Kein Sound beim SAMSUNG UE50F6800 TV LED 50"3D mit Youtube

Scriptkid

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Hallo Freunde,

habe mir den SAMSUNG UE50F6800 TV LED 50"3D 400HZ CMR DVBT2/C/S2 HD SMART USB PVR gekauft und mit der Teufelanlage Impag 3000 über HDMI verbunden. Der Ton kommt auch im 5.1-Format bei Blu-Ray ordnungsgemäß.
Leider funktioniert der Ton nicht, wenn ich Youtube-Vid. abspielen will. Habe schon versucht, den Fernseher über Toslink mit der Teufelanlage zu verbinden- trotzdem kein Ton.
Was kann ich tun?
 

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Ich finde hierzu kein Bedienfeld im Menu "Ton"...:(
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Und wieder so ein Thread bei dem der TE einfach mal ein bisschen lesen muss...
Das scheint in letzter Zeit immer schwerer zu werden. Ich weiß auch gar nicht warum die Hersteller überhaupt noch eine Anleitung beilegen.
 

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Dem ist aber nicht so, denn das mitgelieferte Handbuch umfasst gerade mal 22 Seiten in deutscher Sprache. Es erläutert langatmig die Fernbeidenung und die Aufstellung. Zu meinem Problem steht da überhaupt nichts.
Auch auf der Seiten 103ff im eHandbuch, das ich mir geladen habe, wird eine Freischaltung des Toslinkkabels bzw. -anschlusses nicht beschrieben:
Grundlegende Toneinstellungen
Bildschirmmenü > Ton
Ton
Tonmodus Standard
Soundeffekt
3D-Audio Gering
Lautsprechereinstellungen
Zusätzliche Einstellungen
Ton zurücks.
"" Das angezeigte Bild kann je nach Modell unterschiedlich sein.
Verwenden Sie die Toneinstellungen, um den Tonmodus zu ändern, Surround-Ton zu aktivieren / deaktivieren, den
Equalizer einzustellen und den Fernsehton zu optimieren.
Tonwiedergabemodus ändern
Bildschirmmenü > Ton > Tonmodus Jetzt test.
Mit Hilfe der Tonmodi können Sie die Tonausgabe anpassen. Allerdings sind die Tonmodi nicht verfügbar, wenn Sie
externe Lautsprecher verwenden.
●● Standard
Dies ist der Standardtonmodus.
●● Musik
Hiermit wird statt den Stimmen die Musik betont.
●● Film
Hiermit werden beim Wiedergeben von Filmen automatisch die optimalen Toneinstellungen gewählt.
●● Klare Stimme
Hiermit betonen Sie die Stimmen.
●● Verstärken
Hiermit erhöhen Sie die Gesamtintensität hochfrequenter Töne, damit der Ton besser verstanden wird. Diese
Funktion wurde für hörgeschädigte Personen entwickelt.
●● Stadion
Diese Option ist automatisch ausgewählt, wenn im Menü Smart-Funktionen der Modus „Sport“ aktiviert
wird.
Ton (Equalizer) einstellen
Bildschirmmenü > Ton > Soundeffekt Jetzt test.
Mit Hilfe der Soundeffekte können Sie den vom Fernsehgerät ausgegebenen Ton verändern. Diese Optionen sind
nur verfügbar, wenn Lautsprecher auswählen auf TV-Lautsprecher und Tonmodus auf Standard eingestellt ist.
●● DTS TruSurround
Sorgt für Ton wie in einem Kino oder Konzertsaal. Jetzt test.
●● DTS TruDialog
Hiermit erhöhen Sie die Intensität von Stimmen, um Dialoge besser verstehen zu können. Jetzt test.
●● Equalizer
Verändert die Balance der Lautsprecher und nimmt Veränderungen an der Bandbreite vor. Wählen Sie
Zurückset., um die Einstellungen zurückzusetzen. Jetzt test.
Autom. Lautst.
Bildschirmmenü > Ton > Lautsprechereinstellungen > Autom. Lautst. Jetzt test.
Da jeder Sender eigene Übertragungseinstellungen verwendet, kann die Lautstärke bei jedem Senderwechsel
leicht variieren. Die Funktion „Autom. Lautst.“ passt die Lautstärke eines Senders an, indem die Lautstärke des
ausgegebenen Tons automatisch erhöht oder verringert wird. Normal stellt eine normale Lautstärke ein. Bei
Auswahl von Nacht ist die Lautstärke dagegen geringfügig leiser als bei Normal und eignet sich daher hervorragend
für Fernsehen bei Nacht. Wenn Sie die Lautstärke über ein angeschlossenes Gerät regeln möchten, deaktivieren
Sie die Lautstärkeautomatik. Bei Verwendung der Lautstärkeautomatik in Verbindung mit einem Quellgerät
funktioniert die Lautstärkeregelung des Geräts möglicherweise nicht richtig.
Fernseh-Installationstyp
Bildschirmmenü > Ton > Lautsprechereinstellungen > Fernseh-Installationstyp Jetzt test.
Je nach Installationsart kann sich der vom Fernsehgerät ausgegebene Ton geringfügig unterscheiden. Wählen Sie
entweder Standfuß oder Wandhalterung aus.
3D-Audio
Bildschirmmenü > Ton > 3D-Audio Jetzt test.
Dieses Fernsehgerät ermöglicht ein intensiveres Klangerlebnis, das hervorragend zur Wirkung der Bider in
3D-Videos passt. Öffnen Sie beim Anschauen eines 3D-Videos das Menü Ton, wählen Sie 3D-Audio und dann die
Lautstärke für den 3D-Ton aus.
Ton zurücksetzen
Bildschirmmenü > Ton > Ton zurücks. Jetzt test.
