby/DTS mit seinen Logitech z906 Boxen genießen zu können. Wir haben nun mehrere Stunden damit verbracht das ganze zum laufen zu bringen, leider ohne Erfolg. Diesbezüglich haben wir uns auch auf Google und in diversen Foren umgesehen was uns auch nicht weiter gebracht hat!

Die Soundkarte wurde normal in den PCIe Slot eingebaut und diese wurde auch problemlos von Windows 7 (64Bit) erkannt. Danach habe ich die Realtek Treiber entfernt und nach dem Neustart den Onboard Sound im Bios deaktiviert. Die Treiber der neuen Soundkarte wurden erfolgreich installiert und es lassen sich diverse Einstellungen im Manager vornehmen. Ich habe in dem Soundblaster Manager die Konfiguration der Boxen auf 5.1 gestellt und DTS ausgewählt. Bei dem 5.1 Test werden alle Boxen richtig angesprochen. Soweit hat alles wunderbar geklappt, aber...

Wir können nun die Windows Sounds und Youtube anschauen/hören. Sobald aber ein Spiel oder eine Videodatei gestartet wird bleibt es deprimierend leise! Manche Videodateien divx/xvid kann man hören, andere wiederum bleiben ohne Ton.

In den Windows Sound Einstellungen haben wir die Soundblaster z als Standardgerät ausgewählt und den Pegel auf 100% gestellt. Auch hier haben wir keinen Erfolg gehabt. In dem Soundblaster Manager haben wir anschließend von DTS auf Dolby Digital Live umgestellt was den selben Effekt brachte!

Am Ende haben wir noch AC3 Filter und ffdshow geladen und versucht über diese einige Einstellungen zu ändern, Ihr könnt Euch denken was passiert ist... :( Allerdings macht mich eine Sache besonders stutzig. In den Windows Sound Eigenschaften im Reiter "Erweitert" steht in dem Dropdown Menü nur 2 Kanal Ton zur auswahl und kein DTS Interactive (5.1 Surround). Dies ist nämlich bei meinem PC der Fall (benutze den Onboard der Maximus V Formula).

Nun bitte ich Euch vielmals darum, helft uns wenn Ihr irgendwie könnt, kommen ab hier nicht mehr weiter. Vielen Dank an alle die sich die Zeit nehmen und wir freuen uns auf Eure Antworten. Hoffentlich schreibe ich dieses Thema im richtigen Forum, falls dem nicht so ist, bitte ich alle um Entschuldigung!

Gruß, der Schorsch!


P.S.: Mein Bruder hat das ASUS P8Z77-V LX Board und als OS Win7 (64Bit).
 

Nonnosus

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
550
Du hast nicht zufällig verschiedene Wiedergabegeräte zur Auswahl wie bei mir z.B. "Lautsprecher" und "Digitaler Ausgang"?
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
- als Standardausgabegerät muss der optische Ausgang gewählt werden! Lautsprecher in den Soundeinstellung sind Analog-Ausgänge und SPDIF der digitale Toslink-Ausgang.

- bei Bitstream via Toslink mittels DolbyDigitalLive (DDL) oder DTS:Connect (DTS:C) kann die Lautstärke nicht in Windows geregelt werden sondern nur am Receiver

- Wenn ein DDL oder DTS:C Signal auf dem optischen Ausgang anliegt kann kein anderes DD oder DTS Signal übertragen werden. Ihr müsst erst DDL bzw. DTS:C ausschalten, damit DD und DTS ankommt. Wichtig für Filme!
 

Nonnosus

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
550
- Bei mir (ganz andere Soundkarte) ist es halt genau andersrum, ich muss "Lautsprecher" auswählen, und dann DDL im Treiber aktivieren. Der Digitale Ausgang kann Betriebsystemseitig nur Passthrough (DTS/DD durchschleifen) und Stereo

-Umgehe ich mit ner alten Version SRS Audio-Sandbox, quasi ne virtuelle Soundkarte zwischen geschaltet

-Stimmt leider, ich höre aber keinen Unterschied, also lass ichs immer an

€: wenn ich das richtig verstehe habt ihr also SPDIF-Out ausgewählt, dan probiert mal Lautsprecher und vergesst nicht rechtsklick -> konfigurieren -> 5.1...
 
Zuletzt bearbeitet:

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
- AC3 Filter etc. sind ja nur dazu da um den Audiodecoder beizubringen, dass er das Signal als Bitstream an den Rceiver schicken soll. Für Windows Sound komplett belanglos für Filme relevant. Einfach alles auf SPDIF-Out und Bitstream einstellen bei 5.1.

- bei SPDIF-Out kannst du nur Stereo-Boxen einstellen ; die PCM-Bandbreite vom SPDIF reicht nicht für mehr als Stereo bei unkodiertem Signal. Deswegen gibt es all diese DD,DDL,DTS und DTS:C-Techniken.

