Keine Internetverbindung unter Windows und Mac

number17

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
Hallo liebe Community, ich habe ein Problem und weiss nicht mehr was ich noch machen soll.
Ich wohne in einem Internat und wir haben seit langer Zeit ein Problem mit dem Internet.
Unsere Etage besteht aus 6 Leuten und wir habe ein eigenes Netzwerk mit eigenem Router, welcher an einen Server angeschlossen ist, der das ganze Haus mit verschiedenen Netzwerken versorgt. Bei den anderen Netwerken gibt es keine Probleme.
Ersteinmal die verschiedenen Schüler meiner Etage und ihr Verbindung zum Internet:

Schüler 1: Laptop, Windows Vista, keine Probleme
Schüler 2: Laptop, Windows 7, zuerst nie Verbindung herstellbar, dann für 7€ Hama USB Wlan Stick gekauft, jetzt immer Verbindung
Schüler 3: PC, Windows XP, fast nie Probleme, manchmal dauert länger bis er sich nach dem hochfahren verbindet
Schüler 4: PC, Windows 7, der PC braucht unterschiedlich lang nach dem starten um sich mit dem Netzwerk zu verbinden, manchmal 10 min , manchmal 30 min.....
während dessen wird nichts an dem Computer gemacht, er verbindet sich irgendwann wie von Geisterhand
Schüler 5: Laptop, Windows 7, einmal kurzzeitig eine Verbindung, seitdem nie wieder
Ich: PC, Windows 7, ähnlich wie bei Schüler 4

Außerdem gibt es noch zwei iPhones:
ein iPhone 4: keine Verbindung
ein iPhone 2g(von mir): fast immer Verbindung, manchmal jedoch auch komischerweisse nicht


Jetzt habe ich ein MacBook (Aluminium Unibody, Late08) gekauft. Snow Leopard installiert.
Meist kann es eine Verbindung zum Router herstellen, aber bekommt eine IP zugewiesen, mit der es nicht ins Internet kommt.
Ich habe schon viel rumprobiert; z.B. DHCP Lease erneuern, Adresse manuell eingeben(mit DHCP) aber ich komme einfach nicht weiter.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Vielen Dank im vorraus

lg number 17
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Hat irgendein Blitzkopf seinen eigenen Router irgendwo im Netz angeschlossen und ggf. falsch konfiguriert, so dass jetzt ein neuer DHCP Unfug treibt?
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

ohne die Netzwerkkonfigurationen (wer nutzt was mit welcher Hardware, IPv4, LAN/WLAN, DHCP ja / nein etc) und -hardware lässt sich da schwer Hilfe leisten. Bitte ausführlicher. Gerade den Teil "bekommt eine IP zugewiesen, mit der es nicht ins Internet kommt." bitte noch ausührlicher angeben.

VG,
Mad

edit: @t-6 Genau an sowas hatte ich auch gedacht :)
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.599
schaltet mal wenn möglich bei dem router der bei euch in der etage steht dhcp aus. evtl wirds dann besser.
 

number17

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
@ t-6: wie meinst du das?
meinst du ein router der an unseren router angeschlossen ist?
wenn ja dann auf jeden fall nicht der fall...
@Madman1209: also ich weiss jetzt auch nicht ganz genau wer welche hardware hat aber die beiden ohne probleme haben auf jeden fall die schlechtesten rechner...
wir sind alle über wlan verbunden, niemand über lan
und ich glaube es hat niemand bei ipv4 etwas eigenes angegeben, alle automatisch verbunden.

bezüglich des macbooks: es steht dann da es hat sich eine eigene ip zugewiesen aber kommt eben nicht ins internet, meist eine komische adresse
aber zurzeit kommt es gar nicht ins netzwerk: identifizierung fehlgeschlagen

am router rumbasteln ist etwas schwieriger weil ich da erst unseren internatsleiter fragen müsste und dieser das bestimmt auch nicht toll findet
aber wenn ich ihn frage wäre es gut wenn ich bis dahin viele anhaltspunkte hätte ;)

ich kann übrigens noch dazu sagen das unser netzwerk früher nicht verschlüsselt war
damals gab es keine probleme
jedoch wollte es der internatsleiter verständlicherweisse nicht dabei belassen und hat ein wpa2 kennwort eingebene
seitdem gibt es die probleme

danke ersteinmal für die vielen kommentare :)
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

die beiden ohne probleme haben auf jeden fall die schlechtesten rechner

Naja, dafür kommen Sie auch ins Internet...guter Deal würde ich sagen ;)

Aber Spaß beiseite:


Da wäre es interessant zu wissen, WAS daran komisch ist. Mit anderen Worten: Bitte posten.

WPA2: Die Hardware von euch unterstüzt das ganze aber oder? Keine Uralt-WLAN-Karten / Sticks?

VG,
Mad
 

number17

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
Zitat von Madman1209:
Da wäre es interessant zu wissen, WAS daran komisch ist. Mit anderen Worten: Bitte posten.