Hiermit setzen Sie alle Toneinstellungen auf die werkseitigen Standardwerte zurück.
Lautsprechereinstellungen
Wenn das Tonsignal des Fernsehgeräts an ein externes Gerät wie z. B. ein Heimkinosystem gesendet wird, können
Sie bestimmen, welche Lautsprecher verwendet werden sollen, und Sie können Anpassungen vornehmen, um
Echos aufgrund der Dekodierungsgeschwindigkeit zu beseitigen.
Lautsprecher auswählen
Bildschirmmenü > Ton > Lautsprechereinstellungen > Lautsprecher auswählen Jetzt test.
Ton
Tonmodus Standard
Soundeffekt
3D-Audio Gering
Lautsprechereinstellungen
Zusätzliche Einstellungen
Ton zurücks.
"" Das angezeigte Bild kann je nach Modell unterschiedlich sein.
Sie können zwischen mehreren verfügbaren Lautsprechern wählen. Wählen Sie dazu den zu verwendenden
Lautsprecher aus der Liste der Lautsprecher aus. Wenn Sie die TV-Lautsprecher und die Lautsprecher des
AV-Receivers gleichzeitig verwenden möchten, stellen Sie diese Option auf TV-Lautsprecher ein. Wenn es bei
der Tonausgabe über beide Lautsprecher zu Verzögerungen kommt, können Sie die TV-Lautsprecher durch
Auswählen einer beliebigen anderen Option außer TV-Lautsprecher stumm schalten.
"" Durch Verwendung der externen Lautsprecher werden nur die Lautstärketaste und die Stummschaltung deaktiviert.
Außerdem können bestimmte Optionen für den Ton deaktiviert werden.
Zusätzliche Einstellungen
Bildschirmmenü > Ton > Zusätzliche Einstellungen Jetzt test.
Konfigurieren Sie zusätzliche Einstellungen für ein optimales Tonerlebnis.
DTV-Audio-Lautst.
Bildschirmmenü > Ton > Zusätzliche Einstellungen > DTV-Audio-Lautst. Jetzt test.
(nur digitale Sender)
Die Lautstärke des digitalen Audio-Signals, das an den AV-Receiver gesendet wird, kann vom Fernsehgerät nicht
frei angepasst werden. Hiermit können Sie die Lautstärke für digitale Audio-Signale auf einen angenehmen Pegel
einstellen.
"" Entsprechend dem Typ des Sendesignals kann MPEG / HE-AAC im Bereich von -10 dB bis 0 dB eingestellt werden.
"" Um die Lautstärke zu erhöhen oder zu vermindern, stellen Sie den Bereich zwischen 0 bzw. -10 ein.
Digitaler Audioausgang
Bildschirmmenü > Ton > Zusätzliche Einstellungen > Digitaler Audioausgang Jetzt test.
Dieses SMART TV-Gerät ist SPDIF-fähig. SPDIF (Sony Philips Digital Interface) ermöglicht die Ausgabe von digitalem
Ton über Lautsprecher und verschiedene andere digitale Geräte (z. B. AV-Receiver und Heimkinosysteme). Mit
dieser Funktion werden die übertragenen Störungen und Verzerrungen reduziert.
●● Audioformat
Hiermit wählen Sie SPDIF als digitales Audio-Ausgabeformat aus. Die zur Verfügung stehenden
Ausgabeformate für Digitalaudio (SPDIF) können sich je nach der Eingangsquelle unterscheiden.
●● Audioverzögerung
Diese Einstellung hilft, Synchronisierungsfehler zwischen der Ton- und der Bildspur beim Fernsehen zu
korrigieren, wenn Sie den Ton über ein digitales Audiogerät ausgeben. Nach dem Aktivieren dieser Funktion
wird ein Schieberegler angezeigt, mit dem Sie die Verzögerung um maximal 250 ms verändern können.
Dolby Digital-Komp.
Bildschirmmenü > Ton > Zusätzliche Einstellungen > Dolby Digital-Komp. Jetzt test.
Einige digitalen Fernsehsendungen werden mit 5.1-Kanalton und Dolby bereitgestellt. Das Dolby-Signal wird vom
Fernsehgerät in ein Stereo-Signal umgewandelt, sodass eine Tonausgabe über die Lautsprecher des Fernsehers
möglich ist. Sie können zwischen zwei Methoden wählen. HF eignet sich insbesondere bei geringer Lautstärke,
während Line für eine hohe Lautstärke ausgelegt ist.
Anschließen von Samsung-Audiogeräten
Bildschirmmenü > Ton > Lautsprechereinstellungen > SoundShare-Einstellungen
Wenn Sie ein Samsung-Audiogerät an das Fernsehgerät anschließen, können Sie ein noch intensiveres und
klareres Klangerlebnis genießen. Diese Funktion ist verfügbar in Verbindung mit Samsung-Audiogeräten, die die
SoundShare-Funktion unterstützen.
Führen Sie mit Hilfe der Bluetooth-Funktion des Fernsehgeräts das Pairing-Verfahren für das Samsung-Audiogerät
durch. Weitere Informationen zum Pairing-Verfahren finden Sie im Benutzerhandbuch des jeweiligen Samsung-
Audiogeräts.
"" Diese Funktion ist nur für LED-Fernsehgeräte der Serien 6330 und höher verfügbar.
●● Neues Gerät hzfg.
Hiermit aktivieren bzw. deaktivieren Sie SoundShare. Wenn die neuen Geräte ausgeschaltet sind, werden ihre
Verbindungssignale ignoriert.
●● Samsung Audiogeräteliste
Hiermit zeigen Sie eine Liste der verbundenen Samsung-Audiogeräte an. Durch Auswählen eines Geräts
können Sie dessen Gerätemenü anzeigen. Hiermit aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Audiogerät oder
entfernen es aus der Liste.
 