- Für Spiele ist DTS:C und DDL relevant ,da damit der 5.1.-PCM-Stream der Games via SPDIF komprimiert ausgegeben werden kann

- DDL oder DTS:C müssen nicht unbedingt in den Einstellungen bei Ausgabegerät auftauchen. Ist ja eine Softwarelösung die normalerweise mit den Soundblaster-Treibern installiert wird. Ihr könnt das ja easy testen: Wird am Receiver "Decode" angezeigt kommt ein DTS bzw DD Signal an. Wenn nicht kommt nur Stereo Sound.
 

BataDjole

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
15
- als Standardausgabegerät muss der optische Ausgang gewählt werden! Lautsprecher in den Soundeinstellung sind Analog-Ausgänge und SPDIF der digitale Toslink-Ausgang.

- bei Bitstream via Toslink mittels DolbyDigitalLive (DDL) oder DTS:Connect (DTS:C) kann die Lautstärke nicht in Windows geregelt werden sondern nur am Receiver

- Wenn ein DDL oder DTS:C Signal auf dem optischen Ausgang anliegt kann kein anderes DD oder DTS Signal übertragen werden. Ihr müsst erst DDL bzw. DTS:C ausschalten, damit DD und DTS ankommt. Wichtig für Filme!
Ich habe DTS:C ausgemacht, kann leider trotzdem nur 2-Kanal auswählen. Hier ein Screenshot: http://www7.pic-upload.de/04.02.13/in7rv9b81wkb.jpg
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
- Bei mir (ganz andere Soundkarte) ist es halt genau andersrum, ich muss "Lautsprecher" auswählen, und dann DDL im Treiber aktivieren. Der Digitale Ausgang kann Betriebsystemseitig nur Passthrough (DTS/DD durchschleifen) und Stereo
Geb ich dir recht daran hab ich nicht gedacht! Kann mich aber dran erinnern, dass es bei mir genauso war! Streicht das was ich oben zu dem Standardgerät geschrieben hab!
 

BataDjole

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
15
- Bei mir (ganz andere Soundkarte) ist es halt genau andersrum, ich muss "Lautsprecher" auswählen, und dann DDL im Treiber aktivieren. Der Digitale Ausgang kann Betriebsystemseitig nur Passthrough (DTS/DD durchschleifen) und Stereo

-Umgehe ich mit ner alten Version SRS Audio-Sandbox, quasi ne virtuelle Soundkarte zwischen geschaltet

-Stimmt leider, ich höre aber keinen Unterschied, also lass ichs immer an

€: wenn ich das richtig verstehe habt ihr also SPDIF-Out ausgewählt, dan probiert mal Lautsprecher und vergesst nicht rechtsklick -> konfigurieren -> 5.1...
Warum läuft das ganze bei mir mit dem Optischen Ausgang? Screenshot: http://www10.pic-upload.de/04.02.13/41q372gmxndd.jpg
 

Nonnosus

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
550
Ihr seid da ganz falsch, Lautsprecher als Standardgerät, dann darauf rechtsklick, konfiguerieren, alles enstsprechend 5.1 auswählen.
Dann eventuell im Treiber auch auf 5.1 wenn das geht und dann DTS:C aktivieren.

€: nutzt du DDL oder DTS:C?
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Ergänzung ()

Hast du an dem Rechner einen externen DD oder DTS Decoder? Ansonsten bekommst du nur ein Stereosignal und bei Filmen halt DD bzw. DTS. Aber bei Spielen wirst du nur 2.0 haben, da wie ich schon gesagt hab Bandbreite für unkodiertes Signal nur für Stereo reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

BataDjole

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
15
So sieht das ganze bei mir aus: http://www10.pic-upload.de/04.02.13/ai8zwc95na9.jpg

Bei meinem Bruder habe ich jetzt auf Lautsprecher gestellt: http://www7.pic-upload.de/04.02.13/ahsejatk18p2.jpg

Jetzt stehen in dem Dropdown Menü keine 2 Kanal Optionen sondern nur die Bittiefen 16/24! Entschuldigt bitte vielmals aber wir kommen hier nur sehr schwer mit.
Ergänzung ()

Ergänzung ()

Hast du an dem Rechner einen externen DD oder DTS Decoder? Ansonsten bekommst du nur ein Stereosignal und bei Filmen halt DD bzw. DTS. Aber bei Spielen wirst du nur 2.0 haben, da wie ich schon gesagt hab Bandbreite für unkodiertes Signal nur für Stereo reicht.
Das ist der Onboad Sound verbunden mit dem Logitech z5500.
 

