Komisches Problem mit Motherboard

richi123

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
17
Hallo,

hab echt ein komisches Problem.

Habe ein MSI motherbord und einen Q7 Prozessor von intell. (will jetzt nicht die genauen Bezeichnungen nachsehn, ist glaube ich nicht so wichtig.)

Wenn ich den Rechner einschalte piepst das MB 3mal (lang, kurz, kurz) der Rechner fährt nicht hoch. Anschließend drücke ich den Powerswitch kurz (keine 5sec) und der Rechner schaltet wieder ab. Wenn ich ihn gleich dannach nochmal einschalte fährt er ganz normal hoch und alles funktioniert ganz normal.

Woran kann das liegen, bin echt ratlos? Treiber müssten alle vorhanden sein, der Gerätemanager zeigt nicht an, dass irgendeiner fehlt.

Kanns an Funkmaus und Tastatur liegen? Glaub ich aber auch nicht.

Woran könnte es liegen. Ich hab schon nach einer Fehlercodeliste gesucht, im Handbuch vom Mainboard ist keines und im Netz habe ich gelesen das es von MB zu MB verschieden ist. Hab auch schon gegoogelt aber nicht wirklich was gefunden.
 

Backslash

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.240
Genaue Mainboardbezeichnung?

An Treibern kann es schon deshalb nicht liegen weil die nichts damit zu tun haben was das BIOS am Anfang macht. Windows ist da noch garnicht geladen.
 

Poenk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
31
1x lang, 2x kurz bedeutet beim AWARD-Bios defekte oder fehlerhafte Grafikkarte. Die Codes lassen sich leicht googeln.

Grüße Texx
 
D

done.

Gast
Schau doch mal in der Bedinungsanleitung nach, vllt steht da was zu den Pipstönen. Oder hat dein Mainboard Diagnose LED's? Wenn ja dann ebenfalls in der Bedienungsanleitung nachlesen!

mfg
done.

E: Ok hat sich dann erledigt. :D
 

Backslash

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.240
Dann mal GraKa rausnehmen und wieder reinstecken. - Vllt. ein Kontaktproblem.
 

richi123

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
17
Die Graka hab ich jetzt neu reingesetzt.

Weiß noch nicht ob das Problem immer noch bestehe. Wenn der Rechner nur für 3-4h aus ist geht ja alles ganz normal. Piepst einmal kurz und fährt wie immer hoch.

Das Problem gibs nur wenn er länger aus ist. Aber auch da funktioniert nach einmal ein- und wieder ausschalten und anschließend neu hochfahren, wieder alles ganz normal.

Ein Rechner sollte doch ein logisches Wesen sein und deshalb immer das selbe machen. Wenn er immer das selbe machen würde wär ich ja nicht so verwundert, aber so.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737
... du hast dir ein relativ komplexes System zusammengebaut. Wenn nicht alle Einstellungen im Bios korrekt sind kann es schnell zu Problemen kommen. Poste mal die genaue Daten des Speichers und Netzteil etc..
 
Zuletzt bearbeitet:

richi123

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
17
Mein System:

Motherboard:
MSI P45 Neo3-FR, Intel P45, ATX
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=22025&agid=659

RAM:
4096MB-KIT A-DATA PC6400/800,CL 5
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24751&agid=599

Graka:
Sapphire HD 4350 1GB DDR2 PCI-Express
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25963&agid=1004

Netzteil:
Enermax Pro82+ 425W
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24949&agid=240

Festplatte:
WD Caviar SE16 250GB SATA II 16MB
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=8955&agid=689


Heute morgen war es auch komisch, nach dem einschalten, ist er nicht hochgefahren wie immer beim ersten Einschalten, hat aber garnicht gepiepst. Beim zweiten mal gleich danach funktionierte wieder alles ganz normal.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737
... wenn erst beim 2. Mal startet liegt es meist an falschen Einstellungen des RAM. Die Timings kannst du mit CPU-z auuslesen (SPD) und die Spannung kannst du auf 1,9V setzten.
 
Top