weissnichalles1

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.097

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Habe ich inzwischen auch geladen, aber ich entdecke nirgends einen Hinweis auf Freischaltung eines Toslinkanschlusses...:freak:
 

duffy_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
258
Das ganze gibts übrigens auch auf deutsch.

Auf den Seiten 15, 110 und 111 stehen ein paar Dinge über den Digitalausgang und die Verwendung externer Lautsprecher.

Eventuell auch mal die Sache mit dem ARC (siehe Handbuch S.16) überprüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Sorry, aber ich finde auf den angegeben Seiten nix Passendes zu meinem Problem.
Soweit es um die "zusätzlichen Einstellungen/digitaler Audioausgang geht, auf S. 103 das da hier:

Digitaler Audioausgang
Bildschirmmenü > Ton > Zusätzliche Einstellungen > Digitaler Audioausgang Jetzt test.
Dieses SMART TV-Gerät ist SPDIF-fähig. SPDIF (Sony Philips Digital Interface) ermöglicht die Ausgabe von digitalem
Ton über Lautsprecher und verschiedene andere digitale Geräte (z. B. AV-Receiver und Heimkinosysteme). Mit
dieser Funktion werden die übertragenen Störungen und Verzerrungen reduziert.
●● Audioformat
Hiermit wählen Sie SPDIF als digitales Audio-Ausgabeformat aus. Die zur Verfügung stehenden
Ausgabeformate für Digitalaudio (SPDIF) können sich je nach der Eingangsquelle unterscheiden.