Ja entschuldigung konnte ich vorhin nicht, da das macbook sich nicht verbinden konnte.
Jetzt geht es wieder, hier die ip: 169.254.38.213

zum vergleich die von meinem pc: 192.168.222.31


eigentlich keine uralten sticks/karten.... ansonsten würden sie sich ja auch nie verbinden können, manchmal geht es ja, außer vom macbook aus aber das müsste es eigentlich unterstützen oder?
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

169.x.x.x deutet darauf hin, dass keine Verbindung hergestellt werden konnte (sozusagen Notfalladresse).

Kannst du denn mal versuchen, dir eine feste IP zu geben und damit den Router zu erreichen?

Wieviele Leute sind denn gleichzeitig in dem Internatsnetz? Gibt es da evtl auch Subnetze?

VG,
Mad
 

number17

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
das mit der festen ip habe ich schon versucht
habe bei weitere optionen/ TCP/IP / IPv4 konfigurieren
dhcp mit manueller adresse ausgewählt
als adresse habe ich 192.168.222.14 eingegeben

als teilnetzmaske steht automatisch 255.255.0.0 untendrunter


wenn ich das so einstelle zeigt er verbunden an und auch die ip die ich eingegeben habe
aber ich kann trotzdem keine website öffnen.

was ist ein subnetz?

meinst du wie viele gleichzeitig in unserem netzwerk oder im gesamten sind?

unsere etage: 6
gesamtes netzwerk: ca. 15

lg

wenn das macbook sich verbunden hat ist dann oben beim wlan symbol ein ausrufezeichen und es steht achtung: keine internetverbindung!
die fehlerdiagnose hilft mir jedoch nicht weiter
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

du musst den Router für's Internet als Standardgateway eintragen (und als DNS nach Möglichkeit auch) wenn du feste IP's vergibst.

VG,
Mad
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

DNS = Domain Name Service = Namensauflösung (aus "www.google.de" wird z.B. 201.23.5.32)

Wenn du eine Feste IP vergibst (IPv4) dann legst du einfach darunter nicht nur IP und Netzmaske sondern eben auch Standardgateway und DNS-Server fest.

Siehe z.B. hier, so sah es in XP aus. Windows 7 ist da sehr ähnlich.

VG,
Mad

Edit: mir fällt gerade auf (nicht böse gemeint und falsch verstehen): Gibt es bei euch keinen Admin oder so etwas? Jemanden der sich mit Netzwerken auskennt? Wenn da jeder macht was er will wundert es mich nicht wenn es solche Probleme gibt. Sehr viel Ahnung von der Materie scheinst du nicht zu haben, daher wäre es sinnvoller, jemandem die Netzwerkkonfiguration anzuvertrauen, der sich damit gut auskennt.
 
Zuletzt bearbeitet:

number17

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
Juhuuu ich habe Internet!!!
Ich hätte nicht gedacht das das so schnell geht!!!
Ich hoffe nur das es auch so bleibt und weiterhin geht.

Einen riesengroßen Dank an Madman1209 vielen vielen Dank!!!
und natürlich auch an alle anderen

ich melde mich einfach wenn es nicht mehr geht :)
LG
number17
Ergänzung ()

ok die ernüchterung ist schon wieder erfolgt...
nachdem das macbook im ruhezustand war kann es sich wieder nicht mit dem netzwerk verbinden :(
 

number17

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
Ok ich lasse das Thema mal wieder aufleben, da ich ein neues Anliegen habe und nicht gleich einen neuen Thread starten wollte.
Die Probleme in die ich hatte kann man in diesem Thread ja nachvollziehen, sind aber auch nicht wichtig für den Kontext meiner jetzigen Frage.
Wir haben einen neuen Router für unser Netzwerk gekauft, da unser alter total buggy war.
Unser Internet beziehen wir im Internat von einem HotSpot per Antenne vom Dach (nennt sich ddlan), von dort wird es an einen Server oder so etwas in der Art runter in den Keller geschickt. Danach verteilt es sich per Steckdose auf die verschiedenen Etagen, und auch in unsere. Dort kommt es aus der Steckdose und dort ist der alte Router angeschlossen. Jetzt haben wir den neuen drangemacht und man kann sich auch einwählen und ein Netzwerk erstellen, allerdings bekommt er kein Internet.
Es ist ein Sitecom WDR-4000. Ich habe ihn manuell konfiguriert, allerdings möchte er beim Einrichtungsassistenen nicht die 192.168.222.1 annehmen, die unser alter Router hatte.
Im Netzwerk hat er die Adresse, er bezieht daher allerdings kein Internet. Ich weiß aber auch nicht, ob das eventuell falsch ist und er eine Andere braucht.
Voreingestellt ist beim Anmeldefverfahren die 172.1.1.1 und der Standardgateway 172.1.1.254
Wenn ich das ändern will, sagt er allerdings das das ungültig sei, da es sich nicht im aktuellen Subnetz
befindet.
Der alte Router war im Kanal 5, wir haben den neuen in Kanal 5 und anderen versucht, immer keine Chance.
Wisst ihr eventuell was ich machen kann, und sorry wenn es zu wenig Infos sind... hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen und danke im Voraus für die Hilfe. :)
MfG
number17
 
Top