KFZ-Mechaniker unter euch?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

SeriousDan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.584
Hallo

ich hab ein kleines Problem mit meinem zugegebener maßen scheiß Auto :D
Hab einen Opel Corsa 2002er Baujahr, habe das Problem dass sich meine Reifen
hauptsächlich an den Seiten abfahren.

Der Luftdruck ist aber für einen Corsa mit dem gewicht sowieso schon ziemlich hoch.
Habe aus Benzinspar Gründen vorne und hinten 2,6 bar drauf.

Trotzdem hab ich in der mitte noch mehr Profil als aussen.
Habe ein Fahrwerk Tieferlegung 50/30 drin und mein Sturz ist ein wenig verstellt.
Kann man leider beim dem Fahrwerk nicht einstellen.
Aber meine Reifen sind auf BEIDEN Aussenseiten stärker abgefahren als innen.
Durch den Sturz ist die Innenseite etwas stärker abgefahren, aber das ist mir bewusst.

Kann ich etwas dagegen machen?
Wenn ich die weiter so runterfahre (Innenseite schon fast blank) muss ich wieder auf Winterreifen wechseln, weil neue Reifen sind im mom nicht drin.
 

NEvERMiND

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
363
Bin zwar kein Automechaniker, aber du solltest einfach mal 'ne Achsvermessung machen und ggf. Spur und Sturz einstellen lassen.
 

SeriousDan

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.584
Hab ich schon gemacht, alles in den Toleranzen.
Sturz kann ich wie gesagt nicht verstellen bei dem Fahrwerk nur mit etwas "nachhelfen" und das ist mir zu teuer.
Will nur wissen wie es sein kann, dass meine Reifen, trotz dem verstellten Sturz, sich auf den Aussenseiten mehr abfahren als innen... komische Sache.
 

maxhof

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
579
in den tolleranzen, in welchen? wie groß sind die?
das spielt sich im winnkelminutenbereich ab... kleine änderungen machen da schon viel aus.
das bei verstellten, in deinem fall positiven sturz (sprich die oberkante des rades steht weiter aussen als die radunterkante) sich die reifen ungleichmäßig bzw. auf der aussenkante abfahren dürfte klar sein.

bei negativem sturz wärs umgekehrt, sprich die innenkanten würden sich abfahren, sieht man oft bei rennwagen, einfach um auf der geraden weniger aufstandsfläche und damit weniger rollwiderstand zu haben und in kurzen bedingt durchs die wankbewegung des fzg. dann die volle aufstandsfläche zu haben... egal... =)

wenn du sagst es liegt alles in den tolleranzen kommen aber grade am fahrwerk n haufen anderer faktoren in frage.

eine verstellte spur käme auch in frage, die räder laufen also "vorne" zusammen / \ < so mal gnaz extrem gezeigt, das führt natürlich auch zum, abfahren an den aussenkanten.

am besten in ne kompetente werkstatt gehen,... achsvermessung zu hause ist doch etwas schwierig, da hier mit augenmaß nichts geht.

du müsstest auch im fahrverhalten merken das etwas nicht stimmt, zumidnest wenn man ein feinfühliges popometer (danke walter röhrl für dieses wort)hat.
 

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.765
Habe aus Benzinspar Gründen vorne und hinten 2,6 bar drauf.

...


Aber meine Reifen sind auf BEIDEN Aussenseiten stärker abgefahren als innen.
Welcher Luftdruck ist denn vorgegeben?

Mit beiden Aussenseiten meinst du pro Rad (alle Reifen jeweils links und rechts abgefahren) oder alles zusammen (linke Reifen links abgefahren, rechte Reifen rechts abgefahren)?




cya
cr@zy
 

Notra

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
842
Ist das ein Komplettfahrwerk? Oder nur Tieferlegungsfedern und Original Dämpfer?
 

Pain_Deluxe

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.569
Oder ganz coooool die Org. Feder stück abgesegt?

Hab ich auch schon bei meinen super coooolen Kumpels mal gesehen *rolleyes*
 

Farmer

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.414
Was hast du für Reifen? Bei extremen billig Dingern ist die Qualität nämlich so miserabel, dass sich die Laufflächen ungleichmößig abnutzen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top