Key von vorinstalliertem Windows8 für Neuinstalltion nutzen?

C

Casimyr

Gast
#1
Moin,

bei meinem neuen Notebook ist ein Win8 64bit vorinstalliert.

Kann ich den Key davon auslesen und ihn für eine neue saubere Installation von einer originalen Win8 DVD nutzen?

Bei Win7 ging das nicht, die Keys der vorinstallierten Versionen gingen nicht, nur bei der Recovery. Ist das bei Win8 genauso?

Habe dazu das hier gefunden:

Dennoch muss es aber einen Product Key im System geben, sonst ließe sich Windows 8 nicht per Recovery-Partition neu installieren. Der Schlüssel steckt, wie Microsoft in einem Supportforum selbst angibt, im Bios des Rechners. Dort ist er vor direktem Zugriff durch den Anwender zwar verborgen, das Betriebssystem kann bei der Installation aber darauf zugreifen. Den Product Key manuell einzugeben, entfällt damit, was immerhin ein kleines bisschen mehr Komfort für den Anwender ergibt.

Um jedoch von einem Bootmedium eine vollständig saubere Neuinstallation vorzunehmen oder Windows 8 auf einem anderen Rechner einzurichten, ist dennoch eine manuelle Eingabe des Product Key nötig. Auch wenn dieser nicht mehr sichtbar mitgeliefert wird, lässt er sich bei einem installierten und aktivierten Windows 8 auslesen.
http://www.golem.de/news/kein-coa-w...e-product-keys-recht-schlecht-1211-95959.html

Was sagt ihr dazu? Hat das schon jemand ausprobiert?

Anstatt Win8 zu kaufen würde ich dann nur die Win8 DVD ausleihen und meinen Key nutzen.

Casimyr
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.292
#2
ja, es geht bei windows 8. es stand mal ein artikel dazu auf heise bzw. in der c't.
ich meine mich aber erinnern zu können, dass dieser weg rechtlich nicht ganz sauber war.

-andy-
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
113
#3
Habe vor ca einem Monat ein Netbook neu aufgesetzt und da machte das mit Windows 7 entgegen deine Behauptung keine Probleme.

Du musst allerdings darauf achten, dass du die richtige Version installierst. Ich habe mir dazu einen USB BootStick mit Windows 7 erstellt und anschließend eine Datei darauf gelöscht um alle Versionen bei der Installation verfügbar zu machen. (Mittels Auswahlfenster kann man dann seine Version auswählen)
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
48.976
#4
Der Product-Key der vom OEM-Hersteller vorinstallierten Version befindet sich im BIOS/ UEFI und braucht für eine Neuinstallation nicht ausgelesen werden.

http://www.computerbase.de/news/2012-12/microsoft-bindet-windows-8-oem-lizenzen-an-mainboard/
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuerungen-bei-Windows-8-auf-OEM-PCs-1757835.html

Die Installationsroutine von Windows 8 holt sich den Key automatisch aus dem BIOS/ UEFI und nutzt diesen.

Wichtig ist, dass der Key zur von dir ausgeliehenen DVD --> Edition (Win8 'Basic' bzw. 'Pro') passt.
 

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.069
#6
?? Eigtl. kenne ich es andersrum. Win7 lässt sich doch problemlos mit jedem Key installieren. Win 8 zickt da jedoch rum!
Ich hab hier einen Win 8 Key von einem Notebook, dieser lässt sich nirgends weiter verwenden :-(
Windows 7 - "SoftwareKey" -> kannst auf jeder Hardware installieren
Windows 8 - "SoftwareKey" & "HardwareKey" -> s.o. & Key ist Systemgebunden (dies ist bei Vorinstalliertem Windows 8 zu 99% der Fall)
 

NiFu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
435
#9
Ich hab hier einen Win 8 Key von einem Notebook, dieser lässt sich nirgends weiter verwenden :-(
Wenn du den Key nicht verwenden kannst, dann schick ihn mir. ICH kann ihn verwenden.

Windows 8 - "SoftwareKey" & "HardwareKey" -> s.o. & Key ist Systemgebunden
Das ist Unsinn. Der "Software-Key" ist der gleiche wie der "Hardware-Key". Ich lese bei jedem (Freunde und Bekannte) den Key aus dem BIOS aus. Denn wenn das Mainboard mal kaputt geht, kann man mit dem Key Windows 8 auf anderer Hardware installieren und aktivieren. Die Neuinstallation auf anderer Hardware habe ich selbst schon getestet - funktioniert. Auch das Computermagazin "c't" hat das getestet.

es stand mal ein artikel dazu auf heise bzw. in der c't.
ich meine mich aber erinnern zu können, dass dieser weg rechtlich nicht ganz sauber war.
Wobei die "c't" es etwas unsauber formuliert hat:

Richtig ist: Mit den "üblichen" Key-Readern "dürfte" man eigentlich den Key nicht auslesen. Denn diese Key-Reader holen den Key aus der Registry. In der Registry steht der Key nicht im Klartext, sondern verschlüsselt. Die Key-Reader müssen den Key aus der Registry also noch entschlüsseln. Und das Entschlüsseln verschlüsselter Daten ist nach deutschem Recht eigentlich untersagt.

Aber: Es gibt ein Programm RWeverything, dass liest den Key direkt aus dem BIOS aus. Und im BIOS steht der Key unverschlüsselt.
 
C

Casimyr

Gast
#10
Also ich bin jetzt schon den ganzen Abend am tüfteln, aber ich bekomme es nicht hin.

"Der Product Key kann nicht für die Installation einer im Einzelhandel erhältlichen Version von Windows 8 verwendet werden."

Habe den Key mit verschiedenen Programmen ausgelesen, aber es klappt nie.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
48.976
#11
Was ist das denn jetzt für eine Version die du da versuchst zu installieren?

Die Meldung deutet darauf hin, dass es sich um die Retail-Version handelt.

Den Inhalt der DVD auch schon mal auf den PC gezogen und im Ordner sources via Editor eine ei.cfg mit folgendem Inhalt eingefügt

und dann die Installationsdaten auf einen bootbaren USB-Stick kopiert und davon installiert?

Bei EditionID entweder Core = 'Basic' oder Professional = Pro je nachvorinstallierter Edition durch den OEM-Hersteller
 

NiFu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
435
#12
@Casimyr: Du redest hier aber von zwei unterschiedlichen Dingen:
Kann ich den Key davon auslesen und ihn für eine neue saubere Installation von einer originalen Win8 DVD nutzen?
Also ich bin jetzt schon den ganzen Abend am tüfteln, aber ich bekomme es nicht hin.
"Der Product Key kann nicht für die Installation einer im Einzelhandel erhältlichen Version von Windows 8 verwendet werden."
  • Im ersten Post geht's darum, den ausgelesenen Key für eine Neuinstallation mit vorhandener DVD zu nutzen.
  • Im zweiten Post versuchst du scheinbar ein Upgrade oder Download mit dem Microsoft-Download-Tool herunterzuladen.
Meine Erfahrung: Mit einem "Windows 8 OEM Key" (also dem ausgelesenen Key) kann man keinen Download mit dem Microsoft-Download-Tool machen. Installation geht schon mit dem OEM-Key - nur halt nicht der Download via Microsoft-Download-Tool.
 
Top