Kleines Heimnetzwerk einrichten...

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Hallo,

ich möchte gerne ein kleines Heimnetzwerk einrichten. Ich habe:

- PC mit Win7 und LAN-Kabel
- PC mit Win XP und WLAN (Laserdrucker hier angeschlossen)
- Notebook mit Win 7 und WLAN

Mein Vater hat bereits ein Netzwerk hier am laufen und meinte, ich solle doch einfach dem beitreten. Aber ich möchte gerne mein eigenes Netzwerk für diese drei Computer einrichten, damit da nichts durcheinander kommt und ich komplett unabhängig von dem Rest hier im Haus bin.

An welchem PC muss ich das Netzwerk erstellen? Gibt es Probleme oder Besonderheiten die zu beachten sind, wenn ich Win7 udn XP gemischt einbinden möchte? Wie gehe ich am Besten vor?

Liege ich richtig in der Annahme, dass mein PC mit dem Laserdrucker immer an sein muss, wenn ich z.B. von dem Laptop einen Druckauftrag aufgebe?

VG
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

ich schreibe es lieber gleich, bevor ein MOD es macht: Verwende die Suchfunktion. ;)
Das ist nicht böse gemeint, aber Fragen nach "Netzwerk einrichten" wurden schon oft im Forum behandelt/beantwortet.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.459
Zitat von JuranWiesbaden:
Hallo,
ich möchte gerne ein kleines Heimnetzwerk einrichten. Ich habe:

- PC mit Win7 und LAN-Kabel
- PC mit Win XP und WLAN (Laserdrucker hier angeschlossen)
- Notebook mit Win 7 und WLAN

Mein Vater hat bereits ein Netzwerk hier am laufen und meinte, ich solle doch einfach dem beitreten. Aber ich möchte gerne mein eigenes Netzwerk für diese drei Computer einrichten, damit da nichts durcheinander kommt und ich komplett unabhängig von dem Rest hier im Haus bin.

An welchem PC muss ich das Netzwerk erstellen? Gibt es Probleme oder Besonderheiten die zu beachten sind, wenn ich Win7 udn XP gemischt einbinden möchte? Wie gehe ich am Besten vor?

Liege ich richtig in der Annahme, dass mein PC mit dem Laserdrucker immer an sein muss, wenn ich z.B. von dem Laptop einen Druckauftrag aufgebe?
VG

1. Verstehe ich nicht, warum es unbedingt ein eigenes LAN bzw WLAN sein soll. - Wo ist das Problem, die Infrastruktur von Dienem Dad mitzunutzen?
2. An welchem PC Du das Netzwerk einstellst, spruch den Router mit DHCP Client einrichtest ist egal. - Nur müssen die beiden geräte sich "kennen". - Also am Besten per LAN Verbindung, und nicht gleich per WLAN, erspart erstmal ne Menge Probleme.
3. Wenn Du auf einem Drucker drucken möchtest, der an einem PC hängt, und nicht direkt im Netzwerk, dan muss die Komponente (also in dem Fall der PC), der die Verbindung zwischen Netzwerk und Drucker herstellt, auch laufen, und mit gültiger Netzwerk IP unterwegs sein. Klingt logisch oder? - Wenn Du aus Deinem Zimmer aufs WC willst, aber der Flur dazwischen abgeschlossen ist, dann klappt das auch nicht so ganz...

Aber vielleicht erklärst Du uns erstmal, wieso es 2 Netze im gleichen Haus(Haushalt) geben soll. - Das verstehe ich nämlich immernoch nicht.
 

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Naja, das Problem ist, dass der PC mit WLAN im Keller ist, wo keine LAN Buchse ist! Also habe ich keine andere Wahl als auf WLAN zurückzugreifen... Jedenfalls vorerst.

Naja, wollte eben mein eigenes Netzwerk haben, in dem nur die 3 Computer und der Drucker eingebunden sind, und nicht etliche andere Komponenten (zumal mein Vater es nicht so mit Ordnung und Sorgfalt hat :lol:)...
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.732
oh man ... wenn man das ordentlich einrichtet ist da garnix unordentlich. der Router macht den DHCP-Server und der rest regelt sich eig. fast von alleine. das
Also am Besten per LAN Verbindung, und nicht gleich per WLAN, erspart erstmal ne Menge Probleme.
kann ich nicht nachvollziehen, ausserdem: was mach ich, wenn ich mit nem smartphone ins internet will? soll ich dann auch erst das lankabel anschließen, bevor ich dann wlan nutze?! :lol: jetzt sollten nurnoch die pcs in der gleichen arbeitsgruppe sein (kannst ja aber auch, der übersicht halber ;), deine geräte in ne andere gruppe stecken) und dann kanns doch auch schon losgehn
 

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Hm, nagut, also habe jetzt beschlossen dem vorhandenen Netzwerk beizutreten.
Den XP Rechner habe ich ganz einfach dranbekommen.
Aber bei meinem Notebook (Win7 Home) will der, dass ich dieses "Heimnetzgruppen-Kennwort" eingebe. Habe mir das jetzt von dem Notebook von meinem Vater geholt und eingetippt. Nun bekomme ich nach längerem Warten aber die Meldung: "Auf diesem Computer kann keine Heimnetzgruppe eingerichtet werden."
Habe schonmal nachgeschaut: Der Rechner ist wie alle anderen in der Arbeitsgruppe "WORKGROUP". Daran kann es also nicht liegen...

:freak:

Nachtrag: Merkwürdigerweise sehe ich mein Win7 Notebook auch, wenn ich bei dem XP-Rechner auf "Arbeitsgruppencomputer anzeigen" gehe. Wenn ich diesen anklicke, kriege ich aber eine Fehlermeldung.
Den Drucker habe ich über mein Notebook auch gefunden, allerdings werde ich lediglich in die Warteschlange verfrachtet, wenn ich was drucken will........... Mann mann mann, echt nervig das Ganze!!
 
Zuletzt bearbeitet:

JuranWiesbaden

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
211
Nettes Tutorial, nur leider scheiter ich schon ganz am Anfang, da es schon ab der Eingabe des Netzwerk-Kennworts nicht mehr weitergeht...
Aber mir ist was anderes aufgefallen: Mein XP-Tower ist mit unserem WLAN "home2" verbunden.
Das Win7 Notebook aber mit "home2 2" :freak: Könnte das vllt. irgendwas damit zu tun haben...?
 
Top