Von einem freizuschaltenden Toslinkanschluss steht da nix- oder ich stehe auf' m Schlauch...:rolleyes:
 

weissnichalles1

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.097
kannst Du das optische kabel selbst mal an einen anderen Ausgang testen, z.B Computer Soundkartenausgang Toslink - Teufel Eingang Toslink.
Ich schaue heute Abend mal in meinen TV Einstellungen nach, habe bei mir am Toslink eine Bose Anlage dran.
 

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Ich hatte das Toslinkkabel mal probeweise zwischen PC und Pioneer AVR. Lief gut, allerdings nur 2.1, weil der Audiochip des PC nicht mehr hergibt.
 

weissnichalles1

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.097
So gerade mal nachgeschaut, also bei mir wird wenn ich unter Sound>Speaker Select(Lautsprecherauswahl) die external Speaker auswaehle automatisch der Toslink aktiviert- heisst Die internen TV Speaker werden abgeschaltet und der Sound ueber den Toslink (optischen Anschluss) ausgegeben.
speaker.jpg
 

duffy_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
258
Der Digitale Audioausgang ist das was du als Toslink (optischer Ausgang) bezeichnest..

Gibt es vielleicht bei dem Teufel-Gerät noch Einstellmöglichkeiten?

Dass du beim Bluray schauen Ton bekommst ist ja klar, das läuft ja auch direkt über die Teufel Anlage.

Wie greifst du auf Youtube zu? Direkt über den TV,HTPC,...?
Wie genau hast du das ganze im Moment verkabelt?
Hast du mal die Sache mit dem ARC geprüft?
 
Zuletzt bearbeitet:

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Wie greifst du auf Youtube zu? Direkt über den TV,HTPC,...?
Mit dem WLAN des TV auf YouTobe

Wie genau hast du das ganze im Moment verkabelt?
Antenne@Receiver@Teufel@TV alles@HDMI

und Toslink TV@out@Teufel@Toslink in

Hast du mal die Sache mit dem ARC geprüft?

Nein, wie geht das?
 

duffy_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
258
:rolleyes:

ARC (Audio Return Channel)
Über das HDMI-Kabel unterstützt dieses Fernsehgerät die 3D- und ARC-Funktion (ARC = Audio-Rückkanal). ARC
ermöglicht die digitale Tonausgabe einfach mit einem HDMI-Kabel. Die ARC-Funktion ist jedoch nur bei Anschluss
eines ARC-fähigen AV-Receivers an den HDMI (ARC)-Eingang des Fernsehgeräts verfügbar. Verbinden Sie den
HDMI (ARC)-Eingang des Fernsehers über das HDMI-Kabel mit dem HDMI-Ausgang des anzuschließenden Geräts.
Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob der Teufel Receiver ARC-fähig ist, das müsstest du selbst nachschauen und dann evtl. die Einstellungen am Receiver überprüfen.

Falls nicht, bleibt noch die Option mit dem optischen Ausgang.

Also bei mir wird wenn ich unter Sound>Speaker Select(Lautsprecherauswahl) die external Speaker auswaehle automatisch der Toslink aktiviert- heisst Die internen TV Speaker werden abgeschaltet und der Sound ueber den Toslink (optischen Anschluss) ausgegeben.
Hast du das mal ausprobiert?

In der BDA ist alles beschrieben, das kann doch nicht so schwer sein..
 
Zuletzt bearbeitet:

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Bitte um Verständnis, wenn ich die mehr als 100 Seiten des Handbuches noch nicht so verinnerlicht habe.
Sei es wie es sei- die Teufelanlage hat noch innerhalb der Garantiezeit ihren Geist aufgegeben, so dass sich meine Frage einstweilen erledigt hat. Da ich nunmehr auf der Suche nach einem neuen Receiver nebst Blu-Ray-Player bin, werde ich hierfür einen neuen Thread aufmachen.
 
Anzeige
Top