Nonnosus

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
550
Ah gut Realtek hats wohl ordentlich implementiert. Dann stimmt bei dir alles.
Deswegen suchst du auch in diesem Dropdownmenü. Da stehen normalerweise nur dies diversen Bitraten und Abtastratenmodi. Die haben nichts mit der Anzahl der Kanäle zu tun.
Die stellst du über Rechtsklick auf Lautsprecher und dann auf "Lautsprecher konfigurieren" ein.
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Ah ja jetzt check ich auch wo du suchst ;)
Also nochmals kurz für deinen Bruder seinen Rechner:

- Standardausgabegerät --> Lautsprecher diese auf 5.1. kofigen via Lautsprecherkonfiguration ; wo is das zu finden? --> Lautsprecher im Soundmenü auswählen --> Konfigurieren Button drücken

- Danach DDL oder DTS:C anmachen --> es sollte am Receiver von dem Logitech Soundsystem ein Decode stehen

- für Filme muss der Medienplayer so eingestellt sein, dass das DTS bzw DD Signal über den SPDIF als Bitstream ausgegeben wird. Damit das aber geht muss DDL bzw. DTS:C ausgeschalten sein, weil das "dauerhaft" den SPDIF "belegt" wenn es an is.
Wie genau der Medienplayer eingestellt wird ist abhängig vom Player den ihr benutzt. Würde euch VLC ans Herz legen, da is das etwas simpler als via MPC und AC3. Oder ihr legt euch gleich ein Mediencenter wie XMBC zu.
 

BataDjole

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
15
Lautsprecher als Standard ausgewählt und auf 5.1 Konfiguriert. DTS:C im SoundBlaster Manager aktiviert (falls dieses DTS:C gemeint war). Beim Testen werden aber nur 2 Boxen angesprochen, wenn der Ton (wird Grafisch simuliert) die restlichen Boxen anspricht passiert nichts! Ist da noch etwas Falsch?

EDIT: DECODE leuchtet nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nonnosus

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
550
Im Mixer Lautsprecher aufgedreht?
 

BataDjole

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
15
Alles auf Anschlag!
Ergänzung ()

Leute, habt herzlichen Dank für alles! Ich werde mich nun in Richtung Bett werfen, habe für's erste definitiv genug. Morgen geht es in die Zweite Runde. Hoffentlich bekommen wir das hin, er möchte in erster Linie die Games in 5.1 Spielen können. Nochmals Danke für alles!!
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Was für ein Signalquelle spielst du ab? Musik? Die ist normalerweise nur in Stereo. Damit du eine 5.1. hochskalierung bekommst musst du noch dieses DTS Neo anmachen. Schau auch mal ob nicht irgendwelche Klangverbesserer wie CMSS 3D oder Kopfhörermodus oder ähnliches aktiviert ist. Dann kommt nämlich alles nur in Stereo raus. Am besten mach alles aus, was es an "Verbesserungen" gibt und teste nur mit DTS:C an/aus!

Les dir mal allgemein zu dem Thema Surround Sound diesen Thread hier durch.
Dann hast du eigentlich alle Grundlagen und weisst was du tust und wovon wir reden ;)
Hilft ungemein ^^
 

Menschenaffe

Newbie
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1
Hallo,

ich ärgere mich nun auch etwas länger mit dem Thema herum.
Soweit meine Ergebnisse:

Wie ersichtlich ist, beruht mein Ergebnis in erster Line auf die PCI-Version die Cerative X-FI unter Windows 7 64Bit. Nehme aber an er dürfte ansonsten relativ ähnlich sein.
 
A

azalia013

Gast
Ich schätze, Du hast Folgendes sicher nicht übersehen bei MIXER in der Creative Soundblaster Z Konsole, falls diese der der ZxR gleich ist:

Die Definition [Lautsprecher] wird doch durch Aktivieren einer der Digital-Encoder neutralisert. Daher steht ja in der Win 7 Audio-Systemsteuerung [Lautsprecher], automatisch umgestellt durch die Konsole auf 5.1, auf [Standartgerät - Vollsprektrum aus], während [Digitalaudio S/PDIF] immer den Status [Bereit] hat, damit Du nebenbei auch [Lautsprecher] verwenden kannst, wenn Du auf den Kopfhörer umstellst. Dabei dürfte es so sein, daß unter [Digitalaudio S/PDIF] bei [unterstützte Formate] DTS, DDL, und 48kHz angehakt sind, ebenso 48000Hz bei [Erweitert] (/geht ja auch nicht anders, oder?).

Bei mir ist es so:

Wenn ich einen der Digital-Encoder benutze über Toslink raus über die Tochterkarte der ZxR, geht zunächst auch nichts, denn ich muß im MIXER der ZxR-Konsole [S/PDIF] und [Was Sie hören] freischalten/anmachen. Ist das bei Deinem Bruder nicht auch so? Erst dann leuchtet bei meinem alten Creative Inspire 5.1 5700, ähnlich seinem Z-906, eines der Lämpchen grün für einen der internen Dekoder - die Verbindung steht.

Durch [Was Sie hören] kann ich die Lautstärke frei nach oben festgelegen, nicht durch den Regler bei [S/PDIF]. Mich hat letztes Jahr beim ersten Testlauf der ZxR das rote [REC]-Zeichen oben rechts irritiert, ich bekam damals drum keine Verbindung her (: peinlich). Sein Logitech Z-906 hat doch 2 interne Dekoder für DDL und DTS, oder? Das müßte über Toslink doch funktionieren?
 